Master Class Band 1: Bobby Fischer

03.03.2015 – 1972 wurde Bobby Fischer Weltmeister, danach zog er sich vom Turnierschach zurück. Doch über vierzig Jahre später fasziniert der Amerikaner immer noch. Und so widmet sich der erste Band der ChessBase Master Class Serie auch dem Schach des genialen Amerikaners. Sich damit zu beschäftigen macht Spaß und ist lehrreich. Findet unser Rezensent...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Rezension: Master Class Band 1: Bobby Fischer

Von Dr. Stefan Beulertz

Bobby Fischer, Weltmeister von 1972-1975

Publikationen über Bobby Fischer benötigen vermutlich keine besondere Verkaufshilfe. Das Interesse am exzentrischen Leben des Amerikaners und und seiner Schachkarriere ist ungebrochen und jede Generation will sich neu aneignen, worin der besondere Beitrag des 11. Weltmeisters zur Schachentwicklung besteht. Dabei hilft jetzt diese DVD, die sich auf den Schachspieler Fischer konzentriert und die Thematik - in Videoclips - von vier Seiten angeht.

Bundestrainer Dorian Rogozenco beschäftigt sich mit Fischers Eröffnungen

Dorian Rogozenco gibt einen Überblick über Fischers Eröffnungsbehandlung und zeigt wie sich das zunächst relativ enge Repertoire ( 1.e4 und Sizilianisch und Königsindisch) in den Jahren 1970-72 weitete.

Mihail Marin

Ein ähnliches Takeoff in diesen Jahren beobachtet Mihail Marin, der Schlaglichter auf Fischers strategische Besonderheiten wirft und den kompromisslosen Angreifer schliesslich als Vorläufer Karpowscher Technik und Prophylaxe zeichnet. Das Thema gibt sicher noch weit mehr her und könnte Thema einer eigenen DVD sein. Jeder Zuschauer wird von diesen Beiträgen je nach eigenem Vorwissen individuell inspiriert sein.

Oliver Reeh zeigt Kombinationen Fischers

Oliver Reeh präsentiert sehr entspannt 18 der besten Kombinationen Fischers, die interaktiv zu lösen sind. Wem diese Kombinationen neu sind, kommt aus dem Staunen wohl nicht heraus; dem der mit Fischer aufgewachsen ist, macht das Wiedersehen Freude, nicht zuletzt weil das Lösen gut voran geht. 100 weitere Kombinationen mischen Bekanntes mit weniger Bekanntem und regen an, sich zusätzlich in der kommentierten Datenbank aller bekannter Fischerpartien anzuschauen, wie Bobby die kritischen Stellungen herbeiführte.

Karsten Müller

Aus der Fülle seiner Beschäftigung mit Fischers Partien kann Karsten Müller schöpfen, der den umfangreichsten Beitrag liefert und in 25 Videoclips Fischers Behandlung der Endpiele vorstellt. Dabei dominiert einerseits der Lehraspekt, wenn es um die Technik in Standardendpielen geht, andererseits geht Müller auf zahlreiche Spezialitäten ein - wie das sogenannte Fischerendpiel (Turm und Läufer gegen Turm und Springer nebst Bauern) oder das „Mysterium“ des Läufereinschlags auf h2 in der ersten WM Partie gegen Spasski. das er plausibel erklären kann.

Die Beschäftigung mit der DVD macht Spass und am Ende versteht man möglicherweise besser, warum Viktor Kortschnoi noch vor wenigen Tagen im Interview am Rande des Turniers in Zürich sagte „Fischer is in a class by himself.“

Beispielvideo

 

Master Class Band 1: Bobby Fischer

• Videospielzeit: ca. 5 Std. (Deutsch)
• Interaktiver Taktiktest mit Videofeedback
• Alle Fischer-Partien, Tabellen, Hintergrundwissen, Kurzbiographie
• „Fischer-Powerbook“: Das Repertoire des Weltmeisters als Variantenbaum
• Taktik-Training: 100 Fischer-Partien mit Trainingsfragen
• Mit ChessBase 12 Reader

€29.90

Lieferung per Download oder per Post. Kostenlose Lieferung innerhalb
Deutschlands.

Fritztrainer im Shop bestellen...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren