Najer gewinnt Aeroflot Open

von Marco Baldauf
09.03.2016 – Mit dem Aeroflot Open endete in Moskau heute eines der stärksten Open der Welt. 86 Spieler und Spielerinnen, darunter 67 Großmeister kämpften im A-Turnier um Preisgeld und die Einladung zu den Dortmunder Schachtagen, die der Gewinner des Opens traditionell erhält. Evgeniy Najer reichte heute ein halber Punkt zum Sieg, Boris Gelfand wird punktgleich Zweiter. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

In letzte Runde des Aeroflot-Opens startete Evgeniy Najer mit einem angenehmen Vorsprug von einem halben Punkt, zudem bescherte ihm die Auslosung eine Weißpartie. Diese legte er gegen seinen Gegner, den Weltklassespieler der 90er-Jahre Gata Kamsky, sehr solide an und gerat nie in Schwierigkeiten. Nach 31 Zügen stand Najer etwas angenehmer, nahm jedoch Kamskys Remisangebot an.

Turniersieger Evgeniy Najer

Elofavorit Boris Gelfand siegt heute überzeugend und wird Zweiter.

 

Rinat Jumabayev aus Kasachstan bekam heute eine Lektion in Sachen Positionsspiel erteilt.

Ein starker dritter Platz für Mateusz Bartel, der für Dresden in der Bundesliga spielt.

Eine lange Partie spielte neben Gelfand auch der russische Großmeister Ernesto Inarkiev. Mehrere theoretisch interessante Stadien des Turmendspiels wurden durchlaufen, Inarkiev quälte und quälte seinen Gegner bis dieser kurz vor Schluss den einzigen, aber entscheidenden Fehler des Endspiels macht.

"Hasta la victoria siempre": Ernesto Inarkiev verdankt laut Wikipedia Che Guevara seinen Vornamen - heute machte er in Sachen Kampfgeist seinem Namensgeber alle Ehre und wurde mit einem Sieg belohnt.

 

Jan Nepomniachtchi: nur der 13. Platz für den Titelverteidiger.

Die deutschen Teilnehmer im Open landen alle im Mittelfeld. Das beste Turnier erwischt Matthias Blübaum, der mit einem Remis gegen Paco Vallejo Pons ein zufriedenstellendes Turnier abschließt: 5.0/9 bei einem knappen Elo-Plus festigen seine Elozahl über der 2600-Marke.

Paco Vallejo Pons aus Spanien

Etwas unglücklich verlor heute Falko Bindrich, der nun mit vier Punkten abschließt:

 

"Genau, ein Punkt" - Sieg für Jobava

 

Ergebnisse der 9. Runde

Bo. No.   Name Rtg Pts. Result Pts.   Name Rtg No.
1 16 GM Najer Evgeniy 2664 6 ½ - ½ GM Kamsky Gata 2673 11
2 1 GM Gelfand Boris 2735 1 - 0 GM Jumabayev Rinat 2607 37
3 18 GM Zvjaginsev Vadim 2662 ½ - ½ GM Matlakov Maxim 2682 6
4 26 GM Kobalia Mikhail 2632 ½ - ½ GM Dubov Daniil 2634 25
5 20 GM Rakhmanov Aleksandr 2650 5 ½ - ½ GM Bartel Mateusz 2625 27
6 2 GM Bu Xiangzhi 2724 5 ½ - ½ 5   Predke Alexandr 2508 67
7 23 GM Sasikiran Krishnan 2637 5 ½ - ½ 5 GM Nepomniachtchi Ian 2704 5
8 31 GM Salem A.R. Saleh 2615 5 0 - 1 5 GM Sjugirov Sanan 2667 13
9 40 GM Eliseev Urii 2601 5 0 - 1 5 GM Fedoseev Vladimir 2664 15
10 38 GM Petrosian Tigran L. 2607 ½ - ½ GM Wei Yi 2714 3
11 42 GM Bocharov Dmitry 2595 0 - 1 GM Inarkiev Ernesto 2677 7

...

Partien der Runden 1 bis 9:

 

 

Endtabelle:

Rk. SNo   Name sex FED Rtg Pts.  TB1   TB2 
1 16 GM Najer Evgeniy   RUS 2664 6,5 4 2647
2 1 GM Gelfand Boris   ISR 2735 6,5 4 2619
3 27 GM Bartel Mateusz   POL 2625 6,0 5 2623
4 13 GM Sjugirov Sanan   RUS 2667 6,0 5 2604
5 25 GM Dubov Daniil   RUS 2634 6,0 5 2602
6 11 GM Kamsky Gata   USA 2673 6,0 5 2597
7 15 GM Fedoseev Vladimir   RUS 2664 6,0 5 2587
8 6 GM Matlakov Maxim   RUS 2682 6,0 4 2649
9 26 GM Kobalia Mikhail   RUS 2632 6,0 4 2624
10 18 GM Zvjaginsev Vadim   RUS 2662 6,0 4 2623
11 67   Predke Alexandr   RUS 2508 5,5 5 2642
12 7 GM Inarkiev Ernesto   RUS 2677 5,5 5 2617
13 5 GM Nepomniachtchi Ian   RUS 2704 5,5 5 2614
14 37 GM Jumabayev Rinat   KAZ 2607 5,5 5 2601
15 19 GM Motylev Alexander   RUS 2655 5,5 5 2550
16 35 GM Bachmann Axel   PAR 2609 5,5 4 2631
17 20 GM Rakhmanov Aleksandr   RUS 2650 5,5 4 2622
18 2 GM Bu Xiangzhi   CHN 2724 5,5 4 2602
19 23 GM Sasikiran Krishnan   IND 2637 5,5 4 2598
20 12 GM Moiseenko Alexander   UKR 2668 5,5 4 2590
21 39 GM Bluebaum Matthias   GER 2605 5,0 5 2620
22 10 GM Artemiev Vladislav   RUS 2674 5,0 5 2595
23 17 GM Safarli Eltaj   AZE 2663 5,0 5 2567
24 9 GM Jobava Baadur   GEO 2676 5,0 5 2560
25 3 GM Wei Yi   CHN 2714 5,0 5 2557
26 59 GM Van Foreest Jorden   NED 2557 5,0 5 2545
27 52 GM Goganov Aleksey   RUS 2575 5,0 4 2665
28 46 GM Potkin Vladimir   RUS 2585 5,0 4 2647
29 31 GM Salem A.R. Saleh   UAE 2615 5,0 4 2628
30 8 GM Vallejo Pons Francisco   ESP 2677 5,0 4 2610
31 38 GM Petrosian Tigran L.   ARM 2607 5,0 4 2599
32 22 GM Grachev Boris   RUS 2639 5,0 4 2596
  84 IM Martirosyan Haik M.   ARM 2425 5,0 4 2596
34 44 GM Timofeev Artyom   RUS 2593 5,0 4 2591
35 40 GM Eliseev Urii   RUS 2601 5,0 4 2570
36 24 GM Hovhannisyan Robert   ARM 2636 5,0 4 2565

... 86 Spieler

 

Fotos: Amruta Mokal

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...

 



Marco Baldauf, Jahrgang 1990 spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. 2000 und 2002 wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2014 ist er Internationaler Meister und spielt für die SF Berlin in der Bundesliga.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren