Die Schach-Kunst des N. Gorbashow

29.10.2014 – Schach ist eines regelmäßiges Thema in den Arbeiten des russischen Künstlers Nikolai Gorbashow. Nachdem er zwischenzeitlich in Moskau als Senior Artdirektor gearbeitet hat, widmet er seine Zeit nun wieder ganz der Kunst. Einige der Schachbilder wurden auf einer Ausstellung in Norwegen verkauft, die übrigen können noch online erworben werden. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Die (Schach-) Kunst des Nikolai Gorbashow

von Holger Blauhut

Nikolai Gorbashow ist ein Künstler, der mit einer unglaublichen Leichtigkeit alle Möglichkeiten der darstellenden Kunst in einer Komposition zusammenführt: Farben, Linien, die Faktur und einen Lakonismus der Oberflächen. Er erschafft seine eigene Welt der Ästhetik, die über die Grenzen vieler Bereiche hinweg den Betrachter berührt.

 

 

Nikolai Gorbashow

Die neue Ausstellung ART SHAKE ist eine Symbiose aus der darstellenden Kunst und der bedingungslosen Anwesenheit des Betrachters.

Nikolai Gorbashow ist Grafiker, Maler, Künstler und Performer, lebt in Budapest und Moskau, und arbeitet als Senior Art Director in der Agentur G2 in Moskau. Er hatte Einzelausstellungen in Österreich, Deutschland und Russland. Seine Arbeiten waren auch in Ausstellungen in Polen, Japan und Spanien vertreten. Bilder von Nikolai Gorbashow befinden sich in privaten Sammlungen u. a. in den USA, Frankreich, Südkorea und Japan.

The first move (verkauft)

Chess Queen (verkauft)

Zeitnot (1850,- Euro)

Bis Ende der 90er Jahre war Gorbashow ausschließlich als Künstler tätig, hat dnn aber für verschiedene Agenturen (Leo Burnett, Grey) in Moskau als Senior Artdirektor gearbeitet. Vor zwei Jahren ist er von Moskau nach Budapest gezogen, widmet sich nun wieder hauptsächlich der Kunst, betreibt aber nebenbei auch noch seine eigene Agentur Gorbashow Show. Nikolai Gorbashow war nie in einem Schachklub und spielt selbst nur sehr selten Schach. Doch als Künstler fasziniert ihn das Spiel.

Nikolai Gorbashow nahm an drei Ausstellungen in Norwegen in den Jahren 2013 und 2014 teil.

Besonders erfolgreich war die Ausstellung in Soli Brug u. a. mit Werken von Magne Furuholmen (a-ha) und Pablo Picasso. Gorbashow verkaufte einige Schachbilder in Norwegen, die übrigen kann man nun noch über seine Webseite erwerben.

Die nächste Einzelausstellung von Nikolai Gorbashow wird 2015 in San Francisco sein (Mishin Fine Arts gallery).

 

Am Schachbrett

Bilder: Holger Blauhut, Nikolai Gorbashow

 

Schachbilder von N. Gorbashow...

Homepage...

Galerie...

Art Shake bei Facebook...

Gorbashow bei Facebook...

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren