Deutsche Remisen zum Auftakt des FIDE World Cups

von Klaus Besenthal
03.09.2017 – In der georgischen Hauptstadt Tiflis wurde heute mit der 1. Runde des FIDE World Cups 2017 begonnen. Die deutschen Teilnehmer Liviu-Dieter Nisipeanu, Matthias Blübaum, Daniel Fridman und Vitaly Kunin starteten allesamt mit einem Unentschieden in ihre KO-Duelle. Am erfreulichsten war dies vielleicht aus Kunins Sicht, der mit dem Vietnamesen Quang Liem Le einen elomäßig deutlich favorisierten Gegner gehabt hatte. Im Rückspiel am morgigen Montag ist aus Sicht der Deutschen nun jeweils ein Sieg vonnöten, wenn man nicht in den Tiebreak gehen oder gar ausscheiden möchte. Weltmeister Magnus Carlsen ließ es gegen Oluwafemi Balogun aus Nigeria (Foto: Anastasia Karlovich) zunächst verhalten angehen, bevor er zügig einen sicheren Sieg einfuhr.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

FIDE World Cup 2017, 1. Runde/Partie 1

Resultate der deutschen Spieler

Daniil Dubov (Russland, Elo 2666) - Daniel Fridman (2625) 1/2:1/2

Sandro Mareco (Argentinien, 2649) - Matthias Blübaum (2633) 1/2:1/2

Samuel Sevian (USA, 2610) - Liviu-Dieter Nisipeanu (2674) 1/2:1/2

Vitaly Kunin (2531) - Quang Liem Le (Vietnam, 2739) 1/2:1/2

Weiter geht es morgen mit den Rückspielen - Vitaly Kunin muss dann mit Schwarz gegen den Vietnamesen Le bestehen, während die drei anderen Deutschen jeweils über den Anzugsvorteil verfügen können.

Videozusammenfassung von IM Steve Berger

Impressionen vom ersten Tag

Magnus Carlsen zeigte der Schachwelt heute, wie man gegen einen deutlich unterlegenen Gegner sicher gewinnen kann: Der Weltmeister mied von Anfang an jedwedes Risiko und konzentrierte sich darauf, offene Linien für sein Läuferpaar zu kreieren, das er sich früh gesichert hatte. Nachdem ihm dies gelungen war, ging alles ganz leicht:

 

Der Nigerianer Oluwafemi Balogun hatte sich zweifellos gut auf die Begegnung mit Magnus Carlsen vorbereitet, doch am Ende war der Weltmeister einfach zu stark.

Michael Adams aus England startete mit einem Remis gegen den mongolischen Großmeister Tsegmed Batchuluun ins Turnier

Man hört immer wieder, dass bei diesem Turnierformat im KO-System stärkere Spieler möglichst jedes Risiko vermeiden, wenn sie gegen einen schwächeren antreten müssen. Das könnte ein Vorteil im Tiebreak sein: Bei stark verkürzter Bedenkzeit spielt die Spielstärke - angeblich - eine größere Rolle. So schien auch der Chinese Wei Yi vorgehen zu wollen, indem er einfach den in der Eröffnungsphase eingeheimsten Bauern verteidigte. Den Kanadier Sambuev interessierte das nicht: Er spielte geradlinig auf Angriff und hatte damit durchschlagenden Erfolg:

 

In der Mitte: Großmeister Sandro Mareco aus Argentinien, der heute gegen Matthias Blübaum unentschieden spielte

Besser als Wei Yi machte es Shakriyar Mamedyarov, der die Fehler seines chinesischen Gegners mit sicherem Gespür zu seinem Vorteil nutzte:

 

Alle Ergebnisse

Geht man die Tabelle aller Ergebnisse Zeile für Zeile durch, dann zeigt sich, dass Wei Yi heute nicht der einzige Spitzenspieler mit Problemen war: 

Br. Titel Name ELO Erg. Titel Name ELO
1 GM Magnus Carlsen 2822 1 - 0 FM Oluwafemi Balogun 2255
2 IM Joshua Daniel Ruiz Castillo 2377 0 - 1 GM Wesley So 2810
3 GM Fabiano Caruana 2807 1 - 0 GM Kenny Solomon 2398
4   Changren Dai 2427 0 - 1 GM Vladimir Kramnik 2803
5 GM Levon Aronian 2799 1 - 0 IM Daniel Cawdery 2449
6 IM Guanchu Liu 2451 0 - 1 GM Shakhriyar Mamedyarov 2797
7 GM Hikaru Nakamura 2792 1 - 0   Al Rakib Mollah Abdullah 0
8 IM Muhammad Khusenkhojaev 2455 ½ - ½ GM Maxime Vachier Lagrave 2789
9 GM Alexander Grischuk 2783 1 - 0 GM Essam El Gindy 2455
10 IM Li Tian Yeoh 2478 0 - 1 GM Viswanathan Anand 2783
11 GM Liren Ding 2777 1 - 0 GM Mohamed Amine Haddouche 2487
12 IM Anton Smirnov 2508 ½ - ½ GM Sergey Karjakin 2773
13 GM Anish Giri 2772 1 - 0 GM Nana Dzagnidze 2519
14 GM Bator Sambuev 2522 1 - 0 GM Yi Wei 2753
15 GM Ian Nepomniachtchi 2751 ½ - ½ GM Mladen Palac 2525
16 GM Jahongir Vakhidov 2529 0 - 1 GM Peter Svidler 2751
17 GM Radoslaw Wojtaszek 2745 1 - 0 GM Felipe de Cresce El Debs 2531
18 GM Amirreza Pourramezanali 2533 ½ - ½ GM Yangyi Yu 2744
19 GM Chao B Li 2744 ½ - ½ GM Leandro Sergio Krysa 2537
20 GM Yuri Gonzalez Vidal 2543 1 - 0 GM Penteala Harikrishna 2743
21 GM Teimour Radjabov 2742 ½ - ½ GM Helgi Dam Ziska 2545
22 GM Vitaly L Kunin 2551 ½ - ½ GM Quang Liem Le 2739
23 GM Michael Adams 2738 ½ - ½ GM Tsegmed Batchuluun 2555
24 GM Johann Hjartarson 2556 0 - 1 GM David Navara 2737
25 GM Pavel Eljanov 2734 0 - 1 GM Aleksandr Lenderman 2565
26 GM Yusnel Bacallao Alonso 2573 1 - 0 GM Vladimir Fedoseev 2731
27 GM Boris Gelfand 2729 1 - 0 GM Kirill Stupak 2573
28 GM Julio Catalino Sadorra 2575 0 - 1 GM Maxim Matlakov 2728
29 GM Vassily Ivanchuk 2728 ½ - ½ GM Murtas Kazhgaleyev 2576
30 GM Kaido Kulaots 2577 ½ - ½ GM Nikita Vitiugov 2724
31 GM Francisco Vallejo Pons 2717 1 - 0 GM Murali Karthikeyan 2579
32 GM Alexandr Fier 2579 ½ - ½ GM Etienne Bacrot 2715
33 GM Xiangzhi Bu 2710 1 - 0 GM Diego Flores 2580
34 GM Mikhail Al Antipov 2580 ½ - ½ GM Evgeny Tomashevsky 2710
35 GM Evgeniy Najer 2707 1 - 0 GM Aleksej Aleksandrov 2580
36 GM Levan Pantsulaia 2585 0 - 1 GM Jan Krzysztof Duda 2707
37 GM Dmitry Andreikin 2706 ½ - ½ GM Aleksey Goganov 2586
38 GM Deep Sengupta 2589 ½ - ½ GM Hao Wang 2702
39 GM Ernesto Inarkiev 2702 1 - 0 GM Mikheil Mchedlishvili 2590
40 GM Aryan Tari 2591 ½ - ½ GM David Howell 2702
41 GM Ivan Cheparinov 2696 1 - 0 GM Dimitrios Mastrovasilis 2596
42 GM Robert Hovhannisyan 2606 ½ - ½ GM Maxim Rodshtein 2695
43 GM Santosh Gujrathi Vidit 2693 ½ - ½ GM Neuris Delgado Ramirez 2614
44 GM Benjamin Bok 2615 0 - 1 GM Vladislav Artemiev 2692
45 GM Ruslan Ponomariov 2692 ½ - ½ GM SP Sethuraman 2618
46 GM Samuel Sevian 2620 ½ - ½ GM Liviu Dieter Nisipeanu 2687
47 GM Baadur Jobava 2687 ½ - ½ GM Ivan Salgado Lopez 2627
48 GM Yaroslav Zherebukh 2627 0 - 1 GM Alexander Onischuk 2682
49 GM Bassem Amin 2680 ½ - ½ GM Viktor Erdos 2628
50 GM Ngoc Truong Son Nguyen 2629 ½ - ½ GM Baskaran Adhiban 2677
51 GM Richard Rapport 2675 1 - 0 GM Emilio Cordova 2629
52 GM Jeffery Xiong 2633 ½ - ½ GM Alexander Motylev 2675
53 GM Daniil Dubov 2666 ½ - ½ GM Daniel Fridman 2640
54 GM Igor Kovalenko 2640 0 - 1 GM Martyn Kravtsiv 2665
55 GM Varuzhan Akobian 2662 0 - 1 GM Anton Kovalyov 2641
56   Jorge Cori 0 1 - 0 GM Gawain C B Jones 2660
57 GM Boris Grachev 2654 ½ - ½ GM Hrant Melkumyan 2642
58 GM Lazaro Bruzon Batista 2643 1 - 0 GM David Anton Guijarro 2654
59 GM Yuriy Kuzubov 2652 ½ - ½ GM Sergei Zhigalko 2644
60 GM Kacper Piorun 2644 ½ - ½ GM Yifan Hou 2652
61 GM Alexander Areshchenko 2652 1 - 0 GM Anton Demchenko 2645
62 GM Luka Lenic 2646 ½ - ½ GM Laurent Fressinet 2650
63 GM Sandro Mareco 2650 ½ - ½ GM Matthias Bluebaum 2646
64 GM Axel Bachmann 2648 0 - 1 GM Alexey Dreev 2648

Partien

 

Fotos: Turnierseite / Anastasia Karlovich

Turnierseite



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

DrAlexanderSchmidt DrAlexanderSchmidt 03.09.2017 10:38
Danke Klaus. Sambuev hat Wei sauber abgekocht, und Eljanov seine Gewinnposition in zwei Schritten (zweiterer davon eine triviale Springergabel...) austrocken lassen... Kramnik spielt Breyer(!), Chucky hatte in schon leicht schlechterer Position schnell keine Lust mehr, MVL/Karjakin/Nepo kaum Spirit, und Harikrishna wurde sauber mattiert... interessante erste Runde.
1