Vaile gegen Smudo

02.07.2007 – Vergangenen Sonntag kam es in Hamburg zu einem kleinen Wettkampf zwischen Smudo und Vaile. Smudo hatte "endlich einmal vier Tage frei" und Vaile, Botschafterin der Schacholympiade Dresden, kam gerade von ihrem Urlaub in den schwedischen Wäldern zurück. In Hamburg kreuzten sich die Wege und es gab Sonntag Abend Zeit zu einem kleinen Sängerwettstreit auf 64 Feldern. Danach hatten die beiden Musiker viel zu erzählen und Smudo ließ sich nicht lange bitten, gegen die Schachnerds von der SG HHUB zu Blitz und Tandem anzutreten, und war dabei sogar ziemlich erfolgreich.Vailes Homepage... , Smudos Homepage...; Fanta 4 Homepage... Artikel bei der Welt...Bericht, Bilder, Videos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Musikerwettkampf auf 64 Feldern
Text: André Schulz, Fotos: Nadja Woisin, André Schulz, Videos: Nadja Woisin

Der typische Schachverein


Aufgeräumtes Büro


Pokale


Aufenthaltsraum

mit den typischen Schachnerds


Nele und Anna

ist die SG HHUB vielleicht eher nicht.

Wegen der geplanten Schließung des Gymnasiums Uhlenhorst-Barmbek drohte die älteste noch bestehende Schulschachgruppe ihre Heimat zu verlieren. Die Hamburger Bildungssenatorin Alexandra Dinges-Dierig sorgte dann dafür, dass die Gruppe in der Villa Finkenau, gar nicht weit vom ursprünglichen Standort entfernt, eine neue und sehr geräumige Wohnstatt fand.

Die "Katakomben" (s. Bilder oben) vermitteln den Eindruck heimeliger Atmosphäre und die ehemalige Gymnastikhalle ist als Veranstaltungsort für Mannschaftskämpfe oder sonstiges mehr als gut geeignet.

Am Sonntag Abend stand "sonstiges" auf dem Programm.

Der Schachjournalist Dr. René Gralla, immer auf der Suche nach der besonderen Schachgeschichte jenseits von Haupt- und Nebenvarianten, hatte die beiden führenden deutschen Schachmusiker zu einem Wettkampf überredet und mit der Villa Finkenau die passende Kulisse dafür gefunden.


Dr. René Gralla (re) mit Rainer Woisin

Wer einmal darüber nachdenkt, ob Schach nicht vielleicht eine interessante Betätigung sei, mag beim ersten Anblick des typischen Schachpublikums dann vielleicht dann die Idee kommen, dass z.B. Golf spielen als Ausgleichssport vielleicht auch nicht so schlecht wäre. In diesem Sinne drängte sich die Schachgemeinschaft HHUB mit ihrem völlig verhaltensunauffälligen Personal zur Minderung des Schocks als Rahmen des Musikerwettstreits auf 64 Feldern geradezu auf. 

Smudo kennt man als einen von Fantastischen Vier. Am Ende der achtziger Jahre fingen diese als erste an, auf Deutsch zu singen. Sprechgesang nennen sie selber ihre Musikrichtung. Andere Bezeichnungen sind HipHop oder Rap. Die Texte der Stuttgarter Gruppe zeichnen sich durch viel intelligenten Wortwitz aus und transportieren Inhalte und Botschaften. Insofern gab es also überhaupt keinen Grund, die Texte im Englischen zu verstecken. Zusammen mit den deutschsprachigen "Ärzten", die noch etwas älter sind, waren die Fanta 4 die Trendsetter für eine Bewegung, deren Saat heute mit einer neuen Generation von deutschen Gruppen, die allesamt in deutscher Sprache texten, aufgegangen ist.

Anfang des Jahres erschien das Album Fornika (den Titel erklärt Smudo im Video) und kurz hintereinander zwei unglaublich erfolgreiche Auskoppelungen mit "Ernten, was wir säen" und "Einfach sein". Fanta 4 sind derzeit völlig ausgebucht, spielten auf mehreren Festivals, darunter beim Konzert am Rande des G8-Gipfels in Heiligendamm und waren zuletzt bei "Wetten dass?" zu sehen. Als Stuttgarter sind Fanta 4 natürlich VFB-Anhänger und bestritten bei der Meisterfeier im Stuttgarter Zentrum den musikalischen Teil. Für die Tour im Herbst gibt es bereits große Kartennachfrage.

Mit Schach hatte Smudo schon an der Schule ein bisschen in einer Schach AG zu tun. Später entdeckte er das Thema bei einem Urlaub neu, kaufte sich einen Schachcomputer, Bücher von Krogius und Nunn und versucht seitdem, besser zu werden. Auch auf dem Fritz-Schachserver ist er zu sehen, wenn seine Verpflichtungen es erlauben, und bevorzugt hier das Bulletspiel ( 1-Minutenblitz). Vor zwei Jahren traf er sich schon in Leipzig mit der deutschen Nationalspielerin Tina Mietzner vor einem Konzert zu einer Partie. 

Smudo und Tina Mietzner in Leipzig...

Die Hamburgerin Vaile hat in Hamburg und New York Schauspiel studiert und ist derzeit vor allem als Jessy, eine der Hauptfiguren in der Soap "Marienhof" zu sehen. Dort hat sie zwar über viele Folgen die Musical-Ausbildung ihrer Rolle betont, um sich nun aber doch als Automechanikerin wieder zu finden. Soaps haben ihre eigenen Gesetze.


Vaile im Kampfanzug

Die Serie befindet derzeit sich in Folge 3128  und natürlich wird noch viel passieren. Sorgen muss man sich als Serienstar nur dann machen, wenn die Rollenfigur zu Tode kommt, d.h. man ist "rausgeschrieben" Im Tatort ist das anders. Wer stirbt, ist drin. Und hier kann man im nächsten Tatort unbeschwert wieder in einer neuen Rolle auftauchen. In der Serie, selbst in der Soap, ist das unglaubwürdig. Im letzten Jahr starb Vaile im Tatort "Aus der Traum". Anfang des Jahres drehte sie in Hamburg "Mörderische Erpressung", ein Film, der im Herbst zu sehen sein wird.

Vailes zweites Standbein ist die Musik. Schon auf dem Gymnasium spielte sie in einer Mädchenband, komponiert und textet seitdem und hat bisher zwei Alben heraus gegeben. Ein Drittes wurde bereits aufgenommen und erscheint In Kürze. Vaile liebt Ausflüge mit ihrem Pferd in die Wälder Schwedens, wo sie einmal im Jahr drei Wochen lang fern jeder Zivilisation ein Kontrastprogramm zur sonstigen täglichen Hetze bestreitet und sich auf einen Selbstfindungstrip begibt. In ihren Alben hat sie diese Zeit völliger Einsamkeit zu einigen melancholischen Stücken verarbeitet.

Für die Schachszene wurde Vaile von Chaos Mannheim entdeckt. (Vaile im Schach... ) Später wurde sie nach Mainz eingeladen, wo sie gegen Aronian spielte (er blind) und im Nu war sie Botschafterin der Schacholympiade Dresden und nahm an einer Werbeveranstaltung in Berlin teil. Nun stellte sie sich einer neuen Herausforderung und trat gegen den schon "wettkampfgestählten" Smudo an.

"Wofür steht denn 'SG'", wollte Smudo nach seiner Ankunft fröhlich wissen: "Schach Glubb?".



Die Auslosung brachte ihm die weißen Steine, was Vaile schade fand, da sie für "Weiß trainiert" hatte. Als erfahrener Spieler packte Smudo auch noch einen Notationszettel aus und begann seine Züge aufzuschreiben, was die Neugier seiner Gegnerin weckte. Wofür das denn gut sei, wollte sie wissen und der Fanta-4-Mann erklärte, dass er sich hinterher seine Partie anschauen wolle, um Fehler zu analysieren. Vaile war sichtlich beeindruckt.

Im Partieverlauf zeigte sich Smudo bald als der Spieler mit der größeren Erfahrung und stibitzte Vaile in einem Moment der Unachtsamkeit die Dame. Bald darauf bot er höflicherweise Revanche mit vertauschten Farben an. Die zweite Partie war umkämpfter. Smudo gab Vaile während der Partie ein paar Tipps und stiftete gleichzeitig in ihrem Lager mit einem Zentrumsvorstoß Verwirrung. Mit einer Bauerngabel brachte er eines von Vailes Pferden zur Strecke, was die Pferdeliebhaberin besonders bedauerte.


Alle weißen Pferde weg

Am Ende konstruierte er eine Mattfalle, in der schließlich Vailes König zappelte. Nach einem kurzen Fotoshooting stellten sich die beiden Musiker noch für ein Interview zur Verfügung, das als Videoaufzeichnung vorliegt.

Smudo gegen Vaile (Schach)...

Smudo und Vaile (Talk)...

Vaile wird in Kürze noch einmal bei einer Veranstaltung in ihrer Eigenschaft als Botschafterin der Schacholympiade aktiv werden. Smudo blieb nach dem offiziellen Teil noch im "Glubb". blitzte und erwies sich als hartnäckiger Gegner.


Blitz gegen Andy Fischer

Ganz besonderen Spaß machte Smudo das Tandem-Blitz. Diese Schachform kannte er vorher noch gar nicht. Und am meisten Freude machte es ihm, als er Meike Matt setzen konnte.


Becks gegen Astra, Meike gegen Smudo


Pascal, Nele und Anna

Für einen absoluten Hobbyspieler, der sich mit Schach erst spät intensiver auseinandergesetzt hat, besitzt Smudo eine sehr gesundes Partieverständnis, das gar nicht so weit von dem eines Klubspielers entfernt ist. Vom Charakter ist Smudo ein Angriffsspieler, der geradlinig auf Königangriff spielt und eine Reihe von Mattbildern kennt.



Nur an Routine fehlt es etwas, so dass er taktisch gegen einen geübten Spieler manchmal ins Hintertreffen gerät - ein Manko, dass sich mit etwas Übung leicht beheben lässt. Es würde uns nicht wundern, wenn wir in Zukunft öfter von ihm hören werden.


Fanta 4-Tour 2007

13.11. Kempten – Big Box
14.11. CH-Zürich – Hallenstadion
15.11. Mannheim – SAP Arena
17.11. Nürnberg – Arena
18.11. München – Olympiahalle
19.11. Freiburg i.Br. – Rothaus Arena
21.11. Frankfurt a.M. – Festhalle
22.11. Trier – Arena
24.11. Leipzig – Arena
25.11. Köln – Kölnarena
27.11. Hannover – AWD Halle
28.11. Bremen – AWD Dome
29.11. Berlin – Hangar
201.12. Oberhausen – Köpi Arena
02.12. Bielefeld – Seidensticker Halle
03.12. Hamburg – Color Line Arena
05.12. Passau – Dreiländerhalle
07.12. Stuttgart – Schleyerhalle
08.12. Stuttgart - Schleyerhalle (Zusatztermin)
 
 
Tickets gibt es bereits bei
Eventim und bei der Tickethotline
Nr. 01805 - 570020
(14 Cent / Minute)

Festivals

07.07. Bonn - Rheinkultur (Eintritt frei)
22.07. Karlsruhe - Das Fest (Eintritt frei)
13.07. St.Pölten (Österreich) - Nuke Festival
14.07. Magdeburg - MTV Campus Invasion
20.07. Bern (Schweiz) - Gurten Festival
10.08. Saalburg - Sonne, Mond und Sterne Festival
 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren