Giri gewinnt Match gegen Ding Liren

von Klaus Besenthal
13.08.2017 – In der chinesischen Millionenstadt Wenzhou wurde in der vergangenen Woche ein vierrundiges Match zwischen den beiden Weltklassespielern Anish Giri (Niederlande) und Ding Liren (China) gespielt, der "Xinqiao Cup". Neben drei Remisen gewann Giri auch eine Partie und machte sich somit zum 2,5:1,5-Sieger gegen seinen chinesischen Kontrahenten. Diese eine entschiedene Partie förderte einige faszinierende Stellungsbilder zu Tage, die künftig durchaus als Studienmaterial dienen könnten.

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Wie es mit den chinesischen Millionenstädten so ist: Man hat bei uns im Westen häufig kaum je deren Namen gehört, geschweige denn, dass man etwas über ihre geographische Lage sagen könnte. Das mag bei "Wenzhou" nicht anders sein, aber Wikipedia verschafft Aufklärung: Wenzhou verfügt demnach nicht nur über 7,5 mio Einwohner, sondern auch über eine mehr als 1.500 Jahre lange Geschichte. Die Stadt liegt am Ostchinesischen Meer (das ist das Gewässer zwischen Südkorea und Taiwan) auf dem chinesischen Festland ungefähr gleich weit entfernt von Taipeh (der Hauptstadt Taiwans) im Süden und Shanghai im Norden. 

An diesem Ort trafen sich also Anish Giri und Ding Liren zu ihrem Match. Dass man in China nicht gerade knickerig mit den Preisgeldern ist, zeigen die Fotos von der Siegerehrung: 

Der Sieger des kleinen Wettkampfes: Anish Giri

Ding Liren ging ebenfalls nicht leer aus

In der zweiten Partie hatte Giri seinen Gegner bereits am Königsflügel unter einigen Druck gesetzt, als dem Chinesen schließlich im 28. Zug ein Fehler unterlief. Giri opferte einen Turm und konnte anschließend - in der Partie und in den Varianten - mit einer Reihe stiller Züge glänzen. Ding Lirens Figuren standen so ungünstig, dass er keinen Weg fand, die Partie wenigstens noch durch Materialrückgabe retten zu können:

 

Spieler und Offizielle im Gruppenfoto

Ergebnisse

Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
GM Anish Giri
 
2772 ½ - ½ GM Liren Ding
 
2777
GM Liren Ding
 
2777 0 - 1 GM Anish Giri
 
2772
GM Anish Giri
 
2772 ½ - ½ GM Liren Ding
 
2777
GM Liren Ding
 
2777 ½ - ½ GM Anish Giri
 
2772

Partien

 

Fotos: Turnierseite

Turnierseite (chinesisch)



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren