Kazan: Igor Lysyj auf Titelkurs?

von Eteri Kublashvili
05.12.2014 – Igor Lysyi gewann in der 6. Runde der russischen Meisterschaft gegen Dennis Khismatullin und führt das Feld nun mit einem Punkt Vorsprung an. Seine Chancen auf die Meisterschaft sind gut, denn die Favoriten, Svidler, Morozevich und Karjakin, scheinen außer Form zu sein, Karjakin gelang gestern allerdings der erste Sieg. Im Frauenturnier wurde Alexandra Goryachkina von Alisa Galliamova eingeholt. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Nach einem Ruhetag wurde am 4. Dezember die sechste Runde der 67sten russischen Meisterschaft  bzw. 64sten Meisterschaft der Frauen in der Khazine Galerie des Museums der Feinen Künste in Kazan ausgetragen. Der Spitzenreiter im Männerturnier, Igor Lysyj, besiegte Denis Khismatullin. Letzterer hatte mit Schwarz nach Art des Wolgagambits einen Bauern, später eine Qualität geopfert, doch Weiß verteidigte sich erfolgreich gegen die schwarze Initiative und verwandelte im Endspiel seinen Materialvorteil in einen ganzen Punkt.

Igor Lysyj

Seinen ersten Sieg im Turnier feierte Sergey Karjakin gegen Vadim Zvjaginsev. Im Dreibauernangriff der Pirc-Verteidigung geriet Zvjaginsev schon in der Eröffnung unter Druck. Mit guter Technik hielt Karjakin seinen Vorteil bis zum Ende fest.

Sergey Karjakin

Die übrigen Partien endeten mit der Punkteteilung. In Nikolai Vitiugov gegen Peter Svidler endete die Partie in der Grünfeld-Verteidigung im 20. Zug nach Zugwiederholung remis. Ein langes und interessantes Gefecht lieferten sich Ian Nepomniachtchi und Alexander Morozevich in einem Doppelfianchetto, das im Endspiel ebenfalls ins Remis führte.

Die längste Partie des Tages spielten Dmitry Jakovenko und Boris Grachev. Jakovenko hatte seinen Gegner im Mittelspiel überspielt, ließ es später an Präzision missen und musste sich am Ende mit der Punkteteilung zufrieden geben.

Partien

 

 

" Oh, 5.Ld3, interessant..."

Der russische Nachwuchs schaut sich Musterpartien an

Frauenturnier

Aleksandra Goryachkina

In der Frauenmeisterschaft besiegte Alisa Galliamova mit den schwarzen Steinen Alexandra Kosteniuk.

Alisa Galliamova

Die frühere Weltmeisterin hatte am Königsflügel angegriffen, kam jedoch nicht zum Erfolg und wurde ausgekontert. Da Aleksandra Goryachkina gegen Natalia Pogonina einen halben Punkt abgab, wurde sie an der Tabellenspitze nach Punkten nun von Galliamova eingeholt. Dies war die einzige Remispartie der Runde Olga Girya besiegte Alina Kashlinskaya und Ekaterina Kovalevskaya überspielte Anastasia Bodnaruk. Valentina Gunina gewann gegen Olga Gritsayeva.

Alina Kashlinskaya gegen Olga Girya

 

Valentina Gunina

 

Partien

 

 

Zuschauer vor Zeichnungen

Videos, Livestream...

Fotos: Turnierseite (Eteri Kublashvili)

Turnierseite...

 



Eteri Kublashvili ist Schachspielerin und fotografiert und berichtet für den Russischen Schachverband von allen offiziellen Turnieren.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren