China führt im Wettkampf gegen Russland

24.09.2008 – Mit 26:24 hat die chinesische Mannschaft im Wettkampf gegen Russland die klassische Phase beendet. Die chinesischen Männer gewannen ihren Teil des Matches mit 14,5:10,5, währen bei den Frauen die Russinnen mit 13,5:11,5 über die Chinesinnen siegten. Nach dem gestrigen Ruhetag, wir ab heute an zwei Tagen ein Wettkampf über insgesamt zehn Schnellschachrunden gespielt. Am letzten Wettkampftag, den kommenden Samstag, folgt außerdem noch ein Blitzwettkampf. Der Wettkampf wird an je fünf Brettern für Männer und Frauen ausgetragen. Austragungsort ist die chinesische Hafenstadt Ningbo. Ein Turnierseite in europäischer Schrift oder Sprache gibt es nicht. Informationen liefert der russische Schachverband auf seiner Verbandsseite.Zum russischen Verband...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

5. Wettkampf China-Russland





 


 

Runde 1
Wang Hao - Jakovenko, Dmitry 1-0      
Tomashevsky, Evgeny - Ni Hua ½-½      
Kovalevskaya, Ekaterina - Xu Yuhua ½-½      
Li Chao2 - Alekseev, Evgeny 1-0      
Pogonina, Natalija - Ruan Lufei 1-0      
Wang Yue - Inarkiev, Ernesto ½-½      
Korbut, Ekaterina - Shen Yang 0-1      
Huang Qian - Kosintseva, Nadezhda ½-½      
Zhao Xue - Kosintseva, Tatiana ½-½      
Svidler, Peter - Bu Xiangzhi ½-½      
Runde 2
Shen Yang - Pogonina, Natalija 1-0      
Ni Hua - Svidler, Peter 1-0      
Kosintseva, Nadezhda - Zhao Xue 1-0      
Kovalevskaya, Ekaterina - Huang Qian 1-0      
Jakovenko, Dmitry - Bu Xiangzhi 1-0      
Li Chao2 - Tomashevsky, Evgeny 0-1      
Xu Yuhua - Korbut, Ekaterina 0-1      
Alekseev, Evgeny - Wang Yue ½-½      
Inarkiev, Ernesto - Wang Hao 0-1      
Ruan Lufei - Kosintseva, Tatiana ½-½      
Runde 3
Shen Yang - Kovalevskaya, Ekaterina ½-½      
Tomashevsky, Evgeny - Wang Hao ½-½      
Ni Hua - Jakovenko, Dmitry ½-½      
Kosintseva, Nadezhda - Ruan Lufei ½-½      
Inarkiev, Ernesto - Li Chao2 ½-½      
Zhao Xue - Korbut, Ekaterina ½-½      
Svidler, Peter - Wang Yue ½-½      
Kosintseva, Tatiana - Xu Yuhua 0-1      
Bu Xiangzhi - Alekseev, Evgeny ½-½      
Huang Qian - Pogonina, Natalija 0-1      
Runde 4
Wang Hao - Svidler, Peter ½-½      
Wang Yue - Tomashevsky, Evgeny 1-0      
Pogonina, Natalija - Zhao Xue ½-½      
Alekseev, Evgeny - Ni Hua 1-0      
Ruan Lufei - Kovalevskaya, Ekaterina 1-0      
Korbut, Ekaterina - Huang Qian ½-½      
Xu Yuhua - Kosintseva, Nadezhda ½-½      
Bu Xiangzhi - Inarkiev, Ernesto 1-0      
Jakovenko, Dmitry - Li Chao2 0-1      
Kosintseva, Tatiana - Shen Yang 0-1      
Runde 5
Shen Yang - Kosintseva, Nadezhda ½-½      
Wang Yue - Jakovenko, Dmitry ½-½      
Li Chao2 - Svidler, Peter ½-½      
Korbut, Ekaterina - Ruan Lufei 1-0      
Tomashevsky, Evgeny - Bu Xiangzhi ½-½      
Alekseev, Evgeny - Wang Hao ½-½      
Xu Yuhua - Pogonina, Natalija ½-½      
Kovalevskaya, Ekaterina - Zhao Xue ½-½      
Inarkiev, Ernesto - Ni Hua ½-½      
Huang Qian - Kosintseva, Tatiana 0-1      

Quelle: TWIC



Ningbo

Ningbo (oder Ningpo) ist eine Küstenstadt südlich von Shanghai mit 5,5 Mio. Einwohnern in der Metropolregien (Stadt: 2,2 Mio. Einwohner) . Die Geschichte des Siedlungsortes ist über 7000 Jahre alt. Als wichtiger Hafen spielte Ningpo bereits in der Qin-Dynastie (221-207 v.Chr.) eine Rolle. Hier stach eine Flotte unter der Führung des "Magiers und Alchemisten" Xu Fu zu einer ersten Expedition ins "Ausland" in See.




In der 2. Hälfte des 5.Jh. wurde über Ningpo der Seehandel mit Korea abgewickelt. Koreanische Händler hatten die Stadt als nächstgelegenen Hafen zur Hauptstadt Nanking (Nanjing) entdeckt.

Während der Ming-Zeit (1368-1644) sank die Bedeutung von Ningbo, da ab 1433 der Außenhandel fast komplett unterbunden war und der der Bau von hochseetauglichen Schiffe verboten wurde. In dieser Zeit diente die Stadt vor allem als Verteidigungsstützpunkt gegen japanische Piraten. Ab 1545 war Ningbo Anlaufhafen portugiesischer Handelschiffe. Dieser Handel war zunächst gesetzwidrig und wurde erst 1567 von der chinesischen Regierung legalisiert. Den Portugiesen folgten Niederländer und Engländer. Von Ningbo wurde nun auch der Handel mit Taiwan und den Phillipinnen abgewickelt.

An der Seepromenade und an den Flussufern findet man noch einige Bauten der europäischen Kolonialherren ("der alte Bund" = das alte Ufer).

Später löste jedoch Shanghai Ningbo als führendes Seehandelzentrum ab.

1842 musste China Ningbo infolge des verlorenen Ersten Opiumkrieges (England zwang den Chinesen teures Opium aus Indien zur Durchsetzung ihrer kolonialen Interessen auf) im Vertag von Nanking für ausländische Händler öffne. Zuvor hatten englische Truppen die Stadt besetzt. Im Zweiten Opiumkrieg (1856-1860), an dem neben den Engländern auch Franzosen und Amerikaner beteiligt waren, wurde auch Peking besetzt und teilweise geplündert.

Im chinesisch-französischen Krieg (1894-95) um die Vorherrschaft im heutigen Nordvietnam


Schlacht von Fouzhou

war Ningbo Schauplatz eines Seegefechts zwischen dem französischen Schiff Nielly und chinesischen Küsentbatterien(1.März 1984).


Denkmal zum chinesisch-französischen Krieg

1940 bombardierten die Japaner (Einheit 731) im Zweiten Chinesisch-Japanischen Krieg  die Stadt ist Pestbakterien.

Heute ist Ningbo einer der wichtigsten Häfen Chinas mit 200 Mio. Tonnen Umschlag (2002).


Straßenbild


Nicht Manhattan, sondern Ningbo

Große Chemie -und Textilunternehmen haben hier ihren Sitz. Ningbo ist außerdem ein wichtiges Zentrum chinesischer Photovoltikfirmen (Umwandlung von Sonnenenergie in Strom). Die deutsche Partnerstadt von Ningbo ist Aachen. Außerdem unterhält die Stadtregierung enge Beziehungen zum Land Schleswig-Holstein Die Stadt unterhält eine deutschsprachige Webseite: http://german.ningbo.gov.cn/

 

André Schulz
 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren