Sao Paulo: Anand und Carlsen verlieren

29.09.2011 – Lassen sich an den Partien beim Grand Slam Masters in Sao Paulo, wo mit Anand, Carlsen und Aronian alle 2800er am Start sind, neue Trends ablesen? Gestern spielte Carlsen mit einem Doppezentrumsbauern, heute ließ sich Anand gegen Ivanchuks Jänisch-Gambit ebenfalls einen doppelten e-Bauern machen. Dieser löste sich zwar bald wieder auf, aber ebenfalls Anands Zugriff auf die Partie. Mit einem Bauern weniger musste der Weltmeister ums Remis kämpfen - ohne Erfolg. In Aronian gegen Nakamura präsentierte der Armenier einige originelle Manöver. Erst "parkte" er seine Läufer auf f1 und e1. Dann nahm er sich sechs Züge Zeit, um seine Dame auf f1 vorübergehend einzumauern. Im weiteren Verlauf der Partie wurden alle Figuren mit Ausnahme zweier Springer getauscht und schließlich ein 1:1 vereinbart. Nach zwei Schwarzpartien und zwei Niederlagen durfte Francisco Vallejo heute auch einmal mit den weißen Steinen spielen, bekam dafür aber mit Magnus Carlsen den dicksten Elobrocken vorgesetzt. In der Robatsch-Verteidgung erlangte der Norweger im Mittelspiel bald eine überwältigende Stellung. Nachdem er jedoch erst die beste Möglichkeit (26... Td3) verpasste, missglückte Carlsen kurz danach noch ein Kombination, was ihn eine Figur und auch die Partie kostete. In der Tabelle führt Ivanchuk mit 7 Punkten. Turnierseite...  Magnus Carlsens Blog...Partien, Tabelle, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...





Bilder: Turnierseite







 






Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren