Matthieu Cornette ist französischer Meister

von Klaus Besenthal
21.08.2016 – Bei der französischen Meisterschaft in Agen wurde in den letzten beiden Runden nur eine Partie entschieden: Mit seinem Sieg gegen Christian Bauer sicherte sich Matthieu Cornette mit 6,0/9 den Titel. Yannick Gozzoli und Jean-Francois Jolly kamen auf jeweils 5,5/9. Von den Favoriten Fressinet, Edouard und Bauer gelangte keiner aufs "Treppchen". Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Einfach nur großartig: Open-Air-Simultan im August in Südfrankreich - wer möchte da nicht dabei sein?

Die französische Meisterschaft 2016 in Agen war ein tolles Ereignis, nicht zuletzt auch für die Zuschauer in aller Welt vor den Bildschirmen. Jeder konnte jeden schlagen, es blieb spannend bis zum Schluss, als "Würze" kamen noch die Erfolge des Außenseiters Jean-Francois Jolly hinzu - das Zuschauen hat einfach Spaß gemacht!

Meister wurde am letzten Tag des Turniers der 30jährige Matthieu Cornette, für den sein Auftritt in Agen praktisch ein Heimspiel war, ist er doch in der Region Bordeaux zu Hause. In Deutschland kennt man ihn übrigens aufgrund seiner zahlreichen Bundesligaeinsätze für den SK Schwäbisch Hall ebenfalls bestens. Heute gelang Cornette ein schöner Angriffssieg gegen Christian Bauers leicht verunglückte Aljechin-Verteidigung:

 

Der neue Meister im Spiel mit Romain Edouard, ...

... mit Laurent Fressinet, ...

... bei der Stärkung mit einem Schlückchen "eau minérale"...

... und in Denkerpose.

Platz 2 und 3 gab es für Yannick Gozzoli und Jean-Francois Jolly, beide lagen mit je 5,5/9 am Ende einen halben Punkt hinter Cornette.

Auch er schaute noch vorbei und hatte Spaß an den Partien von Jean-Francois Jolly: Maxime Vachier-Lagrave, Nummer 2 der Welt und gerade vom "Sinquefield Cup" aus St. Louis zurückgekehrt.

 

Abschlusstabelle:

 

Partien:

 

 

Fotos: Turnierseite

 

Offizielle Website des Veranstalters



Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren