Baden-Baden wird Pokalsieger

von Marco Baldauf
14.05.2017 – Zwei Wochen nach dem Gewinn des Meistertitels sicherte sich das Team der OSG Baden-Baden auch den Pokal. Der Gegner im heutigen Finale war kein geringerer als der amtierende Vizemeister aus Hockenheim. Eine konzentrierte Vorstellung des favorisierten Teams führte zu einem wenig gefährdeten 3-1 Erfolg.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Baden-Baden - Hockenheim 3:1

1 GM Movsesian Sergei 2680 - GM Dennis Wagner 2571 1/2
2 GM Naiditsch Arkadij 2700 - GM Rainer Buhmann 2596 1/2
3 GM Meier Georg 2630 - GM Arik Braun 2581 1 : 0
4 GM Gustafsson Jan 2637 - GM Oleg Boguslawski 2416 1 : 0

Den Grundstein für den Sieg der Baden-Badener legte Jan Gustafsson an Brett Vier, der seinen Gegner Oleg Boguslawski bereits in der Eröffnung aus dem Konzept brachte und nach nur 23 Zügen zur Aufgabe zwang. Sergei Movsesian und Dennis Wagner einigten sich früh auf eine Punkteteilung, sodass es an Rainer Buhmann (Brett 2) und Arik Braun (Brett 3) lag, den Rückstand aufzuholen. Während Buhmann gegen Arkadij Naiditsch durchaus Siegchancen generierte, am Ende jedoch mit einem Remis zufrieden sein musste, hatte Braun eine passive Stellung gegen Georg Meier zu verteidigen, was ihm letztlich nicht gelang.

Dennis Wagner gegen Sergei Movsesian an Brett 1

Der Kampf wird an den hinteren Brettern entschieden: Meier schlägt Braun und Gustafsson bezwingt Boguslawski.

Im Spiel um den dritten Platz gewann das gastgebende Team aus Dresden gegen SK Noderstedt ebenfalls mit 3:1.

USV TU Dresden holt Bronze: Theo Gungl, Roven Vogel, Hans Moehn und Maximilian Neef (v.l.n.r.)

Partien:

 

Fotos: Karsten Wieland



Marco Baldauf, Jahrgang 1990 spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. 2000 und 2002 wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2014 ist er Internationaler Meister und spielt für die SF Berlin in der Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren