Nakamura gewinnt in Zurich

von André Schulz
19.02.2015 – Zum Abschluss der Zurich Chess Chellange traten die Spieler heute in einem Schnellschachturnier an. Diese gewann Vladimir Kramnik. Das klassische Turnier und das Schnellschachturnier wurden im Verhältnis 2:1 zu einer Gesamtwertung addiert. Hier lagen Anand und Nakamura gleichauf. Den Stichkampf gewann Hikaru Nakamura. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Der Sonsor Oleg Skvortsov mit seiner Frau Natalia

Heute fanden die Zurich Chess Challenge 2015 mit einem Schnellschachturnier ihren Abschluss. Kramnik gewann das Rapidturnier mit 3,5 Punkten. Für eine Gesamtwertung werden die Ergebnisse aus klassischem Schach und Schnellschach im Verhältnis 2:1 (eine gewonnene Partie im klassischen Schach zählt 2:0) zusammen gerechnet. Danach lagen Anand und Nakamura gleichauf. Anand hatte einen halben Punkt mehr im klassischen Schach (zählt doppelt), kam auf 9 Punkte. Nakamura erzielte mit einem Punkt mehr im Schnellschach die gleiche Punktzahl für die Gesamtwertung.

Anand

Kramnik und Anand

Vladimir Kramnik gewann das Schnellschachturnier

Levon Aronian

Fabianao Caruana

Sergey Karjakin

Anand und Nakamur am Ende vorne

Hikaru Nakamura gewinn die Zurich Chess Challenge 2015

Zur Entscheidung über den Turniersieg wurde nun ein Stichkampf mit Blitzpartien angesetzt. Auf Twitter berichteten Augenzeugen, dass Anand davon überrascht war, dass noch ein Stichkampf zu spielen war. Dieser sollte ursprünglich auf zwei Partie plus Entscheidungspartie ausgetragen werden. Nachdem es offenbar eine Diskussion über die Notwendigkeit gab, wurde der Wettkampf auf eine einzelne Armageddon-Partie verkürzt. Nakamura erhielt Schwarz, hatte also eine Minute weniger auf der Uhr und musste nur Remis spielen, um zu gewinnen. Der Amerikaner gewann die Entscheidungspartie und ist damit Turniersieger.

 

Gesamtstand

  Klassisch Schnellschach Gesamt
Anand 7 2 9
Nakamura 6 3 9
Kramnik 5 3,5 8,5
Aronian 4 3 7
Karjakin 4 2 6
Caruana 4 1,5 5,5

Turniersieger nach Stichkampf: Nakamura

 

Armageddon-Partie

 

 

 

Endstand Rapid

Schnellschachpartien

 

 

Klassisches Turnier

 

Partien

 

 

 

Spielplan und Ergebnisse

Runde 01 - Februar 14, 2015, 15:00
Anand, Viswanathan 2797 1/2 Kramnik, Vladimir 2783
Aronian, Levon 2777 1/2 Karjakin, Sergey 2760
Caruana, Fabiano 2811 0-1 Nakamura, Hikaru 2776
Runde 02 - Februar 15, 2015, 15:00
Kramnik, Vladimir 2783 1/2 Nakamura, Hikaru 2776
Karjakin, Sergey 2760 1/2 Caruana, Fabiano 2811
Anand, Viswanathan 2797 1-0 Aronian, Levon 2777
Runde 03 - Februar 16, 2015, 15:00
Aronian, Levon 2777 1/2 Kramnik, Vladimir 2783
Caruana, Fabiano 2811 1/2 Anand, Viswanathan 2797
Nakamura, Hikaru 2776 1-0 Karjakin, Sergey 2760
Runde 04 - Februar 17, 2015, 15:00
Kramnik, Vladimir 2783 1/2 Karjakin, Sergey 2760
Anand, Viswanathan 2797 1-0 Nakamura, Hikaru 2776
Aronian, Levon 2777 1/2 Caruana, Fabiano 2811
Runde 05 - Februar 18, 2015, 15:00
Caruana, Fabiano 2811 - Kramnik, Vladimir 2783
Nakamura, Hikaru 2776 - Aronian, Levon 2777
Karjakin, Sergey 2760 - Anand, Viswanathan 2797


Die Punkte des klassischen Turniers werden später doppelt gezählt und mit den Ergebnissen des folgenden Schnellschachturniers verrechnet.

 

Fotos: Turnierseite (Eteri Kublashvili, Georg Kradolfer)

 

Turnierseite...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren