Schnellschach in Fürstenfeldbruck

24.02.2017 – Übernächstes Wochenende findet in Fürstenfeldbruck das 5. BrainGames-Schnellschachturnier statt. Über 130 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet, darunter zahlreiche Großmeister.

5. BrainGames in Fürstenfeldbruck 2017: Noch Plätze frei fürs Jubiläum

Eines der größten deutschen Schnellschach-Open feiert in wenigen Tagen, am 4. März, den ersten runden Geburtstag: Die BrainGames in Fürstenfeldbruck gehen in ihre fünfte Auflage. Auch in diesem Jahr ist das Teilnehmerfeld mit einigen Überraschungen gespickt.

Neben Großmeistern aus der Ferne (GM Nikolay Ninov aus Bulgarien), Dauergästen (GM Leonid Milov, FM Oskar Hirn), Vorjahressiegern (IM Thies Heinemann) und der erweiterten deutschen Spitze (GM Vitaly Kunin, GM Igor Khenkin) sorgt vor allem ein Paar für Aufsehen: Mit GM Hans-Joachim Hecht (78) und IM Klaus Klundt (75) geben sich der Deutsche Meister und Vizemeister, jeweils aus dem Jahr 1970, die Ehre!

Der Preisfonds von 3.300,-€, der vom Hauptsponsor Immobilien Hirn und Co-Sponsor Scharfkopf zur Verfügung gestellt wird, lockt aber nicht nur Altmeister in die Kleinstadt bei München. Mit Spannung darf erwartet werden, wie sich die jungen deutschen Bundesligaspieler IM Christopher Noe, FM Jonas Hacker (beide SC Eppingen) und IM Alexander Raykhman (SK Schwäbisch Hall) im starken, internationalen Feld schlagen. Zahlreiche Rating- und Sonderpreise und ein freundliches Flair in einer urigen bayrischen Bierhalle machen das Turnier zudem attraktiv für Amateure aus der Region und dem Nürnberger Raum, wo die Wurzeln der namensgebenden Schachfamilie Hirn liegen.

Zehn Tage vor dem Turnier sind bei 120 Voranmeldungen noch 60 Startplätze (12,-€ Startgeld, ermäßigt 10,-€) zu vergeben. Das BrainGames-Team um Helmut Becker, Thomas Hirn und Turnierleiter Hans Brugger freut sich auf zahlreiches Erscheinen und ein faires Turnier!

Zur Anmeldung geht es hier... 

 

Bisher 133 Anmeldungen, u.a.

...

 

 

 

Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren