Jobava zieht gleich, Timman rückt auf

von André Schulz
22.01.2014 – Die A-Gruppe des Tata Steel-Turniers hatte heute noch einmal spielfrei. So musste die B-Gruppe alleine für Unterhaltung sorgen. Jobava besiegte Benjamin Bok mit Philidor im Anzug und einem Bluff. Auch Jan Timman gewann und ist nun alleiniger Dritter hinter Jobava und Saric. Impressionen, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Da die Challenger-Gruppe beim Tata-Steel-Turnier in diesem Jahre noch mit 14 Spielern aufgelaufen ist, die Masters-Gruppe nur mit 12 Spielern, kommen die Masters in den Genuss zweier zusätzlicher Ruhetage, in denen die Challengers ihre zwei Mehrrunden austragen können. Am Ende sollen die beiden Turniere ja gleichzeitig enden, und zwar am kommenden Sonntag. Heute hatten die Spieler der B-Gruppe also die Bühne im De Moriaan in Wijk aan Zee wieder einmal  für sich ganz alleine.

Ein Schwatz vor der Runde

Jobava und Yuri Garrett

Rundenbeginn

 

Round 10 - Wednesday the 22nd
Zhao, X. - Troff, K.  1/2
Duda, J. - Reinderman, D.  1-0
Goudriaan, E. - Timman, J.  0-1
Jobava, B. - Bok, B.  1-0
Van Delft, M. - Brunello, S.  0-1
Wojtaszek, R. - Yu, Y. ½-½
Muzychuk, A. - Saric, I. ½-½

 

Im Kampf um den Turniersieg - und den Aufstieg in die A-Gruppe - erlitt Baadur Jobava gestern einen Rückschlag. Mit Schwarz verlor er seine Partie gegen Sabino Brunello. Nach Altindischem Beginn hatte Schwarz sich im Mittelspiel einen kleinen Vorteil erarbeitet, doch beginnend mit dem 40. Zug verlor der Georgier ziemlich rasch die Kontrolle und stand in wenigen Zügen auf Verlust. Ivan Saric hingegen bezwang Radoslaw Wojtaszek und zog um einen halben Punkt an Jobava vorbei. Während die insgesamt gut aufspielende Anna Muzychuk, bisher Dritte, etwas begonnen hat, ihre bisherige Leistung zu verwalten, zeigt sich Jan Timman trotz gebrochener Hand weiter unternehmungslustig.

Jan Timman schaut sich um

Der frühere WM-Kandidat schlug gestern Jan Duda und zog nach Punkten mit Muzychuk gleich, nach Zweitwertung liegt der Niederländer schon vorne.

Anna Muzychuk hält mühelos mit

In der heutigen 10. Runde konnte Jobava nun mit den weißen Steinen versuchen, gegen Benjamin Bok zu punkten, um sich im Hinblick auf den möglichen Aufstieg in die A-Gruppe gegenüber seinem schärfsten Konkurrenten Saric in eine bessere Position zu bringen. Nach 1.e4 e5 Sf3 Sf6 wählte er 3.Le2:

 

 

 

 

Benjamin Bok ließ sich bluffen

Perfekte Frisur

Da Ivan Saric gegen Anna Muzychuk im Zuge einer Reproduktion einer wenig ergiebigen Variante des Sveshnikov-Sizilianiers nicht über ein Remis hinaus kam, konnte Jobava mit dem Kroaten an der Tabellenspitze wieder gleichziehen.

Ivan Saric

Eine verwickelte und spannende Partie lieferten sich Etienne Goudriaan und Jan Timman in der Nimzoindischen Verteidigung.

Schwarz kam mit seinen Bauern am Damenflügel zu starker Initiative. Weiß griff am Königsflügel an. Aus dem allmählich abziehenden Pulverdampf kamen beide Seiten mit gleichem Material, irgendwie aber auch wieder nicht, denn ein weißer Läufer auf b2 war vom übrigen Brett durch eine schwarze Bauernkette abgeschnitten. Der Vertreter der jungen Generation hätte den Läufer zwar durch den Zug Lb2 nach a1 vor der sofortigen Vernichtung retten können, aber wer zieht so etwas schon freiwillig?

Einen Sieg feierte auch Jan Duda gegen Dimitri Reinderman. Im (fast) "normalen" Skandinavisch (mit Da5) hatte Reinderman sich freigeistig einen Doppelbauern auf der e-Linie machen lassen. Große Sorgen bereitete ihm diese Schwäche nicht, denn sechs Züge später ging die Hälfte des Doppelbauern schon verloren. Immerhin musste Weiß doch etwas für den Materialgewinn arbeiten und Schwarz konnte sich trotz Minusbauer fast 70 Züge lang halten.

Dimitri Reinderman

Jan Duda: Klassische Schachlehre verwirklicht

Zu einem ganzen Punkt kam zudem Sabino Brunello gegen Merijn van Delft. Der Hamburger hatte mit Weiß in der Tajmanov-Variante lange Sorgen mit seinem Bauern b3, büßte dann aber einen Bauern auf f4 ein. Verloren ging die Partie aber wohl erst ganz zum Schluss im Turmendspiel. 

Remis war vielleicht möglich

Kayden Troff war da gegen Zhao Xue hartnäckiger und hielt sein Turmendspiel trotz Minusbauer remis.

Kayden Troff

mit seiner Mutter

Radoslaw Wojtaszek, heute remis

Yu Yangyi

 

Die Partien der B-Gruppe:

 

 

 

 

Sabino Brunello mit Yuri Garrett

Loreena Zepeda aus El Salvador

nun Loreena Van Wely-Zepeda

Anna-Maja Kazarian, neues Talent der Niederlande

Erwin L'Ami blitzt gegen Yu Yangyis Sekundenten IM Lou Yiping

 

Die Partien der A-Gruppe

 

 

 

 

 

 

Live-Kommentare auf Schach.de

Alle Runden werden live auf dem Fritzserver in zwei Sprachen in bewährter Weise von unseren Kommentatoren  analysiert und kommentiert. Die deutsche Kommentierung besorgt größtenteils Klaus Bischoff, einmal übernimmt Oliver Reeh. Die englischen Kommentatoren sind im Wechsel Daniel King, Lawrence Trent, Yasser Seirawan, Simon Williams und Chris Ward.

Klaus Bischoff

Oliver Reeh

 

Deutsche Kommentatorenliste:

  

Englische Kommentatorenliste:

Rundenbeginn ist jeweils 14 Uhr, mit Ausnahme der letzten Runde, die um 12.30 Uhr beginnt. Die Live-Kommentare sind alle Primium-Mitgliedern des Fritz-Servers kostenlos zugänglich.

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

 

Spielplan und Ergebnisse der A-Gruppe:

 

Runde 1 - Samstag, 11. Januar
Dominguez, L. - Giri, A. 1/2 
Van Wely, L. - Karjakin, S. 0-1
Harikrishna, P. - Aronian, L. 1/2
Caruana, F. - Gelfand, B. 1-0
Rapport, R. - So, W. 0-1
Nakamura, H. - Naiditsch, A. 1-0 

 
Runde 2 - Sonntag, 12. Januar
Giri, A. - Naiditsch, A.  1-0
So, W. - Nakamura, H.  1/2
Gelfand, B. - Rapport, R.  0-1
Aronian, L. - Caruana, F.  1-0
Karjakin, S. - Harikrishna, P.  1/2
Dominguez, L. - Van Wely, L.  1/2

 
Runde 3 - Montag, 13. Januar
Van Wely, L. - Giri, A.  1/2
Harikrishna, P. - Dominguez, L.  1-0
Caruana, F. - Karjakin, S.  1-0
Rapport, R. - Aronian, L.  1/2
Nakamura, H. - Gelfand, B.  1/2
Naiditsch, A. - So, W.  1/2
Runde 4 - Mittwoch, 15. Januar
Giri, A. - So, W. 1/2 
Gelfand, B. - Naiditsch, A. 1/2
Aronian, L. - Nakamura, H. 1-0 
Karjakin, S. - Rapport, R. 1-0 
Dominguez, L. - Caruana, F. 1-0 
Van Wely, L. - Harikrishna, P. 1/2

 
Runde 5 - Freitag, 17. Januar
Harikrishna, P. - Giri, A. 0-1
Caruana, F. - Van Wely, L. 1-0
Rapport, R. - Dominguez, L. 0-1 
Nakamura, H. - Karjakin, S. 1/2
Naiditsch, A. - Aronian, L. 0-1 
So, W. - Gelfand, B. 1-0 

 
Runde 6 - Samstag, 18. Januar
Giri, A. - Gelfand, B. 1/2 
Aronian, L. - So, W. 1-0
Karjakin, S. - Naiditsch, A. 1-0 
Dominguez, L. - Nakamura, H. 1/2
Van Wely, L. - Rapport, R. 1/2 
Harikrishna, P. - Caruana, F. 1/2 

 
Runde 7 - Sonntag, 19. Januar
Caruana, F. - Giri, A. 1/2
Rapport, R. - Harikrishna, P. 1-0
Nakamura, H. - Van Wely, L. 0-1 
Naiditsch, A. - Dominguez, L. 1/2 
So, W. - Karjakin, S. 1/2 
Gelfand, B. - Aronian, L. 1/2 

 
Runde 8 - Dienstag, 21. Januar
Giri, A. - Aronian, L. 1/2 
Karjakin, S. - Gelfand, B. 1-0
Dominguez, L. - So, W. 1-0
Van Wely, L. - Naiditsch, A. 1-0
Harikrishna, P. - Nakamura, H. 1-0 
Caruana, F. - Rapport, R. 1-0

 
Runde 9 - Donnerstag, 23. Januar
Rapport, R. - Giri, A.  
Nakamura, H. - Caruana, F.  
Naiditsch, A. - Harikrishna, P.  
So, W. - Van Wely, L.  
Gelfand, B. - Dominguez, L.  
Aronian, L. - Karjakin, S.  

 
Runde 10 - Samstag, 25. Januar
Giri, A. - Karjakin, S.  
Dominguez, L. - Aronian, L.  
Van Wely, L. - Gelfand, B.  
Harikrishna, P. - So, W.  
Caruana, F. - Naiditsch, A.  
Rapport, R. - Nakamura, H.  

 
Runde 11 - Sonntag, 26. Januar
Nakamura, H. - Giri, A.  
Naiditsch, A. - Rapport, R.  
So, W. - Caruana, F.  
Gelfand, B. - Harikrishna, P.  
Aronian, L. - Van Wely, L.  
Karjakin, S. - Dominguez, L.  

 

Fotos: Alina L'Ami

Turnierseite...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren