Thalia Team-Cup in Bremen

23.05.2007 – Zum neunten Mal wurde am vergangenen Wochenende im Thaila Buchhaus in der Bremer Sögestraße der Thalia Team-Cup ausgetragen. Dabei spielen Kinder mit höchstens elf Jahren in Zweiermannschaften zunächst in Gruppen um die besten Plätze. In den Finalrunden wird in Halbfinale und Endspiel schließlich die beste Mannschaft ermittelt. Der Spaß am Spiel steht im Vordergrund und am Ende erhalten alle Kinder einen Preis.Zu Thalia...Mehr....

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

9. Thalia Team Cup in Bremen
Von Rainer Woisin

Sieger des 9. Thalia Team Cups in Bremen wurde die Mannschaft Delme-Doppel. Im Finale schlug sie die Spanische Mannschaft mit 2:0. Zuvor hatte sich Delme Doppel im Halbfinale der Gruppenbesten gegen die Turbo-Türme durchgesetzt (2:0), während die Spanische Mannschaft dem Bürgerhaus Mahndorf das Nachsehen gab (2:0). Für Stimmung sorgte der Co-Autor von Fritz&Fertig, Björn Lengwenus, der die Partien im Stile eines Radioreporters kommentierte.



Pokalsieger:

Finale: Spanische Mannschaft 0 : 2 Delme Doppel

Halb-Finale

Turbo Türme 0 : 2 Delme Doppel
Bürgerhaus Mahndorf 0 : 2 Spanische Mannschaft

Vorgruppen-Turniere

Gruppe BLAU

1. Bürgerhaus Mahndorf (Jouri Petrov, Michael Cegielka)  14 Pkt.
2. Turbo-Türme (Jan Wilm Groß, Henry Struck) 13,5 Pkt.
3. Wilde Springer (Alexej Enns, Eike Bornhold) 10 Pkt.
4.-5. Lausige Läufer (Niklas Mattfeld, Finn Markowski) 9,5 Pkt.
4.-5. Team ohne Namen (Amon Warnecke, Johannes Hoffenbrock) 9,5 Pkt.
6. SV Torni (Jan Klüver, Timon Stamatopulus) 8,5 Pkt.
7. Kleine Läufer (Jan-Felix Müller, Justus-Christian Horstmann) 8 Pkt.
8. Linix (Felix M. Danz, Linn van Engelbrechten) 7 Pkt.
9. Skorpione (Eric Buyanov, Simon Porzel) 6,5 Pkt.
10. Verrückte Bauern (Dominic Abbasi, Pascal Richert) 3,5 Pkt.

Gruppe SCHWARZ

1. Delme Doppel (Dang An-Hai, Niklas Bockelmann) 16 Pkt.
2. Spanische Mannschaft (Juri Reimers, Jan-Ricardo Kroop) 15 Pkt.
3. Jan&Jonas (Jan-Christian Oleskow, Jonas Marach) 14,5 Pkt.
4. Blaue Tiger (Paul-Simon Schaaf, Soeren Schürmann) 11,5 Pkt.
5. Abzocker (Fritz Rottach, Leo Helling) 10 Pkt.
6. Versprungene Springer (Sven Niklas Müller, David Kordoeus) 8 Pkt.
7. Bauernfänger  (Christian Kügel, Christopher Krause) 7 Pkt.
8.-9. Teuflische Türme (Justin Röpke, Julius Waldmann) 4 Pkt.
8.-9. Köngiliche Könige (Maik Sowinski, Jonas) 4 Pkt.
10. König Bunt 0 Pkt.

Beim Thalia Team Cup gewinnen grundsätzlich alle Kinder einen Preis. Während die Kinder selbst die Preisauswahl stets genießen, sind manche Väter diesem Ereignis nicht immer gewachsen. So ließen es einige bei der Preisauswahl im Anschluss an das ansonsten sehr harmonische Turnier manchmal an der nötigen Gelassenheit und Reife vermissen. Ein Vater unterlag zudem dem Missverständnis, dass man für sein Kind auch zwei Preise nehmen kann, jedenfalls, wenn man glaubt dass, keiner hinschaut - schade.

Im nächsten Jahr feiert der Thalia-Team Cup in Bremen sein zehnjähriges Jubiläum. Dann möchte sich
Filialleiter Alan Draganovic etwas ganz besonderes ausdenken.

Bilder:

























































 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren