Frauen-Bundesliga: OSG Baden-Baden ist Meister

von André Schulz
22.04.2015 – Vor dem letzten Doppelspieltag hatten neben Spitzenreiter Baden-Baden auch noch Titelverteidiger Königshofen und Schwäbisch Hall theoretische Chancen auf den Titelgewinn in der Frauen-Bundesliga. Königshofen war dann allerdings nach einem Remis gegen Friedberg aus dem Rennen. Im Spitzenkampf in der letzten Runde sorgte Baden-Baden mit dem 11. Sieg im 11. Kampf endgültig für klare Verhältnisse. Bericht, Endstand, alle Partien ...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Die Frauenbundesliga spielt nach ähnlichem Muster wie die eigentliche Bundesliga: Je zwei Mannschaften bilden eine Reisepartnerschaft und spielen an den ausgewählten Wochenenden in Doppelspieltagen gegen ein anderes Reisepaar. Im Unterschied zur Bundesliga gibt es nur zwölf Teams in der ersten Liga und die zweite Liga ist auch nur in drei Staffeln eingeteilt, West, Ost und Süd. In jeder Saison steigen drei Mannschaften ab und die drei Staffelsieger der 2. Liga auf. Die Wettkämpfe werden an sechs Brettern ausgetragen.

Auch in der Frauenbundesliga spielen reine Amateurteams und Profimannschaften und auch hier ist die von Grenke-Leasing gesponserte Mannschaft von Baden-Baden Favorit, allerdings nicht ganz so dominant wie in der Bundesliga. Mit Schwäbisch-Hall, nach der letzten Saison aufgestiegen, und Bad Königshofen, gibt es zumindest zwei Mannschaften, die vor der Saison ebenfalls zum Favoritenkreis gehörten.

Am Ende der Saison gewann Baden-Baden dann aber doch klar und eindeutig, in dem die Mannschaft alle Wettkämpfe für sich entschied. 22:0 Punkte sprechen eine deutliche Sprache. Die Baden-Badenerinnen holten dabei 51;5 von möglichen 66 Punkten und im Laufe der Saison gingen überhaupt nur drei Partien verloren. Bei ihren sechs Auftritten für die OSG entschied Eva Moser alles sechs Partien für sich.

Für die Spitzenkämpfe hat der Verein die Top-Spielerinnen Anna Muzychuk, Viktorija Cmilyte und Mariya Muzychuk verpflichtet, von denen Letztere ja gerade Weltmeisterin geworden ist. Sie kamen allerdings nur in drei bzw. zwei Wettkämpfen zum Einsatz. Die meisten Wettkämpfe bestritten die in Deutschland lebenden Anna Zatonskih, Ketino Kachiani-Gersinska und Iamze Tammert.

Foto: OSG Baden-Baden

Fast ausschließlich auf internationale Kräfte vertraute Aufsteiger Schwäbisch Hall. Die Haller traten dabei mit einer Vielvölker-Mannschaft an. Von den 14 gemeldeten Spielerinnen stammen 12 aus unterschiedlichen europäischen Ländern. Nur Russland und Georgien sind doppelt vertreten. Mit der jungen auf Rang 14 gemeldeten Sandra Weber hat der Verein auch ein Talent aus der Region verpflichtet. Sie kam dreimal zum Einsatz, verlor keine Partie und holte 2 Punkte. Für die "Südwest-Presse" gab die junge Bundesliga-Spielerin ein frisches und witziges Interview ("Beim Schach kommt es auf die Kleidung an"...).

Dritter wurde der SK Königshofen, der für seine Spitzenkämpfe Xao Zhue aus China und Valentina Guninan aus Russland einfliegen lässt. Galionsfigur der Mannschaft ist aber eigentlich die deutsche Nummer Eins der Nationalmannschaft Elisabeth Pähtz, an Brett fünf gemeldet, die neun der elf Wettkämpfe bestritt, davon vier an Brett eins. Bei allen Wettkämpfen dabei war Anastasia Savina (Russland). Marie Schöne und Jana Schneider gehören als deutsche Spielerinnen ebenfalls zum festen Stamm mit sehr vielen Einsätzen.

Nach der neunten Runde lag Königshofen (und auch Schwäbisch Hall) zwei Punkte hinter Spitzenreiter Baden-Baden, die Königshofenerinnen gaben aber in Runde zehn einen Punkt gegen Friedberg ab und unterlagen dann im nun nicht mehr entscheidenden Spitzenkampf Baden-Baden knapp. Im letzten Jahr hatte Königshofen die Baden-Badener durch einen Sieg in der direkten Begegnung noch überflügeln können und war diese Saison als Titelverteidiger ins Rennen gegangen.

Die Absteiger sind in SK Lehrte, und die beiden Leipziger Mannschaften, SG und Allianz.

 

Endstand

 
  Mannschaft 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 MP BP
1. OSG Baden-Baden xxx 4 4 4 4 5 6 22 51½
2. SK Schwäbisch Hall 2 xxx 4 3 4 4 6 19 46½
3. Bad Königshofen xxx 4 4 3 6 4 6 4 17 46
4. USV VB Halle 2 xxx 4 3 3 4 6 14 38½
5. Rodewischer SM 2 3 2 2 xxx 5 3 4 4 12 36½
6. Hamburger SK 2 2 2 3 xxx 5 4 11 34½
7. SK Großlehna 2 ½ 3 1 xxx 3 5 5 5 10 33
8. SF Friedberg ½ 2 3 2 1 3 xxx 6 10 32½
9. SF Deizisau 1 0 0 ½ xxx 5 5 10 28
10. SK Lehrte 0 ½ 2 ½ 3 1 0 1 xxx 3 4 18
11. SG Leipzig ½ ½ 0 0 2 1 ½ 1 3 xxx 4 3 14
12. Allianz Leipzig ½ ½ 2 2 2 1 2 xxx 0 17
Quelle: Niedersächsischer Schachbund
 

 

Ergebnisse der 10. Runde

USV Volksbank Halle       1½-4½ OSG Baden Baden          
 2 Melamed,Tetyana        ½ : ½ Zatonskih,Anna          4
 7 Straub,Natalia         ½ : ½ Kovalevskaya,Ekaterina  6
10 Jahn,Constanze         0 : 1 Kachiani-Gersinska,Ket  7
11 Borriss,Claudia        - : + Arakhamia-Grant,Keteva  8
12 Heinemann,Josefine     ½ : ½ Sedina,Elena           11
13 Glaser,Andrea          0 : 1 Tammert,Iamze          12
SK Großlehna              2½-3½ SF Deizisau              
 4 Kulovana,Eva           0 : 1 Schleining,Zoya         2
 6 Havlikova,Kristyna     + : - Misanovic,Vesna         4
 8 Olsarova,Tereza        ½ : ½ Klek,Hanna Marie        5
 9 Von Wantoch-Rekowski,D ½ : ½ Lauterbach,Ingrid       8
11 Nagel,Verena           0 : 1 Gheng,Simona           10
12 Lehmann,Christina      ½ : ½ Noppes,Marina          11
Hamburger SK von 1830     4½-1½ Schachgemeinschaft Leipzi
 3 Fuchs,Judith           ½ : ½ Beltz,Franziska         1
 4 Hoolt,Sarah            1 : 0 Ulms,Sandra             2
 7 Baciu,Diana            1 : 0 Beltz,Martina           3
11 Schmidt,Jade           1 : 0 Daemering,Katrin        4
12 Rogozenco,Teodora      0 : 1 Gempe,Anet              7
13 Bluebaum,Bettina       1 : 0 Beltz,Carmen            8
SK Lehrte                 4½-1½ BSV Weissblau Allianz Lei
 1 Zschischang,Marine     + : - Szczepkowska-Horowska,  1
 2 Duessler,Stefanie      0 : 1 Gorecka,Joanna          4
 3 Krasnodebska,Magdalena 1 : 0 Kalies,Grit,Prof. Dr.   6
 4 Sieber,Fiona           1 : 0 Germann,Heike           7
 9 Schulze,Lara           ½ : ½ Just,Anita,Dr.          8
10 Boehm,Jana             + : - Kirst,Julia             9
SK Schwäbisch Hall        3 - 3 Rodewischer Schachmiezen 
 1 Kashlinskaya,Alina     0 : 1 Bodnaruk,Anastasia      1
 3 Atalik,Ekaterina       1 : 0 Kochetkova,Julia        3
 4 Daulyte,Deimante       0 : 1 Korenova,Martina        8
 7 Bulmaga,Irina          + : - Winkelmann,Elena        9
10 Ambartsumova,Karina    ½ : ½ Steinbacher,Claudia    10
13 Zpevakova,Jana         ½ : ½ Kubikova,Alena         11
SF 1891 Friedberg         3 - 3 SC Bad Königshofen       
 3 Ohme,Melanie           ½ : ½ Hoang,Thanh Trang       4
 4 Levushkina,Elena       1 : 0 Paehtz,Elisabeth        5
 8 Goczo,Melinda          0 : 1 Savina,Anastasia        9
 9 Padurariu,Ioana-Smaran - : + Schoene,Maria          12
10 Iwanow,Anna            ½ : ½ Gromova,Julia          13
13 Frey,Alisa             1 : 0 Schneider,Jana         14

 

Ergebnisse der 11. Runde

OSG Baden Baden           4 - 2 SK Großlehna             
 4 Zatonskih,Anna         ½ : ½ Kulovana,Eva            4
 6 Kovalevskaya,Ekaterina ½ : ½ Havlikova,Kristyna      6
 7 Kachiani-Gersinska,Ket 0 : 1 Olsarova,Tereza         8
 8 Arakhamia-Grant,Keteva 1 : 0 Von Wantoch-Rekowski,D  9
11 Sedina,Elena           1 : 0 Nagel,Verena           11
12 Tammert,Iamze          1 : 0 Lehmann,Christina      12
BSV Weissblau Allianz Lei 2 - 4 Hamburger SK von 1830    
 1 Szczepkowska-Horowska, - : + Fuchs,Judith            3
 4 Gorecka,Joanna         0 : 1 Hoolt,Sarah             4
 5 Schulz,Petra           - : + Baciu,Diana             7
 6 Kalies,Grit,Prof. Dr.  ½ : ½ Schmidt,Jade           11
 7 Germann,Heike          ½ : ½ Rogozenco,Teodora      12
 8 Just,Anita,Dr.         1 : 0 Bluebaum,Bettina       13
Schachgemeinschaft Leipzi 3 - 3 SK Lehrte                
 1 Beltz,Franziska        0 : 1 Zschischang,Marine      1
 2 Ulms,Sandra            1 : 0 Duessler,Stefanie       2
 3 Beltz,Martina          0 : 1 Krasnodebska,Magdalena  3
 4 Daemering,Katrin       0 : 1 Sieber,Fiona            4
 7 Gempe,Anet             1 : 0 Schulze,Lara            9
 8 Beltz,Carmen           1 : 0 Boehm,Jana             10
SC Bad Königshofen        2½-3½ SK Schwäbisch Hall       
 4 Hoang,Thanh Trang      1 : 0 Kashlinskaya,Alina      1
 5 Paehtz,Elisabeth       1 : 0 Atalik,Ekaterina        3
 9 Savina,Anastasia       0 : 1 Daulyte,Deimante        4
12 Schoene,Maria          0 : 1 Bulmaga,Irina           7
13 Gromova,Julia          ½ : ½ Ambartsumova,Karina    10
14 Schneider,Jana         0 : 1 Papp,Petra             11
Rodewischer Schachmiezen  3½-2½ SF 1891 Friedberg        
 1 Bodnaruk,Anastasia     1 : 0 Ohme,Melanie            3
 3 Kochetkova,Julia       ½ : ½ Levushkina,Elena        4
 7 Rudolf,Anna            - : + Goczo,Melinda           8
 8 Korenova,Martina       0 : 1 Padurariu,Ioana-Smaran  9
10 Steinbacher,Claudia    1 : 0 Iwanow,Anna            10
11 Kubikova,Alena         1 : 0 Frey,Alisa             13
SF Deizisau               2½-3½ USV Volksbank Halle      
 1 Foisor,Cristina-Adela  - : + Melamed,Tetyana         2
 2 Schleining,Zoya        ½ : ½ Straub,Natalia          7
 5 Klek,Hanna Marie       1 : 0 Jahn,Constanze         10
 8 Lauterbach,Ingrid      1 : 0 Borriss,Claudia        11
10 Gheng,Simona           0 : 1 Heinemann,Josefine     12
11 Noppes,Marina          0 : 1 Glaser,Andrea          13

Quelle: Schachbund

 

Alle Partien der Saison 2014/15

 

 

 

 

Ergebnisdienst Schachbund...

Frauen-Bundesliga beim Niedersächsischen Schachbund...

Webseite OSG-Baden-Baden...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

jeremia jeremia 22.04.2015 11:07
Ich bin überrascht über die vielen kampflosen Punkte in den beiden Runden. Schade, gab es nicht genug Ersatzspielerinnen???
1