Russische Rapid- und Blitzmeisterschaften

von André Schulz
12.05.2015 – Die russische Schachelite trug nach der Mannschaftsmeisterschaft auch noch Meisterschaften im Schnellschach und Blitz aus. Das Rapidturnier gewann SHSM Moskau. Bei den Frauen siegte Ugra. Den Blitzschachtitel holte das Universität, während im Frauenturnier Moskau Ugra ausstechen konnte. Das Moskauer Team wurde von mitgereisten Schlachtenbummlern ("Ultras") unterstützt. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Im Anschluss an die Russischen Mannschaftsmeisterschaften wurden in Sochi, im Hotel Zhemchuzhina, die Meisterschaften im Schnellschach und im Blitz ausgetragen. Im Offenen Wettbewerb nahmen 25 Mannschaften teil, die den Schnellschachmannschaftsmeister in 9 Runden nach Schweizer System ermittelten. Im Unterschied zur eigentlichen Mannschaftsmeisterschaft wurde der Schnellschachwettbewerb an vier Brettern gespielt.

Als bestes Schnellschachteam erwies sich die Mannschaft von SHSM Moskau mit Ian Nepomniachtchi am Spitzenbrett. Er holte dort 5,5 Punkte aus 9 Partien. Bester Spieler der Mannschaft und des ganzen Turniers war Ernesto Inarkiev, der nur ein einziges Remis abgab und auf 8,5 Punkte kam. Moskau gewann acht Wettkämpfe, spielte einmal remis und gewann mit drei Punkten Vorsprung. Bester Spieler an Brett eins war Gata Kamsky mit 7 aus 9. Kamsky konnte dabei unter anderem Swidler und Nepomniachtchi schlagen. Seine Mannschaft Ladya Kazan kam auf den dritten Platz. Als Zweiter ging Swidlers Team St. Peterburg durchs Ziel. Mannschaftsmeister Sibiria spielte ohne seine Stars Kramnik und Aronian und wurde Siebter.

 

Das Grand-Hotel "Zhemchuzhina" mit einem großen Banner des Verbandes

Sochi im Frühling

Moskau gegen Kazan

Inarkiev, li. war bester Schnellschachspieler

St. Petersburg wurde Dritter

 

Endstand:

Rk. SNo Team Games   +    =    -   TB1   TB2   TB3 
1 2 ШСМ-Наше наследие-1 (Москва) 9 8 1 0 17 26.0 0
2 1 Медный всадник (Санкт-Петербург) 9 5 3 1 13 22.5 0
3 7 Ладья (Казань) 9 6 0 3 12 23.0 0
4 3 Малахит (Свердловская область) 9 5 2 2 12 21.5 1
5 4 ШСМ-Наше наследие-2 (Москва) 9 4 4 1 12 21.5 1
6 5 Жигули (Самарская область) 9 5 1 3 11 23.0 0
7 6 Сибирь (Новосибирск) 9 5 1 3 11 20.0 0
8 8 Университет (Белореченск) 9 4 2 3 10 20.0 0
9 11 Краснодарский край 9 5 0 4 10 19.5 0
10 14 Боавишта (Москва) 9 5 0 4 10 18.0 0
11 10 СДЮСШОР ШШ (Санкт-Петербург) 9 5 0 4 10 18.0 0
12 16 Академия Гроссмейстера И.В. Глека 9 3 3 3 9 18.5 0
13 9 Политехник (Нижний Тагил) 9 4 1 4 9 18.0 0
14 18 Ладья-2 (Казань) 9 3 2 4 8 16.5 0
15 20 СК "Волга" (Кстово) 9 4 0 5 8 15.5 0
16 21 ШК "Ракита" - НИУ "БелГУ" (Белгородская 9 3 2 4 8 15.5 0
17 19 Крым (Республика Крым) 9 3 2 4 8 15.0 0
18 12 56 параллель (Красноярск) 9 2 3 4 7 17.0 0
19 17 Ставропольский край 9 3 1 5 7 16.0 0
20 13 Ямал (ЯНАО) 9 3 1 5 7 15.0 0
21 15 Наше наследие-юниор (Москва) 9 3 1 5 7 14.5 0
22 24 Юность Москвы (Москва) 9 2 2 5 6 14.5 0
23 22 ВОС РФ (Смоленская область) 9 2 1 6 5 14.5 0
24 23 Кавказ (Владикавказ) 9 1 2 6 4 14.0 0
25 25 Юрфак МГУ (Москва) 9 1 2 6 4 12.5 0

 

Quelle: Chess-results

 

Schnellschachpartien

 

 

 

 

Sieger Moskau, Nepomniachtchi dankt den Unterstützern der Mannschaft

Der Moskauer Fan-Block

 

Auch eine Blitz-Mannschaftsmeisterschaft wurde ausgetragen. Es nahmen 24 Mannschaften teil, die 11 Runden nach Schweizer System spielten. Das beste Blitzteam war die Mannschaft von Universität. Hier waren Baadur Jovava (Universität) und Vladislav Artemiev (Ladya Kazan) die besten Spieler mit je 9,5 Punkten. Kazan belegte Platz zwei vor Moskau.

 

Endstand nach 11 Runden

Rg. Snr Team Anz   +    =    -   Wtg1   Wtg2   Wtg3 
1 2 Университет (Белореченск) 11 9 1 1 19 30.5 0
2 5 Ладья (Казань) 11 8 2 1 18 30.5 0
3 1 ШСМ-Наше наследие-1 (Москва) 11 7 3 1 17 29.0 0
4 4 Малахит (Свердловская область) 11 7 1 3 15 27.5 0
5 3 Сибирь (Новосибирск) 11 6 2 3 14 25.5 0
6 6 ШСМ-Наше наследие-2 (Москва) 11 5 2 4 12 27.0 0
7 12 Ямал (ЯНАО) 11 5 2 4 12 24.5 0
8 8 Политехник (Нижний Тагил) 11 6 0 5 12 24.0 0
9 9 56 параллель (Красноярск) 11 4 3 4 11 24.0 0
10 16 Ставропольский край 11 4 3 4 11 23.0 2
11 20 Краснодарский край 11 5 1 5 11 23.0 0
12 7 Жигули (Самарская область) 11 5 1 5 11 22.5 0
13 10 СДЮСШОР ШШ (Санкт-Петербург) 11 4 3 4 11 18.0 0
14 11 Наше наследие-юниор (Москва) 11 5 0 6 10 22.0 0
15 13 Боавишта (Москва) 11 5 0 6 10 20.5 0
16 15 Крым (Республика Крым) 11 4 2 5 10 19.5 1
17 19 СК "Волга" (Кстово) 11 4 2 5 10 19.5 1
18 23 Юрфак МГУ (Москва) 11 3 2 6 8 19.5 0
19 17 ШК "Ракита" - НИУ "БелГУ" (Белгородская 11 2 4 5 8 15.5 0
20 22 Юность Москвы (Москва) 11 2 3 6 7 19.0 0
21 18 Наше наследие-ветераны (Москва) 11 3 1 7 7 13.5 0
22 24 Кавказ (Владикавказ) 11 2 2 7 6 13.5 0
23 21 ВОС РФ (Смоленская область) 11 2 1 8 5 15.0 0
24 14 Ладья-2 (Казань) 5 1 1 3 3 9.5 0

 

Blitzpartien:

 

 

 

 

Frauenturnier:

An der Mannschaftsmeisterschaft im Schnellschach der Frauen beteiligten sich acht Teams, die das Turnier im Modus Jeder-gegen-Jeden austrugen. Die Mannschaft Ugra mit Anna Usheninan an Brett 1 dominierte das Turnier, gewann alle Kämpfe und wurde mit drei Punkten Vorsprung Erste vor dem Mannschaftsmeister aus Moskau, der mit allen Stars antrat.

Ugra, rechts, mit Ex-Weltmeisterin Anna Ushenina am 1. Brett gewann das Schnellschachturnier

Anna Ushenina, Natalia Pogonina

Moskau gewann das Blitzturnier

 

Endstand Schnellschach

Rk. Team 1 2 3 4 5 6 7 8  TB1   TB2 
1 Югра (ХМАО)  *  3 4 3 14 22,0
2 ШСМ-Наше наследие (Москва) 1  *  2 3 4 11 18,5
3 Боавишта (Москва) ½ 2  *  2 10 16,5
4 СДЮСШОР ШШ (Санкт-Петербург) 2  *  2 3 3 3 8 16.0
5 Университет (Белореченск) 1 2  *  3 2 3 6 14.0
6 Дончанка (Ростовская область) ½ ½ 1 1  *  4 10.5
7 Ладья (Казань) 0 ½ ½ 1 2  *  3 8.0
8 Академия Гроссмейстера И.В. Глека (Москв 1 0 1 1 ½  *  0 6.5

 

Das Frauenblitzturnier gewann SHSM Moskau vor Ugra und Universität.

 

Endstand: Blitzturnier

Rg. Team 1 2 3 4 5 6 7  Wtg1   Wtg2 
1 ШСМ-Наше наследие (Москва)  *  3 2 1 4 4 9 16.5
2 Югра (ХМАО) 1  *  2 9 15.0
3 Университет (Белореченск) 2 2  *  1 3 3 8 13.5
4 Боавишта (Москва) 3  *  1 3 6 12.5
5 СДЮСШОР ШШ (Санкт-Петербург) 3 ½ 3  *  1 4 10.5
6 Дончанка (Ростовская область) 0 1 3  *  2 3 9.0
7 Ладья (Казань) 0 ½ 1 1 2  *  3 7.0

 

Fotos: Russischer Schachbund (Vladimir Barsky)

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren