10 Jahre TV ChessBase!

24.10.2013 – "Von nun an wollen wir jeden Freitag um 17 Uhr eine Live-Radiosendung auf dem Fritzserver streamen." So hieß es heute vor genau zehn Jahren in einer Meldung auf unserer Nachrichtenseite. Wer hätte damals geglaubt, dass sich dieses Format - ganz zu Anfang noch als "Radio  ChessBase" ausgestrahlt - über einen derart langen Zeitraum etablieren würde? Highligts...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

TV ChessBase - ein Rückblick in bewegten Bildern

"Können Sie uns hören?" So oder ähnlich fing alles an. Bei den ersten Sendung aus dem alten Studio ruckelte es hier und da noch, mal stimmte die Bandbreite nicht oder es wurde versehentlich die Verlängerung eines USB-Kabels aus der Wand gerissen oder die Sendung wurde aus einem "falschen Raum" auf dem Server gestartet etc.

"Können Sie uns sehen?" Mit diesen oder ähnlichen Worten beginnt auch heute noch fast jede Sendung. Die Frage ist inzwischen freilich obsolet - aber sie hat sich irgendwie über die Jahre als fester Bestandteil der Begrüßung zu TV ChessBase etabliert. 

Die allererste Sendung - Radio ChessBase mit Studiogast Jan Gustafsson

Vor zehn Jahren berichtete der gerade von der EM in Plovdiv zurückgekehrte Jan Gustafsson über das Turnier. 

Von Aagaard bis van Wely  - Eine bunte Gästeliste

Viktor Kortschnoi, Levon Aronian, Marion und Loek van Wely, Alexei Shirov, Yannick Pelletier, Viktor Bologan, Daniel King, Adrian Mikhalchishin, Jacob Aagaard, Georg Meier, Leonid Kritz, Klaus Bischoff, Daniel Fridman, Niclas Huschenbeth, Matthias Deutschmann, Thomas Luther  u.v.m. - sie alle waren im Laufe der Jahre bei André Schulz und Oliver Reeh zu Gast.

TV ChessBase unterwegs

An zwei legendäre Events sei erinnert: Bei der Schacholympiade in Dresden reichten sich Prominente und Stars der Schachszene die Klinke in die Hand: Felix Magath, Lothar Schmid, Vlastimil Hort, Bundestrainer Uwe Bönsch und viele mehr schauten vorbei. Und vor einem Konzert der Fantastischen Vier in Leipzig setzten sich Smudo und Thomas D vor  Kamera und Mikro.

Nigel Shorts "Greatest Hits"

Nigel Short gehört zu den Dauergästen auf Schach.de. Bei seinem Besuch bei TV ChessBase elektrisierte er die Zuschauer mit einer musikalischen Einlage!

Das ChessBase Kochstudio

Dass André Schulz und Oliver Reeh nicht nur viel von Schach und Fußball verstehen, bewiesen sie mit einem Exkurs ins Kulinarische. Echt scharf!
Tipp: Letzte Exemplare der Schürzen sind noch erhältlich!

Video

Hier sehen Sie ein paar Highlights aus 10 Jahren TV ChessBase. Weiter unten können Sie auch ausgewählte Highlights direkt ansehen

Erstes TV ChessBase Videointro 2003

Aus dem Kochstudio 2004

Anmoderation mit Yannick Pelletier 2004

Soundcheck mit Smudo 2005

Loek van Wely zu Gast 2005

Wahl zum FIDE-Präsidenten 2006

Live vom LGA-Cup 2007

Live aus der Axel-Springer-Passage 2008

Magnus Carlsen bei der Olympiade 2008

Fabiano Caruana bei der Olympiade 2008

Vlastimil Hort bei der Olympiade 2008

Hou Yifan bei der Olympiade 2008

Felix Magath bei der Olympiade 2008

Die Prinzen des DSB bei ChessBase 2009

Nigel Short mit E-Gitarre im Studio 2010


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren