Jugendvizeweltmeisterin Hanna-Marie Klek

27.11.2011 – Der DSB kann sich derzeit über einen Mangel an Erfolgsmeldungen nicht beklagen. Gold und Silber beim Mitropacup, Europameister und jetzt kann auch die Jugendabteilung noch eine Medaille vorweisen: Hanna-Marie Klek wurde bei der Jugendweltmeisterschaft in Brasilien Vizeweltmeisterin in der U16-Mädchen. Klek gewann ihre letzte Partie und kam mit 7,5 Punkten auf die gleiche Punktzahl wie die Siegerin. Über Gold, Silber und Bronze entschied erst die Feinwertung. Neben dem herausragenden Erfolg von Hanna-Marie Klek gab es weitere gute Platzierungen unter den Top 10: Filiz Osmanodja wurde in der gleichen Gruppe Neunte. Tigran Poghosyan wurde Siebter in der U10, Mathias Bluebaum und Rasmus Svane belegten die Plätze 9 und 6 in der U14. Felix Graf wurde Siebter in der U18. Turnierseite... Ergebnisse bei Chess-results... Schachbund...Berichte, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

 

Gute Ergebnisse in Caldas Nova
Von Bernd Rosen und Bernd Vökler

Am Ende sprangen doch eine Reihe von guten Plätzen und sogar eine Vizeweltmeisterin für die DSJ heraus. Dabei sah es nach der 7. Runde erst einmal nicht so gut aus.




Die Zahl 7 hat seit alters her eine ganz besondere Bedeutung: Die Bibel kennt die 7 mageren und fetten Jahre, im Tennis entscheidet oft der 7. Satz, in der Ehe sprechen wir vom "verflixten 7. Jahr" - und nun hat es auch unsere Jugendspieler bei der Jugendweltmeisterschaft erwischt: In der heutigen 7. Runde verloren unsere "besten Pferde" ihre Partien.


Müde Krieger

Ob da tatsächlich "müde Krieger" verloren haben, wird eine genaue Analyse noch zeigen müssen. Vielleicht hatte das Glücksschwein von Anna Nobis nur einen schlechten Tag!?

Jedenfalls stehen Matthias Blübaum, Dennis Wagner und Filiz Osmanodja nun nicht mehr bei fantastischen 5 aus 6, sondern nur noch bei guten 5 aus 7. Unsere Spielerin mit den besten Medaillenchancen ist nun Hanna Marie Klek mit 5,5. Immerhin gesellten sich auch unsere beiden U10-Starter Tigran Poghosyan und Valentin Buckels zu den Fünfpunktern.

Weiterhin empfiehlt sich http://chess-results.com/tnr58148.aspx?art=25&fedb=GER&lan=10&flag=30  für einen schnellen Überblick über die Ergebnisse der deutschen Delegation, auch Partien stehen dort zum Download bereit. Hier noch eine Aufnahme unserer SpielerInnen und Trainer (nahezu vollzählig).


 

 

 

 

 

Partien bis Runde 8

 

Ergebnisse der deutschen Spieler

Snr   Name EloI FED 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pkt. Rg. K rtg+/- Gruppe
38   Gheng Dominik 0 GER 1 0 1 ½ 0 0 ½ 0 0 3.0 70 30 0.00 U 8 Open
79   Tong Kevin 0 GER 0 1 1 ½ ½ 0 1 ½ 1 5.5 23 30 0.00 U 8 Open
12   Sanati Charlotte 1665 GER ½ 1 0 1 0 0 1 ½ 1 5.0 28 30 -31.20 U 10 Girls
58   Poetsch Leonore 0 GER 0 1 ½ 0 1 ½ 0 0 ½ 3.5 50 30 0.00 U 10 Girls
60   Schneider Jana 0 GER 0 1 1 0 1 0 1 ½ ½ 5.0 26 30 0.00 U 10 Girls
29   Poghosyan Tigran 1770 GER 1 1 0 1 1 0 1 1 1 7.0 7 15 3.15 U 10 Open
37   Laubrock Paul 1676 GER 0 1 1 ½ 0 0 1 0 1 4.5 59 30 -3.00 U 10 Open
55   Buckels Valentin 0 GER 1 0 1 0 1 1 1 ½ 0 5.5 29 30 0.00 U 10 Open
83   Martin Julian 0 GER 0 1 0 ½ 1 ½ 1 0 0 4.0 72 30 0.00 U 10 Open
42   Waechter Nathalie 1655 GER 1 0 ½ 0 ½ 1 1 ½ 1 5.5 22 30 7.80 U 12 Girls
51   Nobis Anna 1560 GER 0 1 0 1 1 0 1 0 0 4.0 54 30 16.50 U 12 Girls
53   Brandl Lea Maria 1556 GER ½ 1 0 0 1 1 ½ ½ ½ 5.0 32 15 29.55 U 12 Girls
13   Schroeder Kevin 2030 GER 1 1 ½ 1 0 0 1 1 1 6.5 11 15 13.95 U 12 Open
31   Perske Thore 1923 GER 1 1 ½ 1 0 1 0 0 1 5.5 24 15 18.00 U 12 Open
50   Hoeglauer Patrick 1827 GER ½ 1 0 1 0 1 0 0 1 4.5 62 15 -21.60 U 12 Open
37   Schwarz Larissa 1794 GER 0 ½ 1 1 1 0 1 1 ½ 6.0 14 15 25.20 U 14 Girls
3 FM Bluebaum Matthias 2403 GER 1 1 1 ½ 1 ½ 0 1 ½ 6.5 6 10 -0.10 U 14 Open
6   Svane Rasmus 2363 GER 1 1 0 1 ½ 1 ½ 1 ½ 6.5 9 15 -4.95 U 14 Open
10   Wagner Dennis 2333 GER 1 1 0 1 1 1 0 1 0 6.0 17 15 -7.05 U 14 Open
8   Klek Hanna-Marie 2154 GER 1 ½ 1 1 1 0 1 1 1 7.5 2 15 31.05 U 16 Girls
12 WFM Osmanodja Filiz 2127 GER 1 1 0 1 1 1 0 0 1 6.0 9 15 -2.70 U 16 Girls
23   Tran My Linh 2020 GER 1 1 1 0 0 ½ 1 1 0 5.5 17 15 4.05 U 16 Girls
16   Mons Leon 2311 GER 1 1 ½ 1 0 ½ 0 1 ½ 5.5 20 15 0.45 U 16 Open
48   Stahnecker Ludwig 2089 GER ½ 0 0 1 1 0 1 1 ½ 5.0 45 15 -4.80 U 16 Open
18   Schulz Anja 2113 GER 1 1 0 1 0 0 1 1 ½ 5.5 17 15 2.55 U 18 Girls
6 IM Zelbel Patrick 2403 GER 1 ½ 0 1 1 0 ½ ½ 0 4.5 42 10 -23.80 U 18 Open
14   Graf Felix 2356 GER 1 1 1 0 0 1 ½ 1 1 6.5 7 15 10.65 U 18 Open


Siegerehrung U16

Die Letztrundenpaarung bei der WM U14 lautete Blübaum, Matthias gegen Svane, Rasmus. Der Sieger der Partie hätte eine Treppchenchance (Bronze) gehabt. Die beiden Jungs haben es versucht, aber das Remis war leistungsgerecht und damit "leider" nur Platz 6 und 9.

Durch ihren Schlussrundensieg holte Hanna Marie kräftig auf und belegte noch den zweiten Platz in der WM U16w. Hanna Marie Klek wird Vizeweltmeisterin! Als Siegespokale dienten Nachbildungen der Christusstatue von Rio de Janeiro. 

Weitere deutsche Starter belegten Top-Ten Plätze: Filiz Osmanodja (9), Felix Graf (7), Matthias Bluebaum (6), Rasmus Svane (9)  und Tigran Poghosyan (7)


Buckels, Laubrock und Schroeder


Schroeder und Perske


Kevin auf dem Löwen


Anna Nobis


Beim Billard


Lea Brandl


Nathalie Waechter


Training mit Bernd Rosen


Alle Teilnehmer

 

Impressionen aus Caldas Novas:


Bambus




Telefonzelle


Auch traditionelle Fahrzeuge sind noch zu sehen


Weg auf dem Hotelgelände


Pool


und Rutsche.

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren