Neue Turnierreihe auf schach.de

18.09.2002 – Haupt-Turnierleiter Martin Fischer hat sich eine neue attraktive Turnierreihe ausgedacht: "Match of the week", oder auch - in Anlehnung an andere Veranstaltungen ähnlicher Bauart: Deutschland gegen den Rest der Welt. Zuerst wird ein Qualifikationsturnier gespielt und dann ein Mannschaftswettbewerb mit einer deutschen und einer Weltmannschaft. Heute Abend (ab 19.30 Uhr) geht es los. Jeder ab Rang Bauer kann mitmachen. Schachprogramme mit Zugang zu schach.de im Shop kaufen... Zehn-Tage-Testprogramm zum Download auf schach.de...Die Einzelheiten...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Heute Abend ist es soweit. Das erste Mal haben wir unser "Match Of The Week" oder - etwas patriotischer - Deutschland gegen den Rest der Welt. Das Turnier hat zwei Etappen. In der ersten Etappe können sich alle Serverspieler für eine der beiden Mannschaften qualifizieren. Und in der zweiten Etappe spielen dann die Mannschaften einen Wettkampf nach Scheveninger System. Beginn der Anmeldung ist 19.30 Uhr, Turniersaal Offiziell B.

DIE SPONSOREN

Für die Durchführung dieses Turniers konnten wir zwei Sponsoren gewinnen. Zunächst einmal sollen diese hier vorgestellt werden.

Das deutsche Team wird von SCHACH-MAGAZIN 64 unterstützt. Sollte das deutsche Team den Erfolg davontragen, so bekommt jeder Spieler des deutschen Teams ein dreimonatiges Probe-Abonnement dieser Zeitschrift. SCHACH-MAGAZIN 64 erscheint zweimal im Monat und ist damit die aktuellste deutsche Schachzeitschrift. Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen daher auch immer die Neuigkeiten von den aktuellen Turnieren sowie, sobald diese beginnt, eine umfassende Berichterstattung über die Bundesliga. Viele der Partien sind kommentiert, so dass sie gut verständlich sind. Zu der Zeitschrift gehört des weiteren ein umfassender Terminkalender. Viele Schachturniere, vor allem in Deutschland, aber auch internationale Turniere finden ihre Berücksichtigung. Glanzlichter der Zeitschrift sind - unter anderem - die regelmäßige Trainingsrubrik von Daniel King, in welcher er auf lesenswerte und sehr instruktive Art und Weise eine Großmeisterpartie als Testpartie aufbereitet. Allein diese Rubrik macht die Zeitschrift schon lesenswert. Sehr gut ist auch die Taktikecke. In jeder Ausgabe finden sich neun Taktikstellungen, jeweils beginnend mit eher leichterem Gehirnjogging bis hin zu schweren Hochleistungsaufgaben. Gerade für diese beiden Rubriken gibt es zur Zeit Beispiele auf der Homepage.

Sollte tatsächlich der Fall eintreten, dass die deutschen Serverspieler ihre zur Zeit dominierende Position im Match nicht nachweisen können, so gewinnen die Spieler der Weltauswahl ein dreimonatiges Probeabonnement der englischsprachigen Zeitschrift CHESS. Die Zeitschrift CHESS erscheint monatlich. Im Mittelpunkt der aktuellen, der September-Ausgabe, steht der Bericht über das Einstein-Kandidatenturnier in Dortmund. Daher auch das - für Schachzeitschriften - ungewöhnlich attraktive Cover. Es zeigt die Sponsorin des Turniers in Dortmund. In CHESS finden Sie ebenfalls eine große Anzahl kommentierter Partien aus aktuellen Turnieren. Allerdings finden sie nicht nur aktuelle Berichte, sondern mehrere Trainingsrubriken - diejenige von Daniel King ist hier im englischen Original -, Taktikaufgaben sowie gelegentlich historische Rückblicke. Das Schwergewicht der Berichterstattung liegt natürlich im englischen Schach. Dies fällt allerdings kaum auf in einer Zeit, da internationale Spitzenturniere die Schachszene beherrschen.

 

DIE REGELN

Wie bereits eingangs erwähnt findet das Turnier in zwei Etappen statt.

Die erste Etappe beginnt gegen 19.50 Uhr Serverzeit (Anmeldung ab 19.30 Uhr). Es handelt sich um ein siebenrundiges Turnier nach Schweizer System, welches offen für jedermann ist. Das Turnier wird in Turniersaal B stattfinden, so dass es nicht erforderlich ist, den Rang Springer zu haben. Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 5+0.

Nach diesen sieben Runden qualifizieren sich die besten vier deutschen Spieler sowie die besten vier nichtdeutschen Spieler für die Deutsche Auswahl bzw. für die Weltauswahl. Dazu kommen noch jeweils der beste Spieler mit einem Rating von nicht mehr als 2200 und jeweils der beste Spieler mit einem Rating von nicht mehr als 2000. Für diese Ratinggrenze gilt die übliche Grenze, dass heißt nicht mehr als 2350 bzw. 2150 Punkte in den letzten 400 Partien.

Maßgebend für die Berücksichtigung in einer der Mannschaften ist die Nationalitätsfahne. Wer kein Fähnchen wählt, wird nicht berücksichtigt. Wer für uns erkennbar ein falsches Fähnchen wählt, also Deutscher ohne für Deutschland spielberechtigt zu sein oder Nichtdeutscher, obwohl er nur für Deutschland spielberechtigt ist, wird ebenfalls nicht berücksichtigt.

Allein maßgebend ist hier die Entscheidung der Turnierleiter.

Nun folgt die zweite Etappe. Die sechs qualifizierten Spieler tragen unmittelbar im Anschluss einen Mannschaftswettkampf nach Scheveninger System aus. Hier wird mit der Bedenkzeit 5+1 gespielt werden. Die ausgelobten Preise gewinnen alle Mitglieder der siegreichen Mannschaften. Die Mitglieder der unterlegenen Mannschaft gehen - leider - leer aus.

Das Turnier wird im offiziellen Turniersaal B ausgetragen. Diese ermöglicht es auch Bauern - und damit relativ neuen Spielern auf dem Server - an dem Turnier teilzunehmen.

DIE TURNIERLEITER

Die Turnierleiter sind - grundsätzlich im Wechsel - Stefan Dieckerhoff und Gaby Assmann. Die Premiere steht unter der Leitung von Stefan Dieckerhoff. Die Anmeldung ist möglich ab 19.30 Uhr im Turniersaal B. Der Beginn für das Turnier und Start der ersten Etappe wird gegen 19.50 Uhr erfolgen.


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren