Millionaire Chess: Gawain Jones in Führung

von André Schulz
10.10.2016 – Zur dritten Auflage ist das "Millionaire Chess" -Turnier von Las Vegas nach Atlantic City umgezogen. Auch sonst gab es einige Modifikationen. Das Startgeld, aber auch das Preisgeld wurden reduziert. Im Open erhält der Sieger nun 30.000 Dollar. Gawain Jones beendete die Vorrunde als Sieger. Die besten Vier bestreiten die K.o.-Runde. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Fotos: David Llada

Alle Teilnehmer wurden vor der Sponsorenwand portraitiert...

... und freuten sich darüber

Das Konzept des "Millionaire Chess" Turniers war innovativ und orientierte sich an großen Pokerturnieren. Die Teilnehmer zahlten deutlich mehr Startgeld, als das in Offenen Turnieren sonst üblich ist, sollten aber auch, auf verschiedene Ratinggruppen verteilt, deutlich mehr Preisgeld bekommen. Ursprünglich fand das Turnier in Las Vegas statt, die dritte Auflage wird nun in Atlantic City gespielt.

Das Startgeld beträgt in diesem Jahr immer noch stattliche 549 Dollar. Dafür gibt es im Offenen Turnier 30.000 Dollar für den ersten Preis zu gewinnen. Selbst in der Elo-Gruppe "Unter 1600" kann  man als Sieger noch 10.000 Dollar mit nach Hause nehmen.

Schach sorgt für Begegnungen, zum Beispiel zwischen den Generationen, auch in Atlantic City

Eigentlich wäre dieses Turnier die natürliche Anlaufstelle für die Spieler der bei der Schacholympiade siegreichen US-Mannschaft. Aber die Top Drei des US-Teams, Fabiano Caruana, Hikaru Nakamura und Wesley So zogen es vor am Isle Of Man Open teilzunehmen. Einzig Samual Shankland reiste nach Atlantic City und spielt hier mit.

Gawain Jones beendte die Vorrunde als Sieger und qualifiziert sich damit als Erster für das K.o.-Halbfinale. Fünf Spieler kamen auf 5,5 Punkte und spielen nun einen Stichkampf um die drei übrigen Halbfinalplätze.

 

Samual Shankland

Gawain Jones

Rauf Mamedov führt die Verfolgergruppe an

Das US-Supertalent Jeffrey Xiong

 

Stand nach sieben Runden

# Pl. Name Rtng Tot
1 1 GM Gawain C B Jones 2647 6.0
2 2. GM Rauf Mamedov 2678 5.5
3   GM Jeffery Xiong 2647 5.5
4   GM Emilio Cordova 2637 5.5
5   GM Dariusz Swiercz 2636 5.5
6   GM Jianchao Zhou 2630 5.5
7 7. GM B. Adhiban 2689 5.0
8   GM Eduardo Iturrizaga Bonelli 2658 5.0
9   GM Varuzhan Akobian 2625 5.0
10   GM Lazaro Bruzon Batista 2615 5.0
11   GM Yaroslav Zherebukh 2612 5.0
12   GM Ioan-Cristian Chirila 2526 5.0
13   GM Oliver Barbosa 2515 5.0
14   GM Magesh Chandran Panchanathan 2509 5.0
15   GM Kayden W Troff 2501 5.0
16   IM Awonder Liang 2478 5.0

... 102 Spieler

 

Samuel Sevian ist mit 4,5 Punkten 18ter

Alejandro Ramirez ist mit 3,5 Punkten 44ster

 

Partienauswahl der Runden 1 bis 7

 

 

Zum Anlass passende Kleidung und Tasche

Schach wird weltweit gespielt...

Gäbe es einen Preis für das beste "Kostüm", er würde ihn erhalten

Die Fotografen Lennart Ootes und David Llada

 

 

Turnierseite...

 

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren