Neu: Rybka 3.0 - Das stärkste Schachprogramm der Welt

22.07.2008 – Das von Vasik Rajlich entwickelte Schachprogramm Rybka ist der Shootingstar im Computerschach. Innerhalb kürzester Zeit schoss das Programm an die Spitze aller Computerranglisten und holte sich in logischer Konsequenz auch den Weltmeistertitel im Computerschach bei der WM in Amsterdam 2007. Mit Elozahlen über 3000 hat Rybka ("kleiner Fisch") das Computerschach in eine neue Dimension gehoben. Die neue Version Rybka 3 hat noch einmal deutlich an Spielstärke zugelegt (ca. 80 Elopunkte). Die Hauptanwendung eines Schachprogramms für den Turnier- oder Fernschachspieler liegt vor allem in der interaktiven Analyse. ChessBase und das Rybka-Team haben deshalb für Rybka 3 eine Reihe von innovativen Analysetools entwickelt, mit deren Hilfe das Analysieren von Partien, Varianten oder Positionen noch effektiver und exakter wird. Rybka 3 gibt es als Singleprozessor-Version (49,99 Euro) , als Multiprozessor-Version Deep Rybka 3 (99,90 Euro) und läuft wahlweise unter 32 Bit oder 64 Bit. Außerdem ist ein spezielles Turnierbuch von Jeroen Noomen erhältlich: Rybka 3 - Book (24,99 Euro). Voraussichtlich lieferbar ab 4. August. Im Shop kaufen...Mehr lesen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Rybka 3 Rybka ist der Shootingstar im Computerschach. Mit Hilfe neuer Berechnungsalgorithmen schafft es Rybka, viel tiefer in Positionen hineinzurechnen und sie dadurch besser zu verstehen. Schon die ersten Versionen zeigten die Überlegenheit der neuen Methoden und im Nu führte Rybka Computerrangliste mit deutlichem Vorsprung an. Bei der Computerschach-Weltmeisterschaft 2007 in Amsterdam dominierte Rybka das Feld und holte sich auf überlegene Weise den Titel.


Vasik Rajlich

Inzwischen hat der aus Tschechien stammende Hauptentwickler Vasik Rajlich -selbst ein starker Internationaler Meister- ein Team von Experten um sich versammelt, das mit großer Effizienz die Weiterentwicklung von Rybka voran treibt. Seine Ehefrau, die Großmeisterin Iweta Rajlich (geb. Radziewicz), ist Haupttesterin des Programms, IM Larry Kaufman arbeitet am Positionsverständnis und der Eröffnungsexperte Jeroen Noomen hat ein auf die druckvolle und dynamische Spielweise von Rybka zugeschnittenes Eröffnungsbuch entwickelt. Das Ergebnis der Arbeit dieses "Think-Tanks" sind weitere 80 Punkte Elozuwachs beim neuen Rybka 3.


Iweta Rajlich

Für die meisten Schachspieler, bis hin zur Weltspitze, sind Schachengines ein unentbehrliches Werkzeug vor allem bei der Analyse. Vereins- und Turnierschachspieler möchten hier von den Engines lernen, wie man bestimmte Varianten oder Stellungstypen am besten spielt. Schachprofis sind mit Hilfe von Schachengines ständig auf der Suche nach unterschätzen Varianten und interessanten Neuerungen, mit denen sie ihren nächsten Gegner überraschen können, oder klopfen deren Eröffnungen nach Schwächen ab. Die Erweiterung der Analysemöglichkeiten war deshalb neben der Spielstärkesteigerung für die Entwickler von Rybka und ChessBase ein wichtiges Thema.

Das sind die neuen bahnbrechenden Analysetools von Rybka 3:
"Live-Suche": Rybka 3 gibt detaillierte Informationen über den Fortgang des Suchprozesses, zeigte die exakten Ergebnisse und die alternativen Züge in der Hauptvariante



Monte Carlo-Analyse: Diese Funktion verbessert das Urteil über eine bestimmte Position durch blitzschnelles Ausspielen von vielen Partien in wenigen Minuten. Am Ergebnis lässt sich dann die Chancenverteilung für Weiß oder Schwarz in dieser Position ablesen. Besonders nützlich ist die Monte Carlo-Analyse bei Motiven, die von Schachprogrammen traditionell nicht gut bewertet werden, z.B: die "Festung". Während bei der Berechnung der Festungscharakter nicht erkannt wird, liefert die Monte Carlo-Analyse ein eindeutiges Ergebnis. Auch Turmendspiele können damit besser beurteilt werden.

"Einziger Zug": Rybka 3 zeigt grafisch an, wenn es in einer bestimmten Situation einen klar besten oder sogar einen "einzigen Zug" gibt.

"Gewinnsuche": Rybka 3 sucht auf Anfrage nach einem forcierten Gewinn. Diese Funktion ist dann nützlich, wenn man bei der Beurteilung einer Position das Gefühl hat, hier müsse ein forcierter Gewinn möglich sein. Rybka sucht dann auf Anfrage nach diesem und ist schneller, als in der normalen Analyse.

"Persistant Hash:" Rybka speichert den Inhalt der Hashtables (Analyse-Zwischenspeicher) ab und behält die Informationen für die nächste Analysesitzung.

Im Lieferumfang von Rybka 3 ist neben der Engine und der neuen Oberfläche im Fritzlook eine Datenbank mit 1 Mio. Partien enthalten und ein Standard-Eröffnungsbuch. Mitgeliefert wird außerdem eine Seriennummer mit Zugang zum Fritz-Server für ein Jahr.

Rybka 3 - Book von Jeroen Noomen

Das Rybka 3 - Book ist eine hochwertige Zusammenstellung der Eröffnungstheorie. Es wurde für das stärkste Schachprogramm der Welt, Rybka 3, entwickelt und maximiert dessen Spielstärke. Die Auswahl der Varianten im Rybka 3 - Book ist dem Stil von Rybka 3 genau angepasst und erhielt in Tausenden von Testpartien eine zusätzliches Feinabstimmung.

Das Rybka 3 - Book bietet auch außerhalb seiner eigentlichen Bestimmung im Computerschach reichlich Nutzen. Es repräsentiert den gegenwärtigen Stand der Eröffnungstheorie, so wie sie in unzähligen Meister- , Fernschach-, aber auch 100.000 Top-Computerschachpartien (Stand: Juni 2008) entwickelt wurde. Doch das ist nur der Ausgangspunkt: Der eigentliche Reichtum des Rybka 3-Books liegt in tiefen und exklusiven Analysen, die an vielen Stellen der Eröffnungstheorie eine Umbewertung der Varianten erforderlich gemacht haben. So ist das Rybka 3 - Book ein wertvolles Nachschlagewerk für Turnier- und Fernschachspieler. Das Rybka 3 - Book enthält unzählige Computer geprüfte Varianten und Analysen, die man sonst nirgendwo findet.

Der Autor des Rybka 3 - Book ist Jeroen Noomen, einer der führenden Experten auf dem Gebiet der Computer-Eröffnungstherorie. Noomen gehört von Beginn an zum Rybka Team. Sein Book und seine Vorbereitung wurde in allen offiziellen Turnieren, an denen Rybka teilnahm, darunter die von Rybka gewonnene Weltmeisterschaften 2007, verwendet. Noomen hat im Laufe seiner langen Karriere für zahlreiche Eröffnungsneuerungen im Computerschach gesorgt.


Jeroen Noomen


Tiefe Analyse im Englischen Angriff

Anzahl der Stellungen im Rybka 3-Book: 3,387,966
Größe des Rybka 3 - Book: 260 MB
Format: ChessBase ctg-Format



Multipozessor-Version Deep Rybka 3: 99,90 Euro
Singleprozessor-Version Rybka 3: 49,99 Euro
Rybka 3 - Book: 24,90 Euro

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren