OSC-Baden-Baden gewinnt Mannschaftpokal

26.05.2008 – Auch ohne seine Spitzenbretter holte sich der OSC Baden-Baden am vergangenen Wochenende den Deutschen Mannschaftspokal und damit nach dem Sieg der Männer und Frauen in den Bundesligan den dritten Titel. Mit 3,5:0,5 gewann der Meister und Titelverteidiger in der Aufstellung Naiditsch, Krasenkow, Döttling und Schlosser gegen Aljechin Solingen (Ernst, Wegerle, Hoffmann, Schäfer). Im Halbfinale hatte sich der OSC mit dem gleichen Ergebnis gegen ESV Aue durchgesetzt. Solingen musste gegen Hansa Dortmund nach einem 2:2 in die Verlängerung und entschied den Blitz-Stichkampf mit 3,5:0,5 für sich. Das Pokalfinale wurde parallel zum Finale der Dt. Amateurmeisterschaft nach Magdeburg verlegt, eine Entscheidung, die nicht auf ungeteilte Zustimmung stieß: "Die Endrunde findet in diesem Jahr gleichzeitig zum Amateur-Cup statt. Lt. DSB würde dadurch der Deutsche Pokal aufgewertet. Ich denke die teilnehmenden Mannschaften aus Aue, Baden-Baden, Dortmund, Solingen und beim Dähne-Pokal sehen eher eine Aufwertung des Amateur-Cups durch die Titelträger des Pokals." (Mannschaftsführer des OSC-Baden-Baden Christian Bossert). Das Einzelfinale gewann Hajo Vatter. Leider wurden bisher weder Partien noch die offiziellen Ergebnisse vom Veranstalter veröffentlicht. OSC  Baden-Baden... , Hansa Dortmund... , Aljechin Solingen... , ESV Aue...Ergebnisse, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fotos: Christian Bossert


Naiditsch, Krasenkow, Schlosser, Bossert, Döttling


Halbfinale: Aue gegen Baden-Baden

Ergebnisse:

Finale

Ernst 2555-Naiditsch 2644 (w) 0-1
Wegerle2417-Krasenkow 2660 (s) 0-1
Hoffmann 2481-Döttling 2537 (s) 0-1
Schäfer 2411-Schlosser 2562 (w) 1/2


Halbfinale

Naiditsch 2644 (s) - Rogozenko 2519 1-0
Krasenkov 2660 (w) - Meijers 2483 1-0
Schlosser 2562 (w) - Oral 2534 1/2
Döttling 2537 (s) - Wichmann 2401 1-0
 

Solingen - Hansa Dortmund

Ernst (w) - Kohlweyer  1/2
Hoffmann (s) - Henrich  1/2
Wegerle (s) - Ackerman  1/2
Schäfer (w) - Rumpf 1/2

Der Blitzstichkampf mit vertauschten Farben endete 3,5:0,5 zugunsten von Solingen


Finale: Solingen gegen Baden-Baden





Einzelpokal


Vatter, Alt



Hans-Joachim Vatter gewann den Einzelpokal im Finale gegen Oliver Müller.

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren