Keine Führungswechsel in Sharjah

von Marco Baldauf
25.02.2017 – Wenig Kämpferlaune zeigten heute die beiden Tabellenführer in Sharjah: Mit schnellen Weißremisen stabilisierten MVL und Mamedyarov ihre Führung, da auch die Begegnungen unter ihren Verfolgern allesamt Remis endeten. Einzig Li Chao (Foto) konnte mit einem Sieg über Eljanov ein Ausrufezeichen setzen und steht nach der drastischen Niederlage in Runde Sechs wieder bei 50%. Den zweiten Sieg des Tages erzielt Salem.

Premium-Mitglieder können die Partien live auf playchess.com verfolgen

Keine Führungswechsel in Sharjah

Viele der Teilnehmer waren heute offensichtlich friedlich gestimmt, denn fünf der neun Begegnungen endeten noch vor dem 30. Zug Remis. Die beiden Spitznereiter MVL und Mamedyarov sahen keinen Anlass in ihren Weißpartien etwas zu riskieren und willigten sehr früh (nach 21 respektive 14 Zügen) in die Punkteteilung ein.

Maxime Vachier-Lagrave

Shakhriyar Mamedyarov

Von den Verfolger gelang es keinem, Punkte wett zu machen: Liren Ding konnte den ausgezeichnet vorbereiteten Hikaru Nakamura vor keinerlei Probleme stellen und Richard Rapport wurde von Levon Aronian so schnell neutralisiert, dass selbst der kreative Ungar schon früh keine Möglichkeiten im Gewinnsinne mehr erkennen konnte und die Punkteteilung unterzeichnete. Vallejo Pons Bemühungen mit einem Sieg über Hou Yifan den Kontakt zur Spitze herzustellen dauerten ebenfalls kaum länger als 20 Züge an.

Aus der Spitzengruppe zeigte einzig Alexander Grischuk größere Ambitionen. Nach seiner schwierigen Verteidigungsschlach gegen Nakamura in der sechsten Runde konnt er heute am Ausgang der Eröffnung eine Initiative entwickeln, welche sein Gegner Michael Adams nur unter Hergabe eines Bauern zu neutralisieren wusste. In einem Endspiel mit Türmen und ungleichfarbigen Läufern  mühte Grischuk sich noch lange, ernsthafte Siegchancen bekam er allerdings nicht.

Alexander Grischuk

Die einzigen entschiedenen Partien sah man auf den hinteren Brettern: Li Chao besiegte Pavel Eljanov mit Hilfe eines krativen Damenmanövers:

 

Die Dame kann aufgrund des guten Zusammenspiels mit dem Lg3 nicht vertrieben werden und hindert Schwarz an dessen Koordination. In der Folge konnte Li Chao mittels Sd2-Sc4 den Druck auf den schwarzen Damenflügel weiter erhöhen und gewann letztlich verdient. Der Chinese steht nun wieder bei 50% und kann morgen nochmal mit Weiß spielend gegen seinen Landsmann Diren Ling nachlegen.

Li Chao

Den ersten Sieg im Turnier feierte der Lokalmatador Saleh Salem. In einer scharfen Partie nam er ein Qualitätsopfer seines Gegners an und konnte dessen Initiative in der Folge gut im Zaum halten. Riazantsev bleibt damit nun auf dem letzten Platz, Salem kann nach fünf Partien ohne Niederlage in Folge hingegen Richtung 50% schielen.

Ergebnisse der 6. Runde

Br. Nr.   Name Elo Pkt. Ergebnis Pkt.   Name Elo Nr.
1 1 GM Vachier-Lagrave Maxime 2796 4 ½ - ½ GM Jakovenko Dmitry 2709 12
2 4 GM Mamedyarov Shakhriyar 2766 4 ½ - ½ GM Nepomniachtchi Ian 2749 8
3 9 GM Grischuk Alexander 2742 ½ - ½ GM Adams Michael 2751 7
4 5 GM Ding Liren 2760 3 ½ - ½ GM Nakamura Hikaru 2785 3
5 14 GM Rapport Richard 2692 3 ½ - ½ 3 GM Aronian Levon 2785 2
6 13 GM Vallejo Pons Francisco 2709 3 ½ - ½ 3 GM Hou Yifan 2651 17
7 10 GM Li Chao B 2720 1 - 0 GM Eljanov Pavel 2759 6
8 11 GM Tomashevsky Evgeny 2711 2 ½ - ½ GM Hammer Jon Ludvig 2628 18
9 16 GM Salem A.R. Saleh 2656 2 1 - 0 2 GM Riazantsev Alexander 2671 15

Partien:

 

Stand nach 7 Runden:

Rg. Snr   Name Land Elo Pkt.
1 1 GM Vachier-Lagrave Maxime FRA 2796 4,5
2 4 GM Mamedyarov Shakhriyar AZE 2766 4,5
3 7 GM Adams Michael ENG 2751 4,0
4 12 GM Jakovenko Dmitry RUS 2709 4,0
5 9 GM Grischuk Alexander RUS 2742 4,0
6 3 GM Nakamura Hikaru USA 2785 4,0
7 8 GM Nepomniachtchi Ian RUS 2749 4,0
8 14 GM Rapport Richard HUN 2692 3,5
9 10 GM Li Chao B CHN 2720 3,5
10 5 GM Ding Liren CHN 2760 3,5
11 13 GM Vallejo Pons Francisco ESP 2709 3,5
12 2 GM Aronian Levon ARM 2785 3,5
  17 GM Hou Yifan CHN 2651 3,5
14 16 GM Salem A.R. Saleh UAE 2656 3,0
15 18 GM Hammer Jon Ludvig NOR 2628 3,0
16 11 GM Tomashevsky Evgeny RUS 2711 2,5
17 6 GM Eljanov Pavel UKR 2759 2,5
18 15 GM Riazantsev Alexander RUS 2671 2,0

Zeitplan:

Freitag 17. Februar Eröffnung
Samstag 18. Februar  Partie 1
Sonntag 19. Februar  Partie 2
Montag 20. Februar Partie 3
Dienstag 21. Februar  Partie 4
Mittwoch 22. Februar  Partie 5
Donnerstag 23. Februar Ruhetag
Freitag   24. Februar Partie 6
Samstag 25. Februar Partie 7
Sontag 26. Februar  Partie 8
Montag 27. Februar  Partie 9

Rundenbeginn ist 15 Uhr Ortszeit (letzte Runde um 13 Uhr). Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt drei Stunden. Hier beginnen die Partien also um 12 Uhr (letzte Runde um 10 Uhr).

 

Austragungsmodus der Grand-Prix-Serie 2017:

Vier Turnierorte:

Sharjah, VAE: 17. bis 28. Februar
Moskau, Russland: 11. bis 22. Mai
Genf, Schweiz: 5. bis 16. Juli
Palma De Mallorca, Spanien: 15. bis 26. November

Liste der 24 Teilnehmer (jeweils 18 bestreiten die einzelnen Turniere):

Peter Svidler (RUS)
Anish Giri (NED)
Pavel Eljanov (UKR)
Hikaru Nakamura (USA)
Levon Aronian (ARM)
Ding Liren (CHN)
Maxime Vachier-Lagrave (FRA)
Alexander Grischuk (RUS)
Harikrishna Pentala (IND)
Shakhriyar Mamedyarov (AZE)
Dmitry Jakovenko (RUS)
Boris Gelfand (ISR)
Michael Adams (ENG)
Evgeny Tomashevsky (RUS)
Li Chao (CHN)
Teimour Radjabov (AZE)
Ernesto Inarkiev (RUS)
Francisco Vallejo Pons (ESP)
Salem Saleh (UAE)
Hou Yifan (CHN)
Jon Ludvig Hammer (NOR)
Ian Nepomniachtchi (RUS)
Alexander Riazantsev (RUS)
Richard Rapport (HUN).

Verteilung von Preisgeld und Grand Prix-Punkten:

Platz Preisgeld Grand-Prix Punkte
1 € 20.000 170
2 € 15.000 140
3 € 12.000 110
4 € 11.000 90
5 € 10.000 80
6 € 9.000 70
7 € 8.000 60
8 € 7.000 50
9 € 6.000 40
10 € 5.000 30
11 € 4.250 20
12 € 4.000 10
13 € 3.750 8
14 € 3.500 6
15 € 3.250 4
16 € 3.000 3
17 € 2.750 2
18 € 2.500 1

 

Fotos: Max Avdeev (Agon), Fide

World Chess...

Offizielle Grand Prix-Seite...

Agon...

Informationen bei der FIDE...

 


Marco Baldauf, Jahrgang 1990 spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. 2000 und 2002 wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2014 ist er Internationaler Meister und spielt für die SF Berlin in der Bundesliga.
Nachricht an die Redaktion Bitte nutzen Sie dieses Feld für Kontakt mit der Redaktion



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren