Deutsche Schachjugend beim Moskau Open

von André Schulz
08.02.2016 – Das Moskau Open ist ein großes Schachfestival, ausgerichtet von der RSSU, der Russian State Social University, an dem sich in mehreren Gruppen einige Hundert Schachfreunde beteiligen. Das A-Open wird gerne als Aufwärm-Turnier für das folgende Aeroflot Open genutzt. In diesem Jahr nahmen im C-Open auch acht deutsche Jugendliche im Rahmen eines deutsch-russischen Kulturaustausches teil. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Das Moskau Open ist ein großes Schachfestival mit vielen Offenen Turnieren, für Männer, Frauen, Studenten, Kinder und Jugendliche oder Veteranen. Es gibt außerdem ein Blitzturnier und einen Studienwettbewerb. Alles in allem werden acht Wettbewerbe angeboten, dazu ein Rahmenprogramm.

Ausrichter und Organisator ist die RSSU (Russian State Social University), die das Turnier seit vielen Jahren durchführt. In früheren Jahren wurde das Moskau Open auch von stärkeren Spielern als Aufwärm-Turnier für das bald folgende Aeroflot Open genutzt.

Deutsche Spieler nahmen in der Vergangenheit beim Moskau Open eher nicht teil, doch in diesem Jahr war das etwas anders. Die RSSU hatte nämlich eine Einladung an den Deutschen Schachbund, bzw. die Deutsche Schachjugend, ausgesprochen und acht Jugendliche nach Moskau eingeladen. In diese Einladung inbegriffen war unter anderem die Teilnahme am Moskau Open.

Auf russischer Seite wurde der Austausch vom nationalen russischen Koordinierungsbüro für den Jugendaustausch mit Deutschland, auf Deutscher Seite vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Die jungen deutschen Spieler nahm am C-Turnier, dem Amateurturnier, teil. Daniel Kopylov erzielte im Feld von über 350 Jugendlichen mit 6 aus 9 Punkten das beste Ergebnis.

Jörg Schulz, Geschäftsführer des DSJ, als Gast der Eröffnungsveranstaltung

Und Berik Balgabaev (li.), rechte Hand von Kirsan Ilyumzhinov

 

Die deutschen Teilnehmer

SNo   Name Rtg FED 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pts. Rk. Group
35   Xiong Ferdinand 2193 GER 1 1 ½ 0 0 0 1 1 ½ 5,0 125 Moscow-Open 2016 C
110   Waechter Nathalie 2054 GER ½ 1 ½ ½ ½ 0 0 ½ 0 3,5 265 Moscow-Open 2016 C
124   Goldbeck Lars 2031 GER 1 0 1 0 0 1 0 1 0 4,0 200 Moscow-Open 2016 C
130   Chittka Julius 2021 GER 1 0 1 0 1 1 0 0 1 5,0 117 Moscow-Open 2016 C
168   Kopylov Daniel 1966 GER 1 1 ½ ½ 0 0 1 1 1 6,0 44 Moscow-Open 2016 C
180   Sanati Charlotte 1949 GER 0 1 0 1 ½ 0 ½ 0 1 4,0 225 Moscow-Open 2016 C
267   Weimert Miriam 1724 GER 0 0 1 0 ½ 1 ½ 0 1 4,0 240 Moscow-Open 2016 C
288   Eue Vicky 1626 GER 0 0 1 0 ½ 1 1 0 0 3,5 266 Moscow-Open 2016 C

 

Bilder von der Eröffnung

Ein bisschen Farbenzauber

und viel klassische Kultur: Chorgesang

und Kammermusik

Zum Schluss: Aufmarsch der Nationen

 

Moscow Open A: Endstand

Rk. SNo   Name FED Rtg Club/City Pts.  TB1   TB2   TB3  w-we
1 11 GM Eliseev Urii RUS 2582 Москва 7,5 52,5 48,5 7,0 1,93
2 29 FM Gordievsky Dmitry RUS 2506 Москва 7,5 47,0 43,0 7,0 1,83
3 1 GM Korobov Anton UKR 2710 Харьков 7,0 60,5 55,0 5,0 0,30
4 12 GM Timofeev Artyom RUS 2570 Татарстан 7,0 54,0 49,5 6,0 1,71
5 3 GM Artemiev Vladislav RUS 2673 Омск 7,0 52,5 49,0 6,0 0,09
6 2 GM Inarkiev Ernesto RUS 2676 Москва 7,0 52,0 49,0 6,0 0,14
7 55 IM Moskalenko Alexander RUS 2442 Московская обл 7,0 52,0 48,5 6,0 3,34
8 7 GM Kokarev Dmitry RUS 2619 Пенза 7,0 51,5 48,0 6,0 0,81
9 71 IM Korchmar Vasiliy RUS 2405 Саратов 7,0 50,5 47,5 6,0 3,53
10 22 IM Ivanov Oleg V UKR 2519 Украина 6,5 49,5 46,5 5,0 1,05
11 6 GM Khismatullin Denis RUS 2626 Нефтекамск 6,5 47,5 43,5 6,0 -0,46
12 10 GM Ponkratov Pavel RUS 2591 Челябинск 6,5 47,0 43,5 5,0 -0,16
13 34 GM Gasanov Eldar UKR 2488 Харьков 6,5 46,5 44,0 4,0 0,58
14 4 GM Grachev Boris RUS 2652 Москва 6,5 46,5 43,0 4,0 -0,68
15 91 FM Shevchenko Kirill UKR 2373 Киев 6,5 46,5 42,5 5,0 2,68
16 40 IM Iljiushenok Ilia RUS 2470 Электросталь 6,5 46,0 41,5 4,0 0,88
17 76 IM Vorontsov Pavlo UKR 2395 Киев 6,5 45,5 42,5 5,0 2,40
18 74 GM Naumkin Igor RUS 2403 Москва 6,5 44,5 41,0 5,0 1,33
19 52 IM Tran Tuan Minh VIE 2447 Вьетнам 6,5 44,5 40,5 6,0 1,16
20 39   Triapishko Olexandr RUS 2471 Симферополь 6,5 40,5 37,5 5,0 0,33

... 225 Spieler

 

Die Spitzenbretter

Vladislav Artemiev

Ernesto Inarkiev

Das A-Open

 

Partien:

 

 

Moscow Open B (Frauenturnier): Endstand

Rk. SNo   Name FED Rtg Club/City Pts.  TB1   TB2   TB3 
1 1 IM Bodnaruk Anastasia RUS 2453 Санкт-Петербург 7,5 57,0 52,5 6,0
2 10 WGM Soumya Swaminathan IND 2345 Пуне 7,5 53,5 49,5 6,0
3 36 WFM Obolentseva Alexandra RUS 2194 Москва 7,5 52,0 48,5 7,0
4 5 WGM Kovanova Baira RUS 2381 Саратов 7,0 54,0 50,5 5,0
5 12 WIM Tsolakidou Stavroula GRE 2338 Греция 7,0 49,5 45,5 5,0
6 56 WFM Utiatskaja Irina RUS 2108 Москва 7,0 47,0 44,0 6,0
7 11 WFM Osmak Iulija UKR 2343 Киев 6,5 51,0 46,5 6,0
8 21 WGM Schneider Veronika HUN 2259 Будапешт 6,5 49,5 45,5 5,0
9 17 WIM Schepetkova Margarita RUS 2283 Владимир 6,5 48,0 44,5 5,0
10 24 WFM Martynkova Olena UKR 2245 Краматорск 6,5 43,0 40,0 6,0
11 44 WFM Balajayeva Khanim AZE 2151 Баку 6,5 42,0 39,5 6,0

... 142 Spielerinnen

 

Anastasia Bodnaruk

Evgeniya Doluhanova

Edit Machlik aus Norwegen

 

Partien:

 

 

 

Das Schülerturnier

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...

Schachverband Moskau...

Infos zum Jugend-Austausch bei der Deutschen Schachjugend...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren