Sehr munterer Auftakt in Wijk

von André Schulz
11.01.2014 – Gleich am ersten Spieltag kamen die Zuschauer des Tata Steel Turniers auf ihre Kosten und waren Zeugen einer unterhaltsamen Runde. Arkadij Naiditsch trat gegen Hikaru Nakamura mit offenem Visier an, traf aber auf einen technisch bestens gerüsteten Gegner. Caruana, So und Karjakin kamen ebenfalls zu vollen Punkten. Der Kuchen ist allerdings noch vom letzten Jahr. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Auf dem Weg nach Wijk

Gutes Wetter

Kein Zelt mehr - das stand sonst hier

Hier entlang, zum Zentrum De Moriaan

Der "Tunnel" zur Arena

Nakamura darf hinein

Zum 75. Mal

Die Zuschauer sind bereit

Die GM-Turniere

Das Tata Steel Turnier hat begonnen

 

Runde 1 - Samstag, 11. Januar
Dominguez, L. - Giri, A.  1/2
Van Wely, L. - Karjakin, S.  0-1
Harikrishna, P. - Aronian, L.  1/2
Caruana, F. - Gelfand, B.  1-0
Rapport, R. - So, W.  0-1
Nakamura, H. - Naiditsch, A.  1-0

 

Fabiano Caruana und Boris Gelfand nahmen ihre Diskussion zur Najdorf-Variante wieder auf. Im letzten Jahr beim Tal-Memorial hatte Gelfand sich gegen einen gut vorbereiteten Gegner erfolgreich durchgesetzt.

Boris Gelfand

Diesmal wählte er gegen Caruanas Englischen Angriff eine Variante mit frühem h7-h5, zur Verhinderung von g4. Weiß rochierte kurz, griff aber trotzdem am Königsflügel an. Diesmal behielt der Italiener die Oberhand.

 

Caruana-Gelfand

 

 

 

Videoanalyse von Daniel King

Eine sehr spannende Partie lieferten sich Hikaru Nakamura und Arkadij Naiditsch.

In der Klassischen Variante der Nimzoindischen Verteidigung stand die Partie lange ausgeglichen. Im Endspiel mit Dame und Läufer gegen Dame und Springer gab Naiditsch dann seinen Springer für drei Bauern und die Möglichkeit, den weißen König zu belästigen.

Doch im Folgenden fand der Dortmunder nicht das Beste. Nakamura demonstrierte zudem seine großartigen technischen Fähigkeiten und gewann erst Bauern, dann die Partie.

Das Berliner Gefecht zwischen Anish Giri und Leinier Dominguez endete wie schon viele Partien in dieser Eröffnung - remis, aber nicht ohne ein paar interessante Feinheiten für Berlin-Experten.

Anish Giri

Leinier Dominguez

Eine alte Eröffnung kam auch in der Partie zwischen Pentala Harikrishna und Levon Aronian zu Ehren - der Greco-Angriff in der Italienischen Partie. Aronian wählte das risikoreichere 7...Sxe4 (statt 7...Lxd2) und folgte der von Greco beschriebenen Zugfolge inklusive des Läuferopfers auf f7. 1620 endete dies bei Greco noch mit einem Matt. Doch inzwischen hat man für Schwarz Verbesserungen gefunden und so wurde am Ende der Punkt geteilt.

Jetzt mit Webcam

Harikrishna kennt seinen Greco

Mehr als Remis war nicht zu holen

Sergey Karjakin wandelte gegen Loek Van Wely auf Magnus Carlsens Pfaden und gewann ein Turmendspiel, in das der russisch-ukrainische Spitzenspieler allerdings mit einem Mehrbauer gegangen war.

Später hatten beide Seiten "verbundene" Freibauern. Die des Niederländers standen jedoch hintereinander auf der gleichen Linie, was sich als nicht gut erwies.

Auch zwischen Richard Rapport und Wesley So wurde die Partie im Endspiel mit Dame und Leichtfiguren entschieden. Der originell spielende Ungar hatte mit 1.b3 Bent Larsen die Ehre erwiesen. Nach einer von beiden Seiten scharf geführten Partie hatte der nun in den USA lebende Philippine das bessere Ende für sich.


Die Partien der A-Gruppe

 

 

 

B-Gruppe

Die immer noch 14-köpfige B-Gruppe muss nach der Abschaffung der C-Gruppe in diesem Jahr alleine in dem Fall für die Unterhaltung sorgen, falls die Kräfte in der A-Gruppe sich einmal zu sehr neutralisieren. Von der Besetzung her bietet das Feld in jedem Fall die Voraussetzungen.

Das B-Turnier

Anna Muzychuk, eine von zwei Frauen im Turnier

Radoslaw Wojtaszek war gegen Dmitri Reindermann mit einem Elovorsprung von fast 130 Elopunkten sicher Favorit, musste dann aber doch ums Remis kämpfen.

Gegen Reindermanns erdrückende optische Überlegenheit - der niederländische Meister trägt seine Haare derzeit lila - und gegen dessen Owen-Verteidigung fand der Anand-Sekundant kein rechtes Konzept und büßte beim Übergang ins Endspiel einen Bauern ein.

Dimitry Reindermann

Danach lief es auch nicht besser und am Ende musst der polnische Topspieler sein Springerendspiel mit 2 gegen 4 Bauern bestreiten - eine zu schwere Hypothek.

Radoslaw Wojtaszek

Sabino Brunelli gelang ebenfalls mit Schwarz ein Sieg gegen Yu Yangyi. Schließlich gewann auch Zhao Xue gegen Etenne Goodrian und Kayden Troff besiegte Merijn van Delft.

Zhao Xue

Kayden Troff gegen Merijn van Delft

 

Die Partien der B-Gruppe:

 

 

 

 

Die Bar im De Moriaan

Eröffnungsshow

Auf der Eröffnung hatten die Veranstalter eine lebendes Gemälde inszeniert

Vermeer?

Im falschen Bild?

Demnächst im Rijksmuseum mehr...

Live-Kommentare auf Schach.de

Alle Runden werden live auf dem Fritzserver in zwei Sprachen in bewährter Weise von unseren Kommentatoren analysiert und kommentiert. Die deutsche Kommentierung besorgt größtenteils Klaus Bischoff, einmal übernimmt Oliver Reeh. Die englischen Kommentatoren sind im Wechsel Daniel King, Lawrence Trent, Yasser Seirawan, Simon Williams und Chris Ward.

Klaus Bischoff

Oliver Reeh

 

Deutsche Kommentatorenliste:

  

Englische Kommentatorenliste:

Rundenbeginn ist jeweils 14 Uhr, mit Ausnahme der letzten Runde, die um 12.30 Uhr beginnt. Die Live-Kommentare sind alle Primium-Mitgliedern des Fritz-Servers kostenlos zugänglich.

Premiumzugang zu schach.de kaufen...

 

Spielplan und Ergebnisse:

 

Runde 1 - Samstag, 11. Januar
Dominguez, L. - Giri, A. 1/2 
Van Wely, L. - Karjakin, S. 0-1
Harikrishna, P. - Aronian, L. 1/2
Caruana, F. - Gelfand, B. 1-0
Rapport, R. - So, W. 0-1
Nakamura, H. - Naiditsch, A. 1-0 

 
Runde 2 - Sonntag, 12. Januar
Giri, A. - Naiditsch, A.  
So, W. - Nakamura, H.  
Gelfand, B. - Rapport, R.  
Aronian, L. - Caruana, F.  
Karjakin, S. - Harikrishna, P.  
Dominguez, L. - Van Wely, L.  

 
Runde 3 - Montag, 13. Januar
Van Wely, L. - Giri, A.  
Harikrishna, P. - Dominguez, L.  
Caruana, F. - Karjakin, S.  
Rapport, R. - Aronian, L.  
Nakamura, H. - Gelfand, B.  
Naiditsch, A. - So, W.  
Runde 4 - Mittwoch, 15. Januar
Giri, A. - So, W.  
Gelfand, B. - Naiditsch, A.  
Aronian, L. - Nakamura, H.  
Karjakin, S. - Rapport, R.  
Dominguez, L. - Caruana, F.  
Van Wely, L. - Harikrishna, P.  

 
Runde 5 - Freitag, 17. Januar
Harikrishna, P. - Giri, A.  
Caruana, F. - Van Wely, L.  
Rapport, R. - Dominguez, L.  
Nakamura, H. - Karjakin, S.  
Naiditsch, A. - Aronian, L.  
So, W. - Gelfand, B.  

 
Runde 6 - Samstag, 18. Januar
Giri, A. - Gelfand, B.  
Aronian, L. - So, W.  
Karjakin, S. - Naiditsch, A.  
Dominguez, L. - Nakamura, H.  
Van Wely, L. - Rapport, R.  
Harikrishna, P. - Caruana, F.  

 
Runde 7 - Sonntag, 19. Januar
Caruana, F. - Giri, A.  
Rapport, R. - Harikrishna, P.  
Nakamura, H. - Van Wely, L.  
Naiditsch, A. - Dominguez, L.  
So, W. - Karjakin, S.  
Gelfand, B. - Aronian, L.  

 
Runde 8 - Dienstag, 21. Januar
Giri, A. - Aronian, L.  
Karjakin, S. - Gelfand, B.  
Dominguez, L. - So, W.  
Van Wely, L. - Naiditsch, A.  
Harikrishna, P. - Nakamura, H.  
Caruana, F. - Rapport, R.  

 
Runde 9 - Donnerstag, 23. Januar
Rapport, R. - Giri, A.  
Nakamura, H. - Caruana, F.  
Naiditsch, A. - Harikrishna, P.  
So, W. - Van Wely, L.  
Gelfand, B. - Dominguez, L.  
Aronian, L. - Karjakin, S.  

 
Runde 10 - Samstag, 25. Januar
Giri, A. - Karjakin, S.  
Dominguez, L. - Aronian, L.  
Van Wely, L. - Gelfand, B.  
Harikrishna, P. - So, W.  
Caruana, F. - Naiditsch, A.  
Rapport, R. - Nakamura, H.  

 
Runde 11 - Sonntag, 26. Januar
Nakamura, H. - Giri, A.  
Naiditsch, A. - Rapport, R.  
So, W. - Caruana, F.  
Gelfand, B. - Harikrishna, P.  
Aronian, L. - Van Wely, L.  
Karjakin, S. - Dominguez, L.  

 

Fotos: Joachim Schulze, Jeroen van den Belt

Turnierseite...

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren