Internet-Länderdreikampf: Deutschland, Österreich, Schweiz

11.10.2007 – Kommenden Dienstagabend (16. Oktober ab 19 Uhr) ist der Fritzserver Schauplatz eines Internet-Schnellschachländerkampfes zwischen den Frauen- und Männer-Nationalmannschaften Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Gespielt wird an je vier Brettern mit einer Bedenkzeit von 25 Minuten plus 10 Sekunden. Die "Anstoßzeiten" der drei Wettkämpfe sind: 19 Uhr, 20.20 Uhr und 21.40 Uhr. Klaus Bischoff, der ab dieser Saison im Fritzserver Partien der Bundesligawettkämpfe per Audio kommentieren wird (gegen Dukaten), will die Partien dieses Länderkampfes ebenfalls live kommentieren (kostenlos) und lädt alle Schachfreunde am Dienstagabend zum gemeinsamen Kiebitzen und Fachsimpeln ein.Deutscher Schachbund...; Österreichischer Schachbund...; Schweizerischer Schachbund...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Gespielt werden je drei Mannschaftskämpfe bei den Männern und Frauen. Die Bedenkzeit beträgt je 25 Minuten plus 10 Sekunden pro Spieler und Partie.

Spiel- und Zeitplan:

1. Runde, 19.00 Uhr: Deutschland-Schweiz

2. Runde, 20.20 Uhr : Österreich-Deutschland

3. Runde 21.40 Uhr: Schweiz -Österreich

Voraussichtliche Aufstellungen:

Männer:

Deutschland
Jan Gustafsson, David Baramidze, Rainer Buhmann, Alexander Naumann

Österreich
Martin Neubauer, Siegfried Baumegger, Günter Kuber, Robert Kreisl

Schweiz
Florian Jenni, Claude Landenbergue, Michael Hochstrasser, Julien Carron


Frauen:

Deutschland
Elisabeth Pähtz, Marta Michna, Manuela Mader, Melanie Ohme

Österreich
Anna Christine Kopinits, Katharina Newrkla, Barbara Schink, Veronoka Exler

Schweiz
Aufstellung steht noch nicht fest


Die deutschen Nationalmannschaften befinden sich derzeit zur Vorbereitung auf die Mannschaftseuropameisterschaft (27 Oktober bis 7 November 2007 auf Kreta) zu einem Vorbereitungslehrgang in Gladenbach auf Einladung des Ausbildungsreferenten des Deutschen Schachbundes, Dr. Joachim Gries. In Gladenbach werden die beiden deutschen Teams den Internetländerkampf gemeinsam in einem Seminarraum der Gesamtschule Gladenbach bestreiten. Zu Europameisterschaft schickt der Deutsche Schachbund die beiden jüngsten Nationalmannschaften seiner Geschichte ins Rennen. Die Frauenmannschaft hat ein Durchschnittsalter von 24 Jahren, die Männernationalmannschaft, dort dann mit Arkadij Naiditsch an Brett 1,  ist sogar im Schnitt noch ein Jahr jünger. Tatsächlich ist Jan Gustafsson mit 28 Jahren der "Senior" des Teams.


Jan Gustafsson

Mit Siegfried Baumegger geht der aktuelle österreichische Staatsmeister beim Internet-Länderkampf an den Start. Österreichs großes Nachwuchstalent Markus Ragger ist derzeit bei den Juniorenweltmeisterschaften in Yerewan aktiv, Spitzenfrau Eva Moser spielt ein Turnier in Rumänien. Ein besonderes Phänomen ist Barbara Schink. Die 23-Jährige spielt überhaupt erst seit zweieinhalb Jahren Turnierschach und gehört bereist zu den besten Spielerinnen des Landes.


Barbara Schink

GM Florian Jenni ist zweifacher Schweizer Meister (2003 und 2006). IM Claude Landenbergue war 1984 Coupe-Suisse-Sieger (Schweizer Einzelpokal) und holte in der vor kurzem beendeten Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft seine erste GM-Norm (im Alter von 43!). FM Michael Hochstrasser war Schweizer Juniorenmeister des Jahres 1995 und machte in der vor kurzem beendeten Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft seine zweite IM-Norm. FM Julien Carron war  Schweizer Juniorenmeister 2004. Er holte in der vor kurzem beendeten Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft seine zweite IM-Norm. Hochstrasser und Carron sind Teamkollegen beim Nationalliga-A-Klub Wollishofen


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren