Rechtes gegen Linkes Alsterufer: Jetzt anmelden!

03.02.2017 – Das tradionelle Schulschachturnier "Rechtes gegen Linkes Alsterufer" findet in diesem Jahr etwas später statt, am 9. Mai 2017. Auch der Austragungsort ist ein anderer - die Barclaycard Arena. Platz ist dort genug und so würden die Veranstalter gerne den Teilnehmerrekord von 1988 knacken. Dafür warben gestern Smudo von den "Fantastischen Vier" und Olaf Scholz, Hamburgs Erster Bürgermeister ". Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Pressemitteilung

 

Neuer Ort, neuer Rekord: Das Altsteruferturnier kommt in die Barclaycard Arena

Schülerschachturnier findet in diesem Jahr zum ersten Mal in der Barclaycard Arena statt - Veranstalter wollen Teilnehmerrekord aus dem Jahr 1988 knacken - Erwartet werden mehr als 4.000 Schüler

(Hamburg, 2. Februar 2017) Das traditionsreiche Schulschachturnier “Rechtes Alsterufer gegen Linkes Alsterufer“ wird in diesem Jahr erstmals in der Hamburger Barclaycard Arena ausgetragen. Die Sanierung des früheren Austragungsorts, das CCH, macht den Ortswechsel notwendig. Veranstaltungstermin ist der 9. Mai 2017. Bei dieser Gelegenheit soll der fast 30 Jahre alte Rekord aus dem Jahr 1988 geknackt werden. Damals saßen 3.616 Schülerinnen und Schüler am Brett. In diesem Jahr werden mehr als 4.000 jugendliche Teilnehmer erwartet. Barclaycard macht als Turniersponsor und langjähriger Unterstützer des Hamburger Schulschachs diesen Rekordversuch möglich. Weitere Partner wie die S-Bahn Hamburg unterstützen das Vorhaben durch spezielle „Schachzüge“ und einen Sonderfahrplan, der die Teilnehmer in die Barclaycard Arena bringt.

Die Anmeldung startet heute!

Schulen können sich ab sofort informieren und anmelden auf der Webseite: www.alsteruferturnier.de

Stimmen aus Hamburg zum Rekordversuch:

Der Erste Bürgermeister Olaf Scholz (rechts) und Fanta-4-Star Smudo präsentieren das neue Turnierplakat des Alsteruferturniers, das in diesem Jahr zum ersten Mal in der Barclaycard Arena stattfinden wird. (Foto: Barclaycard)

Der Erste Bürgermeister Olaf Scholz und Smudo spielen am Scheitelpunkt der beiden Alsteruferseiten zum Auftakt des Schachklassikers „Rechts Alsterufer gegen Linkes Alsterufer“. (Foto: Barclaycard)

Gemeinsam für den Schulschach in Hamburg: V.l.n.r.: Björn Lengwenus (BSB), Boris Bruhn (Hamburger Schachverband), Smudo, Olaf Scholz (Erster Bürgermeister Hamburg), Carsten Höltkemeyer (Barclaycard), Jan Pohl (BSB) und Rainer Woisin (ChessBase) wollen rund 4.000 Schüler für das Alsteruferturnier in der Barclaycard Arena begeistern. (Foto: Barclaycard)

Anlässlich eines gemeinsamen Fototermins mit Fanta 4-Star Smudo zum Auftakt des Rekordversuchs erklärte Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz:

„Ich freue mich, dass die Tradition der Alsteruferturniere in diesem Jahr an einem neuen Ort fortgesetzt wird. Mit mehr als 4.000 Schülerinnen und Schülern wollen wir alle Teilnehmerrekorde brechen und damit die Bedeutung des Schulschachs in Hamburg einmal mehr unterstreichen.“

Smudo, selber passionierter Schachspieler, verrät:

„Schach ist das ultimative Spiel. Als Schach-Fan und Wahlhamburger seit 20 Jahren finde ich es herausragend, dass ein derartiger Rekordversuch ins Auge gefasst wird und das Alsteruferturnier dieses Jahr in die Barclaycard Arena geht. Ich bin selber kürzlich dort aufgetreten: Ihr könnt Euch auf ein fantastisches Turnier freuen – das Arena-Gefühl ist nur schwer zu toppen!“

Carsten Höltkemeyer, CEO des Turniersponsors Barclaycard, kommentiert:

„Die Unterstützung des Hamburger Schulschachs ist für Barclaycard seit Jahren eine Herzensangelegenheit. Dass jetzt das Alsteruferturnier in ‚unse-rer‘ Barclaycard Arena stattfinden wird, ist ein ganz besonderes Highlight und macht uns auch ein bisschen stolz.“

Veranstalter Jan Pohl vom Fachausschuss Schach der Behörde für Schule und Berufsbildung, ergänzt:

„Schulschach boomt in Hamburg und ist ein wichtiger Baustein der Hamburger Schullandschaft. Der diesjährige Austragungsort in der Barclaycard Arena ist das größte, was das Schulschach jemals erlebt hat und ein wichtiger Meilenstein für den Schachsport in Deutschland.“

Das Alsteruferturnier wird bereits seit 1958 in Hamburg ausgetragen und ist das weltweit größte Schulschachturnier. Weitere Informationen und aktuelles Bildmaterial vom Fototermin „Scholz & Smudo am Schachbrett“ erhalten Sie auf den Presseseiten von www.barclaycard.de und unter www.alsteruferturnier.de

Schulgruppen können im Vorfeld Training mit Bundestrainer Rogozenco gewinnen: Training mit dem Bundestrainer gewinnen...

 

Schachspaß an der Alster:

Fotos: Nadja Wittman

Vorne Schach, hinten Alsterpanorama

Barclaycard ist mit seinem Geschäftsführer Carsten Höltkemeyer im Schulschach sehr aktiv ("Yes2chess") und ist Hauptsponsor des Turniers "Rechtes gegen linkes Alsterufer".

Smudo von den Fantastischen Vier, von der Presse umlagert

Bekennender Schachfan: Smudo

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz

 

Für die Presse

Selfie mit Erstem Bürgermeister

Olaf Scholz

 

Nach dem offiziellen Pressetermin: Smudo spielt gegen Björn Lengwenus, Jan Pohl schaut zu.

Alsteruferturnier (Homepage)...

Presse:

 

Video-Beitrag bei RTL...

Printpresse:

Bild: Scholz und Smudo werben für Schulschachturnier

Hamburger Abandblatt: Olaf Scholz und Smudo werben für Schülerschachturnier

rtn: Schach auf der Lombardsbrücke

Focus: Scholz und Smudo werben für Schulschachturnier

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren