Kateryna Lahno, die neue Judit Polgar?

27.05.2003 – Eines der größten Talente im Internationalen Frauenschach ist die 13-jährige Kateryna Lahno. Mit 12 Jahren, 4 Monaten und 2 Tagen erfüllte sie die Bedingungen zur Vergabe des Titels einer Internationalen Großmeisterin der Frauen und brach damit den Rekord von Judit Polgar. Mit Elo 2417 ist sie bereits die Nummer Sieben in der Mädchenweltrangliste und liegt bei den Frauen auf Platz 37. Kateryna Lahno wird ebenso wie Sergey Karjakin in der ukrainischen Talentschmiede, dem A.V.Momot Schachklub in Kramatorsk betreut. Mehr über Kateryna Lahno...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Katharyna Lahno wurde am 29. April 1989 geboren, ist heute 13 Jahre alt und hat zur Zeit eine Elo-Zahl von 2417. Damit ist sie die Nummer Sieben in der Weltrangliste der Mädchen. Auch in der Frauenweltrangliste erscheint sie schon auf Platz 37.

Mit 12 Jahren und 4 Monaten und 2 Tagen (am 27.Dezember 1989) wurde Kateryna Lahno Internationale Großmeisterin der Frauen und löste Judit Polgar als jüngstes Mädchen, dass Großmeisterin wurde ab. Die vielfache ukrainische Mädchen-Meisterin wurde 1999 U10-Weltmeisterin und 2001 U14-Weltmeisterin.

Nach dem Umzug von Lvov nach Kramatorsk kam Kateryna Lahno in den A.V. Momot Schachclub von Karamatorsk. Hier werden die hoffnungsvollsten Talente der Ukraine gesammelt und systematisch gefördert. Außer Kateryna Lahno ist Sergey Karjakin das bekannteste Talent des Vereins.

Sponsor der Nachwuchsförderung des A.V. Momot Schachclubs ist die Donetsk Joint-Stock Research & Commercial Company DANKO. Dessen früherer Direktor Mikhail N. Ponomariov wurde im August 2002 von Alexander V. Martynkov abgelöst.

Der A.V. Momot Schachklub ist nach dem Wirtschaftswissenschaftler Alexander V. Momot benannt, der als Mitglied der Akademie der Wirtschaftswissenschaften und Mitglied der Akademie für Informatik der Ukraine der erste Präsident der Joint-Stock Company DANKO war. Er gab außerdem die Zeitschriften Delo i pravo, Vse und Goluboi ogonyok heraus.

Kateryna Lahno wandelt nicht nur in Bezug auf den Titel einer Internationalen Großmeisterin auf den Spuren von Judit Polgar. Von nun an will sie ebenso wie die heute beste Frau der Welt nur noch an Männerwettbewerben teilnahmen. Ein erster großer Prüfstein war schon die Teilnahme am Aeroflot Open in Moskau in diesem Jahr . Auch bei der kommenden Europameisterschaft in der Türkei startet sie im Männerwettbewerb. Bei verschiedenen Turnieren sind ihr schon eine Reihe von Siegen gegen Großmeister geglückt. So bezwang sie Zahar Efimenko (2599), Alexander Areshchenko (2546), Vadim Malakhatko (2503) oder Veniamen Shtyrenkov (2449).
 

Links mit Berichten über Kateryna Lahno:

http://chess-sector.odessa.ua/karjakin.htm
http://www.chessbase.com/newsdetail.asp?newsid=797
http://chess-sector.odessa.ua/alu03may.htm
http://chess-sector.odessa.ua/dontsk02.htm
http://www.sovsport.ru/gazeta/default.asp?id=102281



 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren