Frauen-WM : Ni knockt Gunina aus

von André Schulz
15.02.2017 – Gestern sah Valentina Gunina gegen Ni Shiqun nicht gut aus und verlor recht chancenlos. Heute hätte die Russin gewinnen müssen - stattdessen wurde sie nach einem Fehler regelrecht vom Brett gefegt. Eine Überraschung ist der Sieg von Pham Le Thao Nguyen gegen Aleksandra Goryachkina. Elisabeth Pähtz geht morgen gegen Pia Cramling in den Stichkampf. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: David Llada (Offizielle Seite)

Mit Valentina Gunina hat sich heute die Nummer sechs der Setzliste aus dem Wettbewerb verabschiedet. Gestern unterlag die Russin recht glatt gegen die junge Chinesin Ni Shiqun. Heute hätte Gunina mit Schwarz punkten müssen, kam aber überhaupt nicht richtig in die Partie und wurde nach einem missglückten Damenmanöver von ihrer Gegnerin förmlich vom Brett gefegt.

 

 

 

Ni Shiqun

Zusammen mit Ni ebenfalls glatt in die zweite Runde eingezogen ist Nana Dzagnidze, die heute auch die zweite Partie gegen Olga Zimina für sich entschied. Auch Olga Girya sicherte sich mit ihrem zweiten Sieg über Anastasia Bodnaruk die Qualifikation für die nächste Runde und einen zusätzlichen Ruhetag, da sie morgen am Stichkampftag pausieren kann.

Anna Muzychuk und Ju Wenjun sorgten jeweils mit einem bequemen Remis gegen Alina Kashlinskaya respektive Zhu Chen für ihr Weiterkommen in die nächste Runde. Shen Yang kam gegen Anastasia Savina ebenfalls zu einem Remis. Auch die Chinesin ist damit weiter.

Pham Le Thao Nguyen gelang nach ihrem gestrigen Remis in der heutigen zweiten Partie mit den schwarzen Steinen ein Sieg über Aleksandra Goryachkina. Auch die Vietnamesin ist damit - etwas überraschend - in die dritte Runde eingezogen.

Nana Dzagnidze

Ju Wenjun

Anna Muzychuk

Tan Zonqui war gestern gegen Anna Ushenina unterlegen, schaffte heute aber mit einem Sieg den Ausgleich. Morgen geht es für diese beiden Spielerinnen in die Verlängerung, ebenso wie für Sopiko Guramishvili und Nataliya Buksa. Hier kam die Ukrainerin heute mit einem Sieg zum Gleichstand.

Tan Zonquin

In sieben der 16 Wettkämpfe der zweiten Runde endeten die beiden regulären Partien unentschieden, so auch im Match zwischen Elisabeth Pähtz und Pia Cramling. Hier fällt die Entscheidung ebenfalls morgen in den Stichkämpfen.

Elisabeth Pähtz

 

Ergebnisse der Runde 2

SNo. Name Res   SNo. Name
32 Zhu, Chen 0-1 1/2 1 Ju Wenjun
2 Muzychuk Anna 1-0 1/2 31 Kashlinskaya Alina
30 Gaponenko Inna 1/2 1/2 3 Kosteniuk Alexandra
4 Harika Dronavalli 1/2 1/2 29 Saduakassova, Dinara
28 Zimina Olga 0-1 0-1 5 Dzagnidze, Nana
6 Gunina Valentina 0-1 0-1 27 Ni Shiqun
26 Melia Salome 1/2 1/2 7 Stefanova Antoaneta
8 Zhao Xue 1/2 1/2 25 Padmini, Rout
24 Ushenina, Anna 1-0 0-1 9 Tan Zhongyi
10 Batsiashvili Nino 1/2 1/2 23 Khurtsidze Nino
22 Huang Qian 1/2 1/2 11 Pogonina Natalija
12 Shen Yang 1-0 1/2 21 Savina Anastasia
20 Guramishvili Sopiko 1-0 0-1 13 Buksa Nataliya
14 Paehtz Elisabeth 1/2 1/2 19 Cramling Pia
18 Pham, Le Thao Nguyen 1/2 1-0 15 Goryachkina Aleksandra
16 Bodnaruk Anastasia 0-1 0-1 17 Girya Olga

 

Partien der Runde 2.2

 

 

Zeitplan:

Datum   Time
10 Februar Anreise  
10 Februar Eröffnung 18:00
11-13 Februar Runde 1 15:00
14-16 Februar Runde 2 15:00
17-19 Februar Runde 3 15:00
20-22 Februar Runde 4 15:00
23-25 Februar Runde 5 15:00
26 Februar Ruhetag  
27 Februar -
3 März
Runde 6 (Final) 15:00
4 März Schlussfeier 20:00
5 März Abreise  

Alle Angaben Ortszeit = MEZ + 2,5h

 

Bedenkzeiten:

Zeitkontrolle lange Partien: 90 Minuten für die ersten 40 Züge und dann 30 Minuten für den Rest des Spiels mit Zugabe von 30 Sekunden pro Zug ab Zug 1.
Zeitkontrolle Schnellschach 1: 25 Minuten plus 10 Sekunden Zugabe pro Zug (25/10).
Zeitkontrolle Schnellschach 2: 10 Minuten plus 5 Sekunden Zugabe pro Zug
Zeitkontrolle Blitzschach: 5 Minuten plus 3 Sekunden Zugabe pro Zug.
Zeitkontrolle "Armageddon": Weiß spielt mit 5 Minuten Bedenkzeit, Schwarz mit 4 Minuten, ab dem 61. Zug gibt es 3 Sekunden Zeitgutschrift pro Zug. Schwarz reicht ein Remis zum Gewinn des Matches.

Preisgelder:

Gesamtpreisfonds: 450000 $

Die 32 Verliererinnen der 1. Runde: je  3750 $
Die 16 Verliererinnen der 2. Runde: je  5500 $
Die 8 Verliererinnen der 3. Runde: je  8000 $
Die 4 Verliererinnen der 4. Runde: je 12000 $
Die 2 Verliererinnen der 5. Runde: je 20000 $
Vizeweltmeisterin 30000 $
Weltmeisterin 60000 $

Die Spielerinnen tragen die Kosten für Unterkunft und Verpflegung selber.

Dresscode:

Frauen sollen in der Öffentlichkeit ein Kopftuch, langärmlige Hemden, lange Hosen oder einen langen Rock tragen. Männer sollen lange Hosen tragen. Es gibt keine Vorschriften für die Farben der Kleidung.

 

Kompletter Paarungsbaum als pdf (Download)...

Webseite der FIDE...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren