Blitznacht und Lebendschach

28.09.2007 – Die Senioren-Weltmeisterschaft (16.-28. September) in Gmunden (Oberösterreich) wurde in ein ausgesprochen attraktives Rahmenprogramm eingebettet. So wurde zur Mitte des Turniers nach alter Tradition im Wiener Café eine lange Blitznacht gespielt, an der sich die fünf Topspielerinnen ihrer Heimatländer Alexandra Kosteniuk, Irina Krush, Elisabeth Pähtz, Eva Moser und Jana Jackova beteiligten. Zwei von Ihnen kamen im 50-Mann (und Frau) starken Feld immerhin auf den geteilten ersten Platz. Tags darauf bot der malerische Marktplatz eine sonnige Kulisse für eine Lebendschachvorführung. Thomas Pähtz hat die Ereignisse ins Bild gesetzt.Turnierseite der Senioren-WM...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Caféhausschach mit Damen und Lebendschach in Gmunden
Blitz-Schachnacht mit den 5 Top-Ladies aus Tschechien, Österreich, Russland, Amerika und Deutschland.
Von Thomas Pähtz



Die Nacht der Schach-Königinnen erlebte Gmunden am Vorabend des spielfreien Tages der Senioren-WM. Im Rahmenprogramm holt Organisator Hermann Zemlicka gleich fünf Nummer 1 Spielerinnen aus fünf Nationen nach Gmunden. In einer langen Blitznacht stellen sich die Fünf einer Meute an Blitzspezialisten, die sich die Gelegenheit mit zumindest einer der attraktiven Schachladies die Klingen zu kreuzen nicht entgehen lassen wollten. Am Start waren die Nummer 1 aus Russland (Alexandra Kosteniuk), Amerika (Irina Krush), Deutschland (Elisbeth Pähtz), Österreich (Eva Moser) und der Tschechischen Repubik (Jana Jackova).



Die Ladys Kosteniuk, Jackova, Moser, Pähtz und Krush in fröhlicher Runde


Michael Stöttinger, Turnierorganisator von Grandmaster Consulting, nimmt Elli in seine Arme


Der Ex-Seniorenweltmeister Klovans mit FIM Vomina Tayana



Blitzschach in der Kneipe...


 .. mit vielen Kiebitzen


Elisabeth Pähtz


Eva Moser


Alexandra Kosteniuk in der ersten Runde


Schachkaffeehausbesitzer und Cheforganisator dieser schönen Veranstaltung, Hermann Zemlicka, gibt die Auslosung zur 1. Runde bekannt.


1. Runde, Eva in Aktion


Zwei Entertainer: Helene Mira, Nationalspielerin Österreichs, gibt Elli den Ton vor


Jana Jackova blitzt wie eine wahre Königin. Am Ende erreichte sie einen ausgezeichneten dritten Platz


Eva spielt gegen den internationalen Schiedsrichter, Evgeny Eletsky, (Rus) eine flotte Blitzpartie.
Der int. Schiedsrichter (ohne ELO-Zahl) erreichte einen ausgezeichneten 5.Platz


Shengelia Davit, der überlegene Open-Sieger von Gmunden, übermittelt Merab G. schöne Grüße ...


Simultan: Irena Krush und Eva Moser


Elisabeth, Alexandra mit Schachkaffehausbesitzer Hermann Zemlicka


Irina Krush will es gegen Alexandra wissen...


Auch der Berichterstatter darf mal gegen Alexandra ran


Das ewige Duell, Elisabeth-Alexandra

Cafe Wien - Blitznacht, 21.09.2007, Gmunden

Endstand...


Schöne Aussicht auf den Trauner See


Das Rathaus



Lebendschach in Weiß und ...


...Schwarz


Die Figuren haben Aufstellung genommen...


... und warten auf ihren Einsatz.


Bauer h2 ist es etwas langweilig.




Kleine Eröffnungsrede


Das Pferd würde gern loshüpfen



Jana Jackova und Eva Moser in Aktion


Der weiße Turm hat es am schwersten


Gruppenbild mit Figuren: V. l. Pähtz, Moser, zwei schwarze Figuren,
Michael Stöttinger, weiße Figur und Jana Jackova



 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren