Schach und Schwindel im Val d'Isère

27.08.2002 – Die diesjährigen Französischen Meisterschaften sind die bestbesetzten aller Zeiten und auch der Gesamt-Preisfond für alle Gruppen von 46.000 Euro ist mehr als beachtlich. Spielort ist Val d'Isére, eigentlich das Zentrum der französischen Wintersportgebiete mit 11.000 Hektar Abfahrtshänge und Langlaufloipen. Jean-Michel Péchiné berichtet von den Pisten und Hängen, wo nach sieben von elf Durchgängen Ettienne Bacrot und Marie Sebag den Preisgeldern am nächsten sind. Der Unterschied zwischen Schach und Wintersport: Auch beim Schach ist man am Abend oft matt, doch selten hat sich jemand ein Bein gebrochen. Bericht, Fotos, die Partien zum Nachspielen... Live-Übertragung und Berichte bei Europe-echecs.com... Offizielle Seite bei nao-cc.com... Offizielle Seite beim Französischen Verband...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren