Drei Geburtstage!

von André Schulz
12.01.2017 – Heute feiern gleich drei bekannte Schachspieler ihren Geburtstag. Der älteste der Jubilare ist Vlastimil Hort. Er wird heute 73 Jahre alt. Deutlich jünger ist Sergey Karjakin, WM-Herausforderer und Blitz-Weltmeister. Die dritte im Bunde ist Harika Dronavalli, zugleich die jüngste. der drei Spieler. Herzlichen Glückwunsch...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Alter vor Schönheit: Vlastimil Hort

Foto: André Schulz

Vlastimil Hort wurde heute vor 73 Jahren in Kladno, Tschechien, geboren. Schon 1960 nahm er erstmals für sein Land an der Schacholympiade teil, in Leipzig. Im Laufe seiner langen Karriere als aktiver Spieler spielte er gegen die meisten großen Spieler jener Epoche, lernte aber in seiner Jugendzeit schon einige noch ältere Spieler kennen, zum Beispiel Duras oder Opocensky.  Wer etwas über die großen Spieler wissen will, der sollte Vlastimil Hort fragen. Er selber gehörte zweitweise zu den besten Spielern der Welt und spielte Ende der 1970 Jahre bei den Kandidatenkämpfen um die Weltmeisterschaften mit. Der Statistiker Jeff Sonas zählt Vlastimil Hort zu den 100 besten Spielern der Schachgeschichte.

Nach seiner Übersiedlung nach Deutschland erlangte Hort zusammen mit seinem Konterpart Helmut Pfleger auch außerhalb der Schachszene große Bekanntheit durch seine Auftritte als Kommentator in den WDR-Schachsendungen "Schach der Großmeister".

Vlastimil Hort spielte viele großartige Partien. 1982 gelang ihm in Dortmund ein Sieg gegen Eric Lobron mit einigen witzigen Momenten. So musste sich Lobron seine Dame auf h1 einsperren lassen. Höchststrafe.

 

 

Ladies first, ... second: Harika Dronavalli

Foto: Alina l'Ami

Harika D. wurde am 12. Januar 1991 in einem kleinen Ort in Zentralsüdindien geboren, in Gorantla. Der nächst größere Ort ist Bangalore. Schach lernet sie mit acht Jahren von ihrem Vater. Harika war U14-, U16- und U20-Weltmeisterin der Mädchen. 2012 kam sie bei der K.o.- Weltmeisterschaft bis ins Halbfinale. In der aktuellen Weltrangliste ist sie Nummer Sieben und hinter Humpy Koneru zweitbeste Inderin.

Letztes Jahr feierte sie in Gibraltar einen schönen Sieg über Nigel Short:

 

 

Last, but not least: Sergey Karjakin

Foto: Amruta Mokal

Sergey Karjakin ist ein Jahr älter als Harika. Sein Geburtsort ist Simferopol auf der Krimhalbinsel. Mit 12 Jahren erhielt er den Titel eines Schachgroßmeisters, war damals jüngster Großmeister aller Zeiten und hält diesen Rekord immer noch. 2009 wechselte Karjakin vom ukrainischen in den russischen Verband. Er gewann Anfang 2016 das Kandidatenturnier in Moskau und lieferte sich im November 2016 in New York mit Magnus Carlsen einen Wettkampf auf Augenhöhe.

Seinen Sieg im Kandidatenturnier sicherte sich Karjakin mit einem schönen Sieg in der Schlussrunde über Fabiano Caruana. Diese Partie hat der Sieger selber für ChessBase Magazin kommentiert.

 

 

Schachgeschichte aus erster Hand:

 

 

Im Shop stöbern...

 

Spitzenkommentare im ChessBase Magazin:

Die aktuelle Ausgabe:

 

Im Shop stöbern...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren