Deutsche Seniorenmeister: IM Khanukov und WFM Kierzek

von Klaus Besenthal
23.08.2016 – Die 28. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft wurde vom 13. bis 21. August in Wiesbaden ausgetragen. Bei den Männern gewann mit 7,5/9 IM Boris Khanukov aus Wuppertal, der zugleich auch den Titel als "Nestorenmeister" errang; die Wertung der Frauen ging an WFM Mira Kierzek aus Fulda mit 5,0/9. Das Blitzturnier gewann IM Anatoly Donchenko aus Gießen. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Beim Thema "Seniorenmeisterschaft" stellt sich eine Frage fast automatisch: Wann ist man eigentlich ein "Senior"? Ein Blick in die Ausschreibung klärt auf: Männer dürfen "bis Jahrgang 1956" teilnehmen, Frauen "bis Jahrgang 1961". Grob gesprochen heißt das: Männer müssen mindestens 60 Jahre alt sein, Frauen mindestens 55. Wer es ganz genau wissen will, der wird auch noch die Frage nach den "Nestoren" stellen wollen. Nun, das ist ganz einfach: "Nestoren" sind die Ältesten, und natürlich gibt es auch für die Eingrenzung dieser Gruppe ein festes Datum - Nestor ist man bis Jahrgang 1941, man muss also mindestens 75 Jahre alt sein.

Der 77jährige Internationale Meister Boris Khanukov vom Bahn-SC Wuppertal ist beides: Senior und Nestor; und weil er ein starker Schachspieler ist, hat er in Wiesbaden gleich beide Titel gewonnen.

Gelungen ist Khanukov dies mit den 7,5/9, die ihm in der "Gruppe A" den ersten Platz eingebracht hatten. Was an diesem Spieler aber wirklich erstaunlich ist, das lässt sich in seinem Wikipedia-Eintrag nachlesen: Den Titel als Internationaler Meister bekam Khanukov im Jahr 2009 zugesprochen, also im Alter von 70 Jahren. Da kann jetzt wirklich kein 50jähriger mehr behaupten, dass seine schachliche Entwicklung abgeschlossen sei - es geht auch weit darüber hinaus noch etwas, wie man an Boris Khanukov sehen kann!

Als Deutscher Seniorenmeister 2016 durfte Boris Khanukov diesen "Wanderpokal" mit nach Hause nehmen:

Impressionen aus Runde 1: Zu diesem Zeitpunkt war noch nichts entschieden:

Nicht nur in seiner badischen Heimat, sondern bundesweit eine bekannte Größe in der Schachszene: FM Christof Herbrechtsmeier wurde in Wiesbaden Siebter

War auch schon Deutscher Seniorenmeister und wurde diesmal Fünfter: der 83jährige FM Jefim Rotstein

Entscheidung in Runde 9: Boris Khanukov (vorne links) gegen FM Hans Werner Ackermann, dann FM Horst Degenhardt und Jefim Rotstein, hinten FM Boris Gruzmann und FM Clemens Werner

Gewann mit 5,0/9 in der "Gruppe A" die Frauenwertung: WFM Mira Kierzek

Die Sieger der Senioren-Blitzmeisterschaft: IM Anatoly Donchenko (Mitte), IM Klaus Klundt (Mitte rechts),  Berthold Engel (Mitte links)

"Anatoly Donchenko" - der Name kommt Ihnen bekannt vor? Da liegen Sie goldrichtig, dies ist der Vater des jungen deutschen Großmeisters Alexander Donchenko. Schach hat bei den Donchenkos Familientradition!

Partien Gruppe A:

 

Abschlusstabelle der "A Gruppe":

Rang Teilnehmer Titel TWZ Land S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Khanukov,Boris IM 2302 GER 6 3 0 7.5 46.0 408.5
2. Werner,Clemens FM 2300 GER 5 4 0 7.0 50.5 427.5
3. Degenhardt,Horst FM 2257 GER 5 4 0 7.0 49.0 419.5
4. Ackermann,Hans Werner FM 2352 GER 5 3 1 6.5 55.0 419.5
5. Rotstein,Jefim FM 2315 GER 5 3 1 6.5 51.0 411.0
6. Clemens,Christian,Dr. FM 2205 GER 5 3 1 6.5 50.0 396.0
7. Herbrechtsmeier,Christof FM 2257 GER 4 5 0 6.5 46.0 407.5
8. Haubt,Georg FM 2168 GER 4 5 0 6.5 46.0 401.5
9. Krüger,Erich   2228 GER 6 1 2 6.5 43.0 386.5
10. Hülsmann,Josef   2192 GER 4 4 1 6.0 50.5 417.0
11. Gruzmann,Boris FM 2240 GER 5 2 2 6.0 49.5 409.0
12. Seyfried,Claus   2148 GER 4 4 1 6.0 49.0 417.0
13. Salov,Sergej IM 2223 GER 4 4 1 6.0 49.0 405.0
14. Boidman,Yuri IM 2315 GER 5 2 2 6.0 47.5 412.5
15. Köhler,Gerhard,Dr.   2219 GER 5 2 2 6.0 46.5 406.0
16. Hassenrück,Helmut   2208 GER 4 4 1 6.0 46.0 402.0
17. Brettschneider,Karl   1854 GER 3 5 1 5.5 50.0 395.0
18. Rosen,Willy FM 2274 GER 3 5 1 5.5 48.5 400.5
19. Lang,Ferdinand   2091 GER 4 3 2 5.5 46.5 408.0
20. Sand,Rolf,Dr.   2023 GER 3 5 1 5.5 45.5 387.5
21. Prüfer,Friedbert,Prof. Dr.   2188 GER 4 3 2 5.5 45.0 395.5
22. Tchetchelnitski,Boris   2144 GER 4 3 2 5.5 45.0 380.0
23. Waagener,Ulrich   2150 GER 3 5 1 5.5 45.0 378.5
24. Däubler,Heinrich   2158 GER 3 5 1 5.5 44.5 389.5
25. Jeske,Eckhard   2193 GER 4 3 2 5.5 44.0 380.0
26. Gerczuk,Michael   2115 GER 4 3 2 5.5 43.5 391.5
27. Selig,Rainer   2105 GER 3 5 1 5.5 43.0 390.0
28. Villing,Dieter   2122 GER 4 3 2 5.5 42.5 384.0
29. Szenetra,Werner   2192 GER 4 3 2 5.5 41.0 367.0
30. Ljuboschiz,Alexander,Dr.   2131 GER 3 5 1 5.5 40.5 389.5
31. Vasiljev,Jurij   2052 GER 4 3 2 5.5 40.5 371.0
32. Siegmund,Rainer   2077 GER 2 7 0 5.5 40.0 386.5
33. Biller,Helmut,Dr.   2082 GER 4 3 2 5.5 40.0 384.0
34. Schlierkamp,Ferdinand   2168 GER 4 3 2 5.5 39.0 368.0
35. Neumann,Joachim   2096 GER 4 3 2 5.5 39.0 366.0
36. Niebling,Ferdinand   2108 GER 3 5 1 5.5 36.5 358.0
37. Kierzek,Matthias,Dr.   2217 GER 3 4 2 5.0 49.5 406.0
38. Richter,Gerald   2084 BEL 3 4 2 5.0 48.5 402.5
39. Mertens,Klaus   2066 GER 3 4 2 5.0 48.0 387.0
40. Müller,Lutz   2032 GER 4 2 3 5.0 46.0 394.0
41. Jolowicz,Matias,Dr.   2131 GER 4 2 3 5.0 45.0 379.0
42. Dahlhaus,Friedhelm   2013 GER 3 4 2 5.0 43.0 374.0
43. Beutelhoff,Josef   2094 GER 3 4 2 5.0 42.0 399.0
44. Haselhorst,Helmut   2096 GER 4 2 3 5.0 42.0 383.0
45. Müller-Clostermann,Bruno,P   2166 GER 3 4 2 5.0 42.0 381.5
46. Rackowiak,Hans   1986 GER 3 4 2 5.0 42.0 345.5
47. Bogorad,Michail   2115 GER 3 4 2 5.0 41.5 391.5
48. Lomer,Edmund   2050 GER 3 4 2 5.0 41.5 371.5
49. Bellingrath,Jens   2061 GER 2 6 0 5.0 41.5 333.5
50. Fecht,Hans-Peter   2171 GER 2 6 1 5.0 40.0 376.5
51. Blab,Ludwig   2097 GER 2 6 1 5.0 39.5 373.5
52. Schorra,Helmut   2072 GER 4 2 3 5.0 39.5 359.5
53. Krebel,Christoph   2007 GER 3 4 2 5.0 39.0 370.0
54. Kierzek,Mira WFM 1980 GER 4 2 3 5.0 39.0 358.5
55. Bieberle,Gerhart   1971 GER 3 4 2 5.0 38.5 362.5
56. Trefzer,Erhard   1839 GER 3 4 2 5.0 38.0 351.0
57. Neese,Hans-Joachim FM 2131 GER 3 4 2 5.0 35.5 357.0

... 133 Teilnehmer

 

Partien Gruppe B:

 

Abschlusstabelle der "B Gruppe":

Rang Teilnehmer Titel TWZ Land S R V Punkte Buchh BuSumm
1. Zotin,Vladimir   1884 GER 5 4 0 7.0 53.5 429.5
2. Davydov,Mihail   1976 GER 5 4 0 7.0 51.5 421.5
3. Cichon,Jörg   1810 GER 5 3 1 6.5 51.5 423.0
4. Vogel,Alfred   1947 GER 5 3 1 6.5 49.5 421.0
5. Künitz,Klaus   1775 GER 6 1 2 6.5 47.5 423.5
6. Dreyer,Eduard   1914 GER 6 1 2 6.5 47.0 400.5
7. Babichev,Vyacheslav   1830 GER 5 3 1 6.5 45.5 386.5
8. Gürtler,Karl-Heinz,Dr.   1899 GER 5 2 2 6.0 45.5 402.0
9. Fischer,Semen   1829 RUS 5 2 2 6.0 44.5 386.5
10. Wolter,Günter   1820 GER 5 2 2 6.0 44.0 406.0
11. Heymann,Walter   1799 GER 4 4 1 6.0 44.0 397.5
12. Krüger,Detlef   1733 GER 6 0 3 6.0 44.0 387.5
13. Fassmann,Kurt   1986 GER 5 2 2 6.0 41.0 385.0
14. Becker,Günter   1788 GER 4 3 2 5.5 53.0 417.0
15. Lebermann,Hellmuth   1861 GER 4 3 2 5.5 48.5 400.0
16. Falge,Rainer   1764 GER 4 3 2 5.5 46.5 390.5
17. Krüger,Bernhard   1752 GER 4 3 2 5.5 46.0 387.0
18. Diskin,Semen   1916 GER 5 1 3 5.5 45.0 389.5
19. Andrijenko,Anatoliy   1845 GER 3 5 1 5.5 42.5 364.0
20. Fischer,Paul   1915 GER 5 1 3 5.5 38.5 357.0
21. Scholz,Herbert,Dr.   1803 GER 3 4 2 5.0 50.0 411.0
22. Pflittner,Gino   1761 GER 3 4 2 5.0 47.5 395.5
23. Lekakh,Mikhail   1896 BLR 2 6 1 5.0 46.5 378.0
24. Möws,Harald   1782 GER 5 0 4 5.0 43.5 383.0
25. Merettig,Georg   1870 GER 4 2 3 5.0 43.0 380.5
26. Wagner,Lothar   1828 GER 5 0 4 5.0 43.0 373.5
27. Nemoj,Ilja   1775 GER 3 4 2 5.0 42.0 368.5
28. Sand,Rosemarie   1736 GER 4 2 3 5.0 41.5 378.0
29. Gensch,Manfred   1787 GER 2 6 1 5.0 41.5 367.5
30. Peter,Volkhard,Dr.   1828 GER 4 2 3 5.0 40.5 365.0
31. Barlo,Werner   1774 GER 4 2 3 5.0 40.0 375.0
32. Heymann,Marianne   1804 GER 4 2 3 5.0 39.0 370.5
33. Niedenthal,Robert   1769 GER 4 2 3 5.0 37.5 365.5
34. Johnen,Franz   1698 GER 4 2 3 5.0 35.0 354.5
35. Kurpiela,Franz   1798 GER 3 3 3 4.5 48.5 386.5
36. Klein,Reinhard   1897 GER 3 3 2 4.5 47.5 365.5
37. Bulano,Alexander   1637 GER 3 3 3 4.5 43.5 383.0
38. Weyand,Fernand   1848 FRA 2 5 2 4.5 41.5 359.0
39. Metzger,Eberhard   1828 GER 4 1 4 4.5 40.0 376.5
40. John,Bernd   1538 GER 2 5 2 4.5 40.0 341.0
41. Baur,Helmut   1779 GER 2 5 2 4.5 39.5 360.0
42. Lichtblau,Ernst   1771 GER 2 5 2 4.5 38.5 361.5
43. Huber,Helmut   1704 GER 4 1 4 4.5 37.5 354.0
44. Sefeloge,Michael   1846 GER 4 1 4 4.5 37.0 347.5
45. Strozewski,Günter   1766 GER 4 1 4 4.5 36.5 360.5
46. Schmitthöfer,Herbert   1885 GER 2 4 3 4.0 44.5 372.5
47. Huhn,Ulrich   1845 GER 2 4 3 4.0 42.5 352.5
48. Ungar,Benedict,Dr.   1694 GER 3 2 4 4.0 42.0 366.0
49. Berger,Volkmar   1743 GER 3 2 4 4.0 40.0 357.0
50. Daebel,Hasso,Dr.   1657 GER 4 0 5 4.0 40.0 349.0
51. Kunze,Manfred   1585 GER 3 2 4 4.0 37.5 359.0
52. Hartlaub,Marianne   1524 GER 4 0 5 4.0 37.5 350.5
53. Ott,Lothar   1637 GER 3 2 4 4.0 37.5 339.5
54. Spinnler,Wolfgang,Dr.   1637 GER 2 4 3 4.0 35.0 345.0
55. Köllmer,Hans   1646 GER 2 4 3 4.0 33.0 328.0
56. Jacob,Barbara   1750 GER 3 2 4 4.0 32.0 349.0
57. Wraga,Hermann   1651 GER 2 3 4 3.5 39.0 347.5
58. Grüneschild,Hildegard   1434 GER 3 1 5 3.5 38.5 338.0
59. Reeh,Axel   1760 GER 3 1 5 3.5 38.0 348.5
60. Elkendorf,Werner   1566 GER 2 3 4 3.5 36.0 319.5
61. Hoose,Hannelore   1726 GER 3 1 5 3.5 35.5 340.0
62. Krüger,Antje-Christine   1469 GER 3 1 5 3.5 33.0 325.0
63. Halling,Horst     GER 3 1 5 3.5 32.0 310.5
64. Seibel,Wilhelm   1877 GER 2 2 4 3.0 42.0 315.0
65. Schwichtenberg,Jürgen   1755 GER 1 4 2 3.0 40.0 287.5
66. Mitelmayer,Vladimir   1284 GER 1 4 4 3.0 37.5 342.0
67. Bill,Eugen   1827 GER 1 4 4 3.0 33.5 337.5
68. Buss,Richard   1593 GER 3 0 6 3.0 33.0 308.5
69. Malik,Rosemarie   1652 GER 1 4 4 3.0 31.0 318.5
70. Lambrecht,Harald   1466 GER 1 4 4 3.0 31.0 303.5
71. Dyga,Ryszard   1549 GER 3 0 6 3.0 29.0 313.5
72. Van Houten,Henk   1669 NED 2 1 6 2.5 40.0 351.5
73. Wraga,Teresa   1639 GER 1 3 5 2.5 38.0 324.0
74. Thaler,Regina   1237 GER 1 3 5 2.5 29.5 307.0
75. Geibel,Henning   1453 GER 2 0 7 2.0 30.0 304.5
76. Wiegandt,Klaus   1769 GER 1 1 2 1.5 32.5 145.5
77. Walther,Renate   1233 GER 1 0 8 1.0 29.5 305.5
78. Girod,Gudrun   1495 GER 0 0 1 0.0 27.0 53.0

Fotos: Turnierseite

Turnierseite

 



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren