Europacup: Sechs Teams noch ohne Verlustpunkt

von André Schulz
21.10.2015 – Die internationale Starmannschaft von Socar entschied das Spitzenspiel der 3. Runde beim Europacup in Skopje gegen Univerzity mit 4,5:1,5 für sich und führt das Feld mit drei Siegen an. Fünf weitere Mannschaften sind aber ebenfalls noch ohne Verlustpunkt. Der Hamburger SK kam mit seiner Jugendmannschaft gegen St. Petersburg unter die Räder, muss aber heute mit SHSM gegen eine weitere Profimannschaft ran. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Hier die Partien live mitverfolgen, Runde für Runde auf Playchess.com...

 

In der 3. Runde des Europacups kam es im Skopje zum ersten Aufeinandertreffen von Spitzenmannschaften. Socar, Nummer 1 der Setzliste, gewann gegen Univerzity, Nummer 8 der Setzliste, recht klar mit 4,5:1,5. Caruana, Adams und Radjabov punkteten für das vom aserischen Ölkonzern gesponserte Topteam.

An Tisch zwei setzte sich Sibiria gegen SHSM durch. Ian Nepomnaichtchi erhielt dabei am Spitzenbrett von Vladimir Kramnik eine Lehrstunde zum Thema "schlechter Läufer".

Kramnik-Nepomniachtchi

 

 

Das unter mazedonischer Flagge spielende Team von Alkaloid gewann knapp mit 3,5:2,5 gegen die zweite aserische Mannschaft Odlar Yurdu. Hinter dem Namen der Mannschaft verbirgt sich eine private Universität in der Nähe von Baku, während Alkaloid ein Pharmaunternehmen ist. Schach bereitet ja auch oft Kopfschmerzen.

An Tisch vier kam es zum "italienischen" Derby zwischen dem Starteam von Padua und der Mannschaft von Modena. Das Treffen endete mit 4,5:1,5. Hikaru Nakamura zeigte sich von seiner Niederlage gegen Pelletier am Vortag gut erholt und kam dank eines flinken d-Bauern rasch in Vorteil.

Nakamura-Ortega

 

 

Die tschechische Mannschaft von Novy Bor besiegte Rishon LeZion klar mit 6:0, aber das nominell bessere israelische Team von Beer-Sheba gewann gegen die von Andreas Heimann angeführte Schweizer Mannschaft von Ziehen. Hier kam Evgeny Postny, ebenfalls mit Hilfe des d-Bauern zu einem krafvollen Sieg gegen Oliver Renet.

Postny-Renet

 

 

Nachdem Werder Bremen schon in Runde zwei mit Socar von einer der Profimannschaften "gefrühstückt" wurde, traf in der 3. Runde den Hamburger SK der Blitz in Gestalt von "Mednyi Vsadnik". Die "bronzenen Reiter" aus St. Petersburg gaben an den sechs Brettern nur zwei Remis ab. Rasmus Svane hatte gegen Peter Svidler ein Remisendspiel mit Turm und Läufer auf dem Brett, ließ aber den Übergang in ein verlorenes Läuferendspiel zu.

Svane-Svidler

 

 

Werder Bremen gewann gegen die niederländische Mannschaft von En Passant.

 

Ergebnisse

Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 SOCAR (AZE) UNIVERZITY-BELORECHENSK (RUS) :
2 SIBERIA (RUS) SHSM LEGACY SQUARE (RUS) 4 : 2
3 ODLAR YURDU (AZE) ALKALOID (MKD) :
4 OBIETTIVO RISARCIMENTO PADOVA (ITA) WORLDTRADINGLAB CLUB 64 MODENA (ITA) :
5 HAMBURGER SCHACHKLUB VON 1830 E.V. (GER MEDNYI VSADNIK (RUS) 1 : 5
6 AVE NOVY BOR (CZE) RISHON LEZION (ISR) 6 : 0
7 RIEHEN (SUI) BEER-SHEVA (ISR) 2 : 4
8 SCHACHGESELLSCHAFT ZURICH (SUI) SK TEAM VIKING (SWE) 4 : 2
9 OSLO SCHAKSELSKAP (NOR) KBSK BRUGGE (BEL) :
10 LSG LEIDEN (NED) BLACKTHORNE RUSSIA (ENG) 5 : 1
11 GRUPO DESPORTIVO DIAS FERREIRA (POR) VAALERENGA (NOR) 2 : 4
12 CE DE SPRENGER ECHTERNACH (LUX)( SC MPA - MARIA SAAL (AUT) :
13 HMC CALDER (NED) GAMBIT ASSEKO SEE (MKD) 2 : 4
14 KSK 47 EYNATTEN (BEL) WHITE ROSE (ENG) 4 : 2
15 GENEVA CHESS CLUB (SUI) BESIKTAS J.K. (TUR) 5 : 1
16 EN PASSANT (NED) SV WERDER BREMEN (GER) :
17 TAMMER-SHAKKI (FIN) ADARE (IRL) : ½
18 CHEDDLETON (ENG) BRONSHOJ SKAKFORENING (DEN)( 4 : 2
19 SV RAIKA RAPID FEFFERNITZ (AUT) EXPIK (KOS) 1 : 5
20 MSK CENTAR (MKD) CIRCOLO PALERMITANO SCACCHI (ITA) :
21 GONZAGA (IRL) ECHIQUIER AMAYTOIS (BEL) :
22 ABERGAVENNY (WLS) CHESS CLUB AATOS (FIN) 1 : 5
23 GAMBIT BONNEVOIE (LUX) KARPOS (MKD) 5 : 1
24 JETSMARK (DEN) ZEQE HASAJ (KOS) : ½
25 CARDIGAN (WLS) MATINKYLAN SHAKKIKERHO (FIN) :

 

Stand nach drei Runden

Rg. Snr Team Anz   +    =    -   Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 1 SOCAR (AZE) 3 3 0 0 6 42,0 15,0
2 6 AVE NOVY BOR (CZE) 3 3 0 0 6 42,0 15,0
3 3 ALKALOID (MKD) 3 3 0 0 6 36,0 14,5
4 5 MEDNYI VSADNIK (RUS) 3 3 0 0 6 36,0 14,5
5 2 SIBERIA (RUS) 3 3 0 0 6 36,0 14,0
6 4 OBIETTIVO RISARCIMENTO PADOVA (ITA) 3 3 0 0 6 34,0 12,5
7 9 ODLAR YURDU (AZE) 3 2 0 1 4 39,0 12,5
8 8 SHSM LEGACY SQUARE (RUS) 3 2 0 1 4 34,0 13,0
9 7 UNIVERZITY-BELORECHENSK (RUS) 3 2 0 1 4 29,0 12,5
10 11 SCHACHGESELLSCHAFT ZURICH (SUI) 3 2 0 1 4 24,0 10,0
11 14 LSG LEIDEN (NED) 3 2 0 1 4 23,0 12,5
12 13 WORLDTRADINGLAB CLUB 64 MODENA (ITA) 3 2 0 1 4 21,0 9,0
13 10 BEER-SHEVA (ISR) 3 2 0 1 4 18,0 11,5
14 24 RISHON LEZION (ISR) 3 2 0 1 4 18,0 10,5
15 20 GAMBIT ASSEKO SEE (MKD) 3 2 0 1 4 17,0 10,0
16 21 KSK 47 EYNATTEN (BEL) 3 2 0 1 4 16,0 11,0
17 26 TAMMER-SHAKKI (FIN) 3 2 0 1 4 14,0 12,0
18 12 OSLO SCHAKSELSKAP (NOR) 3 2 0 1 4 14,0 10,5
19 25 SV WERDER BREMEN (GER) 3 2 0 1 4 13,0 10,5
20 19 SC MPA - MARIA SAAL (AUT) 3 2 0 1 4 13,0 10,0
21 17 HAMBURGER SCHACHKLUB VON 1830 E.V. (GER 3 2 0 1 4 13,0 9,5
22 15 VAALERENGA (NOR) 3 2 0 1 4 10,0 10,0
23 23 GENEVA CHESS CLUB (SUI) 3 2 0 1 4 10,0 9,0

50 Mannschaften

Partien

 

 

Frauenturnier

Das Spitzenspiel der 3. Runde wurde zwischen der georgischen Mannschaft "Nona" und der mazedonischen Mannschaft "Gambit" ausgetragen. Letztere wird von einem in Südost-Europa tätigen IT-Unternehmen finanziert. Die Georgierinnen gewannen mit 3:1.

Am zweiten Tisch trafen mit SHSM und Ugra zwei russische Mannschaften aufeinander. Der Wettkampf endete Remis, auch weil Valentina Gunina am Spitzenbrett eine Kombination startete, die nicht funktionierte.

 

Gunina-Ushenina

 

 

 

Ergebnisse:

Nr. Team Team Erg. : Erg.
1 GAMBIT ASSEKO SEE (MKD) NONA (GEO) 1 : 3
2 SHSM LEGACY SQUARE (RUS) UGRA (RUS) 2 : 2
3 ASD CIRCOLO SCACCHI R.FISCHER CHIETI (IT SPB (RUS) :
4 DE STUKKENJAGERS (NED) BOSSA NOVA (BLR) : ½
5 OSLO SCHAKSELSKAP (NOR) RISHON LEZION (ISR) ½ :
6 HERZLIYA CHESS CLUB (ISR) MIDLAND MONARCHS (ENG) :

 

 

Stand nach 3 Runden

Rg. Snr Team Anz   +    =    -   Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 1 NONA (GEO) 3 3 0 0 6 19,5 9,0
2 4 UGRA (RUS) 3 2 1 0 5 18,0 8,5
3 3 GAMBIT ASSEKO SEE (MKD) 3 2 0 1 4 22,0 9,0
4 6 DE STUKKENJAGERS (NED) 3 2 0 1 4 12,0 7,5
5 5 SPB (RUS) 3 2 0 1 4 8,0 6,5
6 2 SHSM LEGACY SQUARE (RUS) 3 1 1 1 3 19,0 7,0
7 10 RISHON LEZION (ISR) 3 1 0 2 2 9,5 5,0
8 7 ASD CIRCOLO SCACCHI R.FISCHER CHIETI (IT 3 1 0 2 2 9,0 5,0
9 11 OSLO SCHAKSELSKAP (NOR) 3 1 0 2 2 5,0 3,0
10 8 BOSSA NOVA (BLR) 3 1 0 2 2 3,5 4,0
11 9 MIDLAND MONARCHS (ENG) 3 1 0 2 2 3,0 4,0
12 12 HERZLIYA CHESS CLUB (ISR) 3 0 0 3 0 7,0 3,5

 

 

Partien

 

 

Zeitplan

Tag Zeit Event
Samstag, 17 Oktober  Ankunft
Samstag, 17 Oktober 19:30 Eröffnungsfeier
Sonntag, 18 Oktober 15:00 1.Runde
Montag, 19 Oktober 15:00 2. Runde
Dienstag, 20 Oktober 15:00 3. Runde
Mittwoch, 21 Oktober 15:00 4. Runde
Donnerstag, 22 Oktober 15:00 5. Runde
Freitag, 23 Oktober 15:00 6. Runde
Samstag, 24 Oktober 15:00 7. Runde
Samstag, 24 Oktober 22:00 Schlussfeier
Sonntag, 25 Oktober Abreise
 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results (Offenes Turnier)...

Ergebnisse bei Chess-results (Frauenturnier)...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren