Aronian gewinnt Tata Steel Turnier

von André Schulz
26.01.2014 – Levon Aronian gewann heute seine Partie gegen Lenier Dominguez und steht damit eine Runde vor dem Ende des Tata Steel-Turniers als Sieger fest. Auch im B-Turnier ist die Entscheidung gefallen. Ivan Saric punktete, während Baadur Jobava verlor. Als Ehrengast war heute Gary Kasparov in Wijk. In einer Pressekonferenz nahm er Stellung zu einem öffentlich gewordenen Vertrag mit Ignatius Leong. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das Tata Steel-Turnier geht auf die Zielgerade. Heute wurde die vorletzte Runde - im A-Turnier somit die 10. Runde, im B-Turnier die 12. Runde - gespielt. Im A-Turnier galt heute mal wieder Adorjans Motto "Black is Ok!" Viermal gingen die Schwarzspieler als Sieger vom Feld, zwei Partien endeten Remis. Mehr noch als die aktiven Spieler sorgte heute Garry Kasparov für Aufmerksamkeit. Der 13. Weltmeister war in Wijk aan Zee der Ehrengast und schlug zur Eröffnung der Runde den Gong.

Danach begab er sich in den Presseraum und gab eine Pressekonferenz. Kasparov bewirbt sich bekanntlich um das Amt des FIDE-Präsidenten. Zu seinem "Ticket" gehört der langjährige Ilyumzhinov-Parteigänger Ignatius Leong, einer der amtierenden Vizepräsidenten und Chef der Schiedsrichter-Kommission.

In der vergangenen Woche wurde an sämtliche Schach-Medien und einige Massenmedien von einem wohl anonymen Absender ein Vertragsentwurf herum gereicht, in dem die finanziellen Bedingungen zwischen Kasparov und Ignatius Leong geregelt sind und dabei der Eindruck erweckt, Kasparov bezahle Leong für dessen Teilnahme am Kasparov-Ticket. In der Pressekonferenz hat Kasparov nun erklärt, dass es sich bei dem veröffentlichten Vertrag zum Einen nicht um die Endversion, sondern um einen Entwurf handele, und dass zudem die genannten Summen nicht an Leong persönlich gingen, sondern für die Förderung des Schachs in Asien gedacht seien. Der Wahlkampf läuft heiß. Die Präsidiumswahl findet während der Schacholympiade in Tromsö, Anfang-Mitte August statt.

Zum Schach: Aronian brachte heute mit einem Sieg über Leinier Dominguez seinen vorzeitigen Turniergewinn unter Dach und Fach.

Es war der sechste Partiegewinn des Armeniers in diesem Turnier. Mit 11.Lg5 wich Dominguez im "Modernen" Spanier (mit d3) als erster von einer Partie gegen Karjakin ab, die Dominguez selbst mit Weiß letzten Dezember beim Grand Prix Turnier in Beijing gespielt hatte. Mit einem kleinen taktischen Kniff verschaffte sich Aronian später eine Bauernmehrheit am Damenflügel. Bald danach brachte der Weltranglistenzweite einen gedeckten Freibauen nach b3. Dieser Vorteil war für den Ausgang der Partie entscheidend.

Daniel King's Play of the day

 

Runde 10 - Samstag, 25. Januar
Giri, A. - Karjakin, S. 1/2 
Dominguez, L. - Aronian, L. 0-1
Van Wely, L. - Gelfand, B. 0-1
Harikrishna, P. - So, W. 1/2
Caruana, F. - Naiditsch, A. 0-1
Rapport, R. - Nakamura, H. 0-1

 

Zu seinem ersten Sieg im Turnier kam Arkadij Naiditsch, und dann auch gleich gegen Spitzenmann Fabiano Caruana. In einer Englischen Antigrünfeldvariante stand die Partie lange ausgeglichen, bis Naiditsch einen Springer tief in der gegnerischen Stellung einpflanzen konnte. Nach einem Versehen von Caruana entschied Naiditsch die Partie auf taktischem Wege für sich.

Auch Gelfand gelang der erste Sieg in diesem Turnier. Er besiegte den weiterhin um Originalität bemühten Loek Van Wely in der Trompowsky-Eröffnung. Im 9. Zug hatten die beiden Spieler völliges Neuland erreicht. Van Welys Spiel krankte allerdings an der Stellung seiner Dame auf h3, denn die Dame wurde durch einen Bauern auf g3 abgeklemmt und fand nie mehr ins Spiel zurück.

Schließlich kam auch Hikaru Nakamura zu einem Sieg mit Schwarz - gegen Richard Rapport. Wer Rapport im Turnier hat, kann etwas berichten. Der junge Ungar spielt stets weit jenseits der Schablone. Heute fühlte sich auch Nakamura eingeladen, besonders originelle Lösungen zu finden und so versuchten die beiden jungen Leute, sich 30 Züge lang gegenseitig mit verblüffenden taktischen Zügen zu überbieten. Nakamura hatte zum Schluss das bessere Ende für sich.

Rapport-Nakamura

 

 

 

 

Das Berliner Duell zwischen Pentala Harikrishna und Wesley So endete ebenso remis wie die Katalanische Partie zwischen Anish Giri und Sergey Karjakin.

 

 

 

Die Partien der A-Gruppe:

 

 

 

 

B-Gruppe:

 

Auch in der B-Gruppe ist die Entscheidung gefallen. Baadur Jobava stand gegen Dimitri Reinderman erst besser, lief dann aber in einen Konter und verlor. Ivan Saric hingegen gewann seine Partie gegen Yu Yangyi und liegt eine Runde vor Schluss mit 1,5 Punkten in Führung. Timman zog nach Remis gegen Meríjn van Delft mit Jobava gleich.

Anna Muzychuk gewann gegen Sabino Brunello und auch Etienne Goudriaan kam zu seinem ersten vollen Punkt.

Die Partien der B-Gruppe:

 

 

 

 

 

Live-Kommentare auf Schach.de

Alle Runden werden live auf dem Fritzserver in zwei Sprachen in bewährter Weise von unseren Kommentatoren  analysiert und kommentiert. Die deutsche Kommentierung besorgt größtenteils Klaus Bischoff, einmal übernimmt Oliver Reeh. Die englischen Kommentatoren sind im Wechsel Daniel King, Lawrence Trent, Yasser Seirawan, Simon Williams und Chris Ward.

Klaus Bischoff

Oliver Reeh

 

Deutsche Kommentatorenliste:

  

Englische Kommentatorenliste:

Rundenbeginn ist jeweils 14 Uhr, mit Ausnahme der letzten Runde, die um 12.30 Uhr beginnt. Die Live-Kommentare sind alle Primium-Mitgliedern des Fritz-Servers kostenlos zugänglich.

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

 

Spielplan und Ergebnisse der A-Gruppe:

 

Runde 1 - Samstag, 11. Januar
Dominguez, L. - Giri, A. 1/2 
Van Wely, L. - Karjakin, S. 0-1
Harikrishna, P. - Aronian, L. 1/2
Caruana, F. - Gelfand, B. 1-0
Rapport, R. - So, W. 0-1
Nakamura, H. - Naiditsch, A. 1-0 

 
Runde 2 - Sonntag, 12. Januar
Giri, A. - Naiditsch, A.  1-0
So, W. - Nakamura, H.  1/2
Gelfand, B. - Rapport, R.  0-1
Aronian, L. - Caruana, F.  1-0
Karjakin, S. - Harikrishna, P.  1/2
Dominguez, L. - Van Wely, L.  1/2

 
Runde 3 - Montag, 13. Januar
Van Wely, L. - Giri, A.  1/2
Harikrishna, P. - Dominguez, L.  1-0
Caruana, F. - Karjakin, S.  1-0
Rapport, R. - Aronian, L.  1/2
Nakamura, H. - Gelfand, B.  1/2
Naiditsch, A. - So, W.  1/2
Runde 4 - Mittwoch, 15. Januar
Giri, A. - So, W. 1/2 
Gelfand, B. - Naiditsch, A. 1/2
Aronian, L. - Nakamura, H. 1-0 
Karjakin, S. - Rapport, R. 1-0 
Dominguez, L. - Caruana, F. 1-0 
Van Wely, L. - Harikrishna, P. 1/2

 
Runde 5 - Freitag, 17. Januar
Harikrishna, P. - Giri, A. 0-1
Caruana, F. - Van Wely, L. 1-0
Rapport, R. - Dominguez, L. 0-1 
Nakamura, H. - Karjakin, S. 1/2
Naiditsch, A. - Aronian, L. 0-1 
So, W. - Gelfand, B. 1-0 

 
Runde 6 - Samstag, 18. Januar
Giri, A. - Gelfand, B. 1/2 
Aronian, L. - So, W. 1-0
Karjakin, S. - Naiditsch, A. 1-0 
Dominguez, L. - Nakamura, H. 1/2
Van Wely, L. - Rapport, R. 1/2 
Harikrishna, P. - Caruana, F. 1/2 

 
Runde 7 - Sonntag, 19. Januar
Caruana, F. - Giri, A. 1/2
Rapport, R. - Harikrishna, P. 1-0
Nakamura, H. - Van Wely, L. 0-1 
Naiditsch, A. - Dominguez, L. 1/2 
So, W. - Karjakin, S. 1/2 
Gelfand, B. - Aronian, L. 1/2 

 
Runde 8 - Dienstag, 21. Januar
Giri, A. - Aronian, L. 1/2 
Karjakin, S. - Gelfand, B. 1-0
Dominguez, L. - So, W. 1-0
Van Wely, L. - Naiditsch, A. 1-0
Harikrishna, P. - Nakamura, H. 1-0 
Caruana, F. - Rapport, R. 1-0

 
Runde 9 - Donnerstag, 23. Januar
Rapport, R. - Giri, A. 1/2 
Nakamura, H. - Caruana, F. 1/2
Naiditsch, A. - Harikrishna, P. 0-1 
So, W. - Van Wely, L. 1-0 
Gelfand, B. - Dominguez, L. 1/2 
Aronian, L. - Karjakin, S. 1-0 

 
Runde 10 - Samstag, 25. Januar
Giri, A. - Karjakin, S. 1/2 
Dominguez, L. - Aronian, L. 0-1
Van Wely, L. - Gelfand, B. 0-1
Harikrishna, P. - So, W. 1/2
Caruana, F. - Naiditsch, A. 0-1
Rapport, R. - Nakamura, H. 0-1


 

Runde 11 - Sonntag, 26. Januar
Nakamura, H. - Giri, A.  
Naiditsch, A. - Rapport, R.  
So, W. - Caruana, F.  
Gelfand, B. - Harikrishna, P.  
Aronian, L. - Van Wely, L.  
Karjakin, S. - Dominguez, L.  

 

Fotos: Alina L'Ami, Tata Steel Chess

Turnierseite...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren