Simultan in der "Tweede Kammer"

von Nadja Wittmann
30.01.2014 – Nach dem Turnier in Wijk wird in der niederländischen "Tweede Kammer" für Politiker und Journalisten traditionell ein Simultan mit einem der Turnierteilnehmer angeboten. In diesem Jahr trat Leinier Dominguez gegen 26 Teilnehmer an. Drei Spieler schafften ein Remis. Olger van Dijk, persönlicher Berater des Königs, wurde als "bester Spieler" ausgezeichnet. Impressionen...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Simultan in der "Tweede Kammer"

Eric van der Oest, Sprecher des Tata Steel Konzerns in den Niederlanden, auf dem Weg zum Simultan

Eric van der Oest kündigt Leinier Dominguez an.

Großmeister Leinier Dominguez, war nach dem Tata Steel-Turnier in Wijk aan Zee nach Den Haag gereist und gab dort ein inzwischen schon traditionelles Simultan im Gebäude der "Zweiten Kammer der Generalstaaten". Die Zweite Kammer, "Tweede Kammer", ist die eigentliche gesetzgebende Kammer des niederländischen Parlaments, während die Erste Kammer der Generalstaaten Gesetzesentwürfe nur bestätigen oder ablehnen kann.

Zum Simultan eingeladen waren Politiker und Journalisten. Martin Bosma, Mitglied des Europäischen Parlaments und der der ehemalige Parlamentspräsident Dick Dolman eröffneten die Veranstaltung.

Martin Bosma

Dick Dolman

Dick Dolman und Gonny van Oudenallen, früher Mitglied des Stadtrates von Amsterdam

Dick Dolman

... mit seinem Buch "Politiek Samenspel".

Dolman las etwas aus seinem Buch vor. Das Turnier in Wijk aan Zee spielt dort auch eine Rolle.

 

Paul van Meenen

Das Simultan begann mit einer einstündigen Verspätung, da Leinier Dominguez nicht rechtzeitig erschien. Dominguez wurde von einem Fahrdienst abgeholt und war an der Verspätung unschuldig. Über den Grund der Verspätung gibt es unterschiedliche Versionen. Erst hieß es, der Fahrer hätte eine Umleitung fahren müssen und sei in einen Stau geraten. Dann wurde angegeben, der Fahrer hätte das Parlamentsgebäude nicht gefunden. Die Zeit wurde überbrückt, indem man einige formale Teile der Veranstaltung vorzog.

Domnguez ist da und beginnt sein Simultan.

Von allen Teilnehmern schafften dann nur Olger van Dijk, Jan Nagel und Alexander Münninghof ein Remis. Olger van Dijk, persönlicher Berater des Königs, wurde dann als "bester Spieler" für seine Leistung ausgezeichnet und erhielt vom Kommissar des Königshauses, Johan Remkes, eine Trophäe.

Aufschreiben nicht vergessen

 

 



Chefredakteurin der spanischen ChessBase Nachrichtenseite es.chessbase.com
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren