Schachfestival im Berliner Hbf: "Zug um Zug"

05.09.2008 – Am übernächsten Wochenende (13. und 14. September 2008) organisiert die Bahn zusammen mit der Lasker-Gesellschaft ein Schachfestival. Ort des Geschehens ist der Berliner Hauptbahnhof. Großmeisterin Elisabeth Pähtz und Fernschachweltmeister Dr. Fritz Baumbach spielen simultan und in zahlreichen Vorträgen und Gesprächen wird den Zuschauern die Schachwelt, darunter besonders die Berliner Meister, nahe gebracht. Außerdem gibt es ein Jugendturnier, bei dem Zweiermannschaften in fünf Runden im Schnellschach gegeneinander antreten und ein Wettkampf im Schnellschach zwischen der Betriebsmannschaft Deutsche Bahn/BSW und der Emanuel-Lasker-Gesellschaft.Zur Emanuel-Lasker-Gesellschaft...Presseinfo...Programm und Einladung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schach-Einladungsturnier

Jugend-Bahn-Cup

Hiermit möchten wir im Rahmen des Schachfestivals „Zug um Zug“ im Berliner Hauptbahnhof zu einem Zweier-Mannschaftsturnier einladen!

Ort:
Berlin Hauptbahnhof

Mannschaft:

Eine Mannschaft besteht aus einem Mädchen und einem Jungen. Beide Spieler müssen nach dem 31.12.1994 geboren sein. Die Anzahl der teilnehmenden Mannschaften ist auf 10 begrenzt. Pro Verein ist eine Mannschaft zugelassen. Sollte Interesse vorhanden sein, mehr Mannschaften anzumelden, teilen Sie dies bitte mit. Sofern nicht alle eingeladenen Vereine an dem Turnier teilnehmen, können auch weitere Mannschaften berücksichtigt werden.

Bedenkzeit: 15 min pro Spieler(in)

Anzahl der Runden: 5

Startgeld: wird nicht erhoben.

Preise: Pokale für die Siegermannschaft, Preise für jeden Teilnehmer

Für Brandenburger Vereine besteht die Möglichkeit Fahrkarten der Deutschen Bahn für dieses Turnier beim Veranstalter abzurechnen und erstattet zu erhalten.

Anmeldung: bis 10.9.2008 bei Herrn Paul Werner Wagner, per e-mail: pww@lasker-gesellschaft.de

Bei Nachfragen stehe ich ab 1. September 2008 unter Tel. 030/61684-150 oder 0175-5948124 zur Verfügung!

Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme.

Mit freundlichen Schachgrüßen!

 

Ursula Zimmermann   (DB-Netze) und Paul Werner Wagner  (Emanuel-Lasker-Gesellschaft)

                                  

 

ZUG-UM-ZUG
Schachfestival im Berliner Hauptbahnhof
13. und 14. September 2008

Sonnabend, den 13. September 2008
Zeit: 10.00 bis 17.30 Uhr

 

10.00 Uhr

Begrüßung durch Dr. Matthias Kribben, Präsident des Berliner Schachverbandes und Vizepräsident des Deutschen Schachbundes und Thomas Weischede, Vorstand Emanuel Lasker Gesellschaft, und einen Vertreter der Deutschen Bahn Einführung in das Schachfestival „Zug um Zug“ durch den Projektleiter PAUL WERNER WAGNER, Vorsitzender der Emanuel-Lasker-Gesellschaft

 

10:15 Uhr SCHACH ZUM ANFASSEN
Einführung in das Schachspiel von Ex-Nationalmannschaftstrainer DR. ERNST BÖNSCH
Auslobung Preisausschreiben
11.00 Uhr bis 14.00 Uhr JUGENDSCHACHTURNIER um den BAHN-CUP (Einladungsturnier)
10 Jugendmannschaften aus Berlin und Brandenburg bestehend aus zwei Spielern (Junge/Mädchen)
5 Runden jeder gegen jeden/15 Minutenpartien Bedenkzeit
11.30 Uhr bis 12.00 Uhr  Interview mit DR. MATTHIAS KRIBBEN, Mitglied der deutschen Fernschacholympiasiegermannschaft
12.30 bis 13.00 Uhr Berühmte Berliner Schachmeister
MAX HARMONIST
vorgestellt von Paul Werner Wagner (Schachkolumnist) und Dr. Ernst Bönsch
13.15 bis 13.45 Uhr Berühmte Berliner Schachmeister
CARL AUGUST WALBRODT vorgestellt von Paul Werner Wagner (Schachkolumnist) und Dr. Ernst Bönsch
14.00 Uhr  Interview mit der FGM und Jugendweltmeisterin ELISABETH PÄTHZ
Moderation: Paul Werner Wagner
14.30 Uhr bis 17.00 Uhr SIMULTANSCHACH an 20 Brettern ELISABETH PÄHTZ
14.30 – 17.00 Uhr SCHACH ZUM ANFASSEN
Freie Partien unter Anleitung von DR. ERNST BÖNSCH
17.15 Uhr  Siegerehrung Jugendturnier/Simultanspieler
Auslosung Gewinner Preisausschreiben


Sonntag, den 14. September 2008
Zeit: 10.00 Uhr bis 16.30 Uhr

10.00 bis 11.00 Uhr SCHACH ZUM ANFASSEN
Einführung in das Schachspiel von Fernschachweltmeister Dr. Fritz Baumbach Auslobung Preisausschreiben
11.00 Uhr bis 11.30 Uhr Berühmte Berliner Schachmeister
EMANUEL LASKER vorgestellt von Paul Werner Wagner (Schachkolumnist) und Dr. Fritz Baumbach (Fernschachweltmeister)
11.30 bis 14.15 Uhr SIMULTANSCHACH an 20 Brettern mit dem Fernschachweltmeister DR. FRITZ BAUMBACH
14.00 -14.30 Uhr Vorschau auf Schach-WM in Bonn und die Schacholympiade 2008 in Dresden Paul Werner Wagner im Gespräch mit Bundestrainer Großmeister UWE BÖNSCH
14.30 bis 16.30 Uhr   Wettkampf ELG - Betriebsschach Deutsche Bahnan 8 Brettern -30 min. Bedenkzeit/ Partie
14.45-16.00 SCHACH ZUM ANFASSEN
 Freie Partien unter Anleitung von Schachexperten
15.30 Uhr bis 16.00 Uhr  Berühmte Berliner Schachmeister
KURT RICHTER
vorgestellt von Paul Werner Wagner (Schachkolumnist) und Dr. Fritz Baumbach (Fernschachweltmeister)
16.00 Uhr SIEGEREHRUNG aus dem Wettkampf  Lasker Gesellschaft gegen Deutsche Bahn
AUSLOSUNG
der Gewinner vom Preisausschreiben

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren