Endrunde der Superlative in Berlin

von Georgios Souleidis
04.03.2017 – Die Schachbundesligen der Männer und Frauen feiern dieses Jahr mit einer gemeinsamen Endrunde den Abschluss ihrer jeweiligen Saison. Dieses Event findet vom 29. April bis 01. Mai im Hotel Maritim in Berlin statt. Natürlich werden alle Partien im Internet übertagen, aber für Fans des Schachsports ist es eine fantastische Gelegenheit ein Wochenende in der deutschen Hauptstadt mit einer tollen Schachveranstaltung zu verbinden.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Die Schachbundesliga der Männer (SBL) feiert den Abschluss ihrer Saison 2016/17 mit einer zentralen Endrunde in Berlin. Ausrichter sind die Schachfreunde Berlin. Insgesamt ist es nach Mülheim, Schwetzingen und Eppingen die vierte Veranstaltung ihrer Art. In diesem Artikel finden Sie eine Übersicht der bisherigen Events. Als Novum ist in der deutschen Hauptstadt die Frauenbundesliga (FBL) zum ersten Mal mit an Bord. Die SBL führt in Berlin die Runden 13 bis 15 aus, während die FBL die Runden 9 bis 11 absolviert.

In beiden Ligen ist die OSG Baden-Baden Favorit und wenn es optimal läuft, könnte dieser Verein zwei Deutsche Meisterschaften zur gleichen Zeit an gleicher Stelle feiern. Bei den Männern sieht es nach acht Runden sehr gut aus für Baden-Baden, nachdem die SG Solingen gegen den SK Schwäbisch Hall verlor.  Die neutralen Fans hoffen, dass sich die Klingenstädter bis zum Ende der Saison keinen Punktverlust mehr erlauben und in der 14. Runde in Berlin im direkten Duell gegen Baden-Baden um die Meisterschaft kämpfen.


In diesem Saal finden die Begegnungen der zenralen Endrunden statt

Bei den Frauen ist das Rennen nach derzeitigem Stand offener. In der FBL sind gerade mal vier Runden gespielt. Baden-Baden gab gegen Schwäbisch Hall einen Zähler ab und teilt sich die Tabellenführung mit Rodewisch und dem Team aus  Baden-Württemberg. Apropos FBL, an diesem Wochenende absolvieren die Frauen die Runden fünf und sechs. In diesem Beitrag finden Sie eine Übersicht über die Kämpfe mit Links zu einer Liveübertragung aus Hamburg.

Neben Schachspitzensport über drei Tage wird es in Berlin natürlich auch ein ausführliches Rahmenprogramm geben. Auf der Webseite zur zentralen Endrunde werden die entsprechenden Informationen bereit gestellt. Zum Rahmenprogramm gehört auch die Bundesvereinskonferenz des Deutschen Schachbunds und der Deutschen Schachjugend. In diesem Beitrag erfahren Sie, worum es sich genau handelt.

Programm der Bundesvereinskonferenz mit Anmeldeformular runterladen (pdf)

Für die Zuschauer haben die Schachfreunde Berlin günstige Konditionen im Hotel Maritim, in dem auch fast alle Mannschaften übernachten werden, ausgehandelt. Falls Sie mal einem bekannten Großmeister beim Frühstück über den Weg laufen möchten, lesen Sie diesen Beitrag, in dem die Links zur Buchung zur Verfügung gestellt werden.

Alle Partien werden natürlich auf der Webseite der Schachbundesliga und auf dem Playchess-Server übertragen. Darüber hinaus wird Chessbase vor Ort vertreten sein und über das Event berichten.

Zentrale Endrunde der Schachbundesligen vom 29. April - 1. Mai 2017 in Berlin

Die zwei stärksten Schachligen der Welt treffen sich in der Hauptstadt zum Meisterschafts-Showdown

12 Frauen-Teams, 16 Herren-Teams
Über 70 Großmeisterinnen und Großmeister, darunter einige Spielerinnen und Spieler der TOP 10
100 Partien pro Tag
Live-Kommentierung vor Ort im MARITIM Hotel Berlin

Webseite zentrale Endrunde 



Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH oder für den Sportinformationsdienst. Früher bloggte er auch auf seiner Seite entwicklungsvorsprung.de.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren