Biel: Auftaktsiege für Hou Yifan und Peter Leko

von André Schulz
24.07.2017 – Hou Yifan und Peter Leko gewannen zum Auftakt des Bieler GM-Turniers ihre Partien gegen Alexander Morozevich und Noel Studer. Hou Yifan verteidigte sich erfolgreich gegen Morozevichs Königsangriff während Peter Leko sich im Endspiel zum Sieg kämpfte.

Schach Nachrichten


ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Triumph der Verteidigung, Leko als Kämpfer

Das 50. Schachfestival von Biel hat begonnen, eigentlich ja schon gestern mit dem Accentus-Rapid, an dem mit dem 12. Schachweltmeister Anatoly Karpov und den einstigen WM-Kandidaten Vlastimil Hort und Rafael Vaganian drei echte Schachlegenden mitspielten. Sie haben einen Teil der langen Turniergeschichte in Biel mitgeprägt.

Heute begannen das GM-Turnier und das Meisteropen. Mit Rafael Vaganian wagt auch einer der „Veteranen“ den Schritt in den Ring des GM-Turniers. Der einstige armenische Spitzenspieler trifft dort unter anderem auf die aktuellen Topspieler David Navara, Pentala Harikrishna und Etienne Bacrot, die mit über 2700 Elopunkten die Elofavoriten des Turniers sind. Alexander Morozevich, zeitweise die Nummer 2 in der Welt, der Vizeweltmeister von 2004, Peter Leko, und der Fide-Weltmeister von 2002, Ruslan Ponomariov, gehörten allesamt lange ebenfalls zur Gilde der Super-Großmeister, liegen nun aber aktuell unter 2700, allerdings zum Teil nur ganz knapp.

Die mehrfache Weltmeisterin der Frauen Hou Yifan hat sich inzwischen von Frauenturnieren verabschiedet und ist bekanntermaßen auch für jeden männlichen Großmeister ein gefährlicher Gegner. Auch sie ist in Biel dabei. Die Schweizer Farben schließlich werden von den Youngstern Noel Studer und Nico Georgiades vertreten.

Der Turniersenior startete heute gegen Pentala Harikrishna und nahm der indischen Nummer zwei ein Remis ab. Mit den weißen Steinen folgte Vaganian in der Wiener Variante bis zum 16. Zug einer Partie, die der Inder in diesem Jahr gegen Giri gespielt hatte. Wenige Züge später endete die Partie auch schon in einer Stellungswiederholung mit der Punkteteilung.

Rafael Vaganjan

Länger dauerte die Partie zwischen Etienne Bacrot und Ruslan Ponomariov. Nach Beginn mit der Zweispringervariante in der Caro-Kann Verteidigung gab Ponomariov eine Qualität und erhielt dafür einen Freibauern am Damenflügel. Danach erstarrte die Partie jedoch bald und auch hier wurde der Punkt geteilt.

Einen ersten Erfolg feierte der junge Schweizer Nico Georgiadis mit seinem Remis gegen David Navara. Thema der Partie war ein selteneres Abspiel in der Scheveninger Variante. Der tschechische Spitzenspieler ereichte bequemen Ausgleich und dann das etwas bessere Endspiel, da Weiß einen Isolani zu verwalten hatte. Das Endspiel wurde von beiden Seiten munter vorgetragen. Zum Schluss kämpfte Navara noch mit drei Bauern für Figur und Bauern um den Sieg.

Um Alexander Morozevich, der kürzlich seinen 40sten Geburtstag feierte, ist es in letzter Zeit etwas still geworden. Zum Auftakt des 50. Bieler Schachfestivals traf der Moskauer Großmeister auf die beste Schachspielerin der Welt, Hou Yifan. In einer Variante des Königsindischen Angriffs suchte Morozevich am Königsflügel sein Heil, während Hou Yifan am Damenflügel marchierte. Seinen Angriff leitete Morozevich mit einem Springeropfer im Zentrum ein, wonach eine unklare Situation entstand. Hou Yifan verteidigte sich jedoch souverän, konsolodierte nach und nach ihren Königsflügel und gewann schließlich im Gegenangriff.

 

_REPLACE_BY_ADV_1

Auch Peter Leko war früher Dauergast bei Spitzenturnieren, dann blieben die Einladungen mehr und mehr aus. Im Bieler GM-Turnier war heute Noel Studer Auftaktgegner des Ungarn. Mit der Wahl der Benoni-Verteidigung zeigte Leko an, dass er auf den ganzen Punkt aus ist und wählte dann noch eine Variante, in der Schwarz eine Qualität für einen Bauern gibt. In einer kampfbetonten Partie drehte Leko schließlich das Materialverhältnis und gewann das Endspiel mit einer Mehrqualität.

Peter Leko

 

 

Der Livekommentar zur ersten Runde:

Ergebnisse der 1. Runde

Br. Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
1 GM Etienne Bacrot
 
2715 ½ - ½ GM Ruslan Ponomariov
 
2699
2 GM Alexander Morozevich
 
2675 0 - 1 GM Hou Yfan
 
2666
3 GM Rafael A Vaganian
 
2562 ½ - ½ GM Pentala Harikrishna
 
2737
4 IM Nico Georgiadis
 
2496 ½ - ½ GM David Navara
 
2737
5 IM Noel Studer
 
2493 0 - 1 GM Peter Leko
 
2678

Partien von Runde 1 bis 1

 

Stand nach der ersten Runde

Rg. Titel Name Land ELO 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt. Perf. Wtg.
1 GM Peter Leko
 
2678                   1 1.0 / 1 3293 0.00
2 GM Hou Yifan
 
2666                 1   1.0 / 1 3475 0.00
3 GM David Navara
 
2737               ½     0.5 / 1 2496 0.25
4 GM Pentala Harikrishna
 
2737             ½       0.5 / 1 2562 0.25
5 GM Etienne Bacrot
 
2715           ½         0.5 / 1 2699 0.25
6 GM Ruslan Ponomariov
 
2699         ½           0.5 / 1 2715 0.25
7 GM Rafael A Vaganian
 
2562       ½             0.5 / 1 2737 0.25
8 IM Nico Georgiadis
 
2496     ½               0.5 / 1 2737 0.25
9 GM Alexander Morozevich
 
2675   0                 0.0 / 1 1866 0.00
10 IM Noel Studer
 
2493 0                   0.0 / 1 1878 0.00

Fotos: Pascal Simon

Turnierseite...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Peter Heil Peter Heil 25.07.2017 02:28
Wie wurde die Analyse der Partie Morozevich-Hou erzeugt? Mit Taktische Analyse komme ich nicht genau zum gleichen Ergebnis (Referenzpartien usw. ).
1