Ukrainische Meisterschaft: Eloschnitt 2650!

14.06.2011 – Das würden wir uns in Deutschland sicher auch einmal wünschen: eine Landesmeisterschaft mit einem Eloschnitt von 2650. Dabei ist einer der Besten des Landes, Vassily Ivanchuk, bei der ukrainischen Meisterschaft gar nicht am Start. Er hat die Einladung nach Mediasch angenommen. Trotzdem weisen mit Ponomariov, Eljanov und Efimenko noch drei Spieler Elozahlen von mehr als 2700 auf. Ein gutes Argument, sich an dieser best besetzten Landesmeisterschaft seit der Unabhängigkeit zu beteiligen, war sicher auch der Preisfonds von umgerechnet ca. 75.000 Dollar. Zwölf Spieler nehmen am Turnier in Kiew teil und spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden. Das Feld ist sehr ausgeglichen und trotz großer Kampfbereitschaft endeten viele Partien der ersten wir Runden ohne Sieger. Zweimal trug sich Favorit Ruslan Ponomariov allerdings schon in die Siegerliste ein und führt nun das Feld an. Anastasya Karlovich berichtet aus Kiev. Turnierseite...Bericht, Bilder, Partien...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

80. Meisterschaften der Ukraine
Von Anastasiya Karlovich 


Stadtzentrum. Der Platz der Unabhängigkeit.


Blumenuhr in der Nähe des Platzes der Unabhängigkeit.

Die 80. Meisterschaft der Ukraine findet vom 9. Juni bis zum 21. Juni in Kiew statt. Gespielt wird ein Rundenturnier mit 12 Teilnehmern, die einen Elo-Schnitt von 2650 aufweisen – das entspricht Kategorie 17. Die Null-Toleranz-Regel wird nicht angewandt und die Spieler können es sich erlauben, zu spät zur Partie zu kommen – aber nicht mehr als 15 Minuten.


Das Finale der Ukrainischen Meisterschaften findet im geschichtsträchtigen “Haus der Ukraine” statt.

Der vom ukrainischen Schachverband ausgelobte hohe Preisfonds lockte die stärksten Großmeister des Landes nach Kiew (nur Ivanchuk, der in Mediasch spielt, ist nicht dabei). Die Partien werden live im Internet übertragen. Die Runden beginnen täglich 14 MESZ (15 Uhr Ortszeit), allerdings beginnt die letzte Runde am 21. Juni bereits um 10 Uhr MESZ (11 Uhr Ortszeit.) Ruhetag ist der 16. Juni.

Impressionen der ersten Turniertage:
 

Der offizielle Teil der Eröffnungsfeier


Die Auslosung: Ruslan Ponomariov zog die Nummer 3.


Pavel Eljanov und Alexander Moiseenko sind Freunde und saßen während der Eröffnungsfeier beieinander. Sie spielten in der ersten Runde gegeneinander.


Presseverantwortliche Anataloliy Yavorskiy und GM Mikhail Golubev


Ruslan Ponomariov gibt dem ukrainischen Fernsehen ein Interview…


...und Yuriy Kryvoruchko folgt ihm.


Der inoffizielle Teil der Eröffnungsfeier fand im Restaurant "Dnipro" statt.


Viktor Kapustin, Präsident des Ukrainischen Schachverbands


GM Georgiy Arzumanian und GM Evgeniy Miroshnichenko
 


Eine Freundschaftspartie zwischen zwei Schachfans: Pavel Kuftirev (Vizepräsident des Ukrainischen Schachverbands) und Aron Maiberg, der früher die Aerosvit Super Turniere in Foros organisiert hat


Geoffrey Borg und die Teilnehmer warten auf den Beginn der ersten Runde.


Der Spielsaal


Die Zuschauer können die Partien ganz aus der Nähe verfolgen.


Ex-Weltmeister Ruslan Ponomariov liegt nach 3 Runden mit 2,5 Punkten an der Spitze der Tabelle.
 


Noch ein Spieler mit 2700+: Pavel Eljanov hat 2 aus 3.


Zakhar Efimenko, Ukrainischer Meister 2006 vor Beginn der Partie.


Andrey Volokitin, Ukrainischer Meister 2004


Anton Korobov, Ukrainischer Meister 2002


Vysochin Spartak, der sich mit seinem Sieg im Halbfinale der Ukrainischen Meisterschaft 2011 qualifiziert hat.


Evgeniy Miroshnichenko wurde bereits zwei Mal Ukrainischer Meister.


Die spannende Partie Ponomariov-Korobov endete zugunsten des Ex-Weltmeisters.


Pavel Eljanov hatte Vorteile und kämpfte, aber am Ende wurde die Partie gegen Alexander Moiseenko Remis.


Yuriy Kryvoruchko kam gegen Alexandr Kovchan zu seinem ersten Sieg.


Hauptschiedsrichter Leonid Markovich Bodankin
 

Links:

Turnierseite: www.ukrchess.org.ua/turnir/ukr2011men_Kiev/index.html

Online-Partien:  http://chesslaw.org.ua/80

Facebook: http://www.facebook.com/UAChess2011

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren