Jeffrey Xiong ist US-Juniorenmeister

von André Schulz
19.07.2016 – Der 15-jährige Jeffrey Xiong gilt als herausragendes Talent im US-Schach. Bei den US-Juniorenmeisterschaften war er mit seinen 2624 Elo der große Favorit auf den Titel und dominierte das Feld auch erwartungsgemäß. Zum Schluss reichten ihm zwei Remis zum Titelgewinn. In der 7. Runden hatte Xiong aber noch gezeigt, wie man Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern gewinnt. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

In den letzten Jahren ist viel passiert im US-Schach. Als Zugpferd als Zugpferd hat der US-Schachverband inzwischen eine der besten Nationalmannschaften der Welt zusammen, wobei die Zugänge von Wesley So und Fabiano Caruana natürlich sehr geholfen haben. Bei der Schacholympiade in Baku ist das US-Team auf jeden Fall Mitfavorit. Aber auch im Nachwuchsbereich passiert sehr viel. Schulschach wird in den USA groß geschrieben. Und so drängen viele Talente und Eigengewächse nach vorne. Das Schachzentrum in St. Louis und sein großer Sponsor, das Ehepaar Sinquefield, spielen dabei eine gewichtige Rolle.

Bei den US-Juniorenmeisterschaften, die am Sonntag im Chess Club and Scholastic Center in St. Louis zu Ende gingen, waren einige der besten Nachwuchsspieler am Start. Jeffrey Xiong gilt mit seinen 15 Jahren nicht nur als ganz besonders großes Talent, sondern war auch der Top-Favorit auf den Titel.

In den letzten beiden Runden reichten ihm zwei Remis zum Turniergewinn. Den entscheidenden Punkt holte er in der 7. Runde, als er im Endspiel mit ungleichen Läufern seinen Gegner mit einem Mattangriff konfrontierte.

Xiong-Checa

 

 

Ergebnisse der 9. Runde

Br. Titel Name Land ELO Erg. Titel Name Land ELO
1 IM Awonder Liang
 
2406 1 - 0 IM Aleksandr A Ostrovskiy
 
2390
2 IM Michael H Bodek
 
2419 0 - 1 IM Ruifeng Li
 
2517
3 GM Jeffery Xiong
 
2624 ½ - ½ IM Luke Harmon Vellotti
 
2409
4 GM Kayden W Troff
 
2543 ½ - ½ FM Michael William Brown
 
2418
5 IM Akshat Chandra
 
2464 0 - 1 FM Nicolas D Checa
 
2398

 

Jeffrey Xiong

 

Partien von Runde 1 bis 9

 

 

Stand nach 9 Runden

 

Rg. Title Name Nation Elo Perf. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Pkt. Wtg.
1 GM Jeffery Xiong
 
2624 -17   1 ½ ½ ½ 1 1 0 1 1 6.5 / 9  
2 IM Awonder Liang
 
2406 +179 0   ½ ½ ½ ½ 1 1 1 1 6.0 / 9  
3 IM Ruifeng Li
 
2517 +13 ½ ½   0 1 ½ ½ 1 ½ 1 5.5 / 9  
4 IM Luke Harmon Vellotti
 
2409 +94 ½ ½ 1   ½ ½ 0 1 ½ ½ 5.0 / 9 22.50
5 FM Michael William Brown
 
2418 +84 ½ ½ 0 ½   ½ 1 ½ ½ 1 5.0 / 9 20.00
6 IM Akshat Chandra
 
2464 -5 0 ½ ½ ½ ½   0 ½ 1 1 4.5 / 9  
7 FM Nicolas D Checa
 
2398 +28 0 0 ½ 1 0 1   0 ½ 1 4.0 / 9  
8 IM Aleksandr A Ostrovskiy
 
2390 -2 1 0 0 0 ½ ½ 1   0 ½ 3.5 / 9 16.00
9 GM Kayden W Troff
 
2543 -172 0 0 ½ ½ ½ 0 ½ 1   ½ 3.5 / 9 14.00
10 IM Michael H Bodek
 
2419 -235 0 0 0 ½ 0 0 0 ½ ½   1.5 / 9  

 

 

Auf der Straße wird über die Partien diskutiert

 

Hinter den Kulissen

Das Übertragungs-Cockpit

Das Team im Sinquefield-Center

 

Fotos: Turnierseite (Austin Fuller)

Turnierseite...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren