Vier Nationalspielerinnen in Lüneburg

von André Schulz
06.08.2015 – Beim Schachfestival in Lüneburg (15.- bis 23. August) werden insgesamt sieben Turniere angeboten. Gleich vier deutsche Nationalspielerinnen gehen dort an den Start. Neben der deutschen Nummer Eins, Elisabeth Pähtz, spielen Melanie Ohme, Sarah Hoolt und Judit Fuchs. Sie treffen dort auf eine Reihe von Nachwuchsspielern, unter anderem Jorden van Foreest (Niederlande). Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der Hamburger IM Jonathan Carlstedt und Martin Becker sind die beiden Organisatoren des Lüneburger Schachfestivals, offiziell: VMCG Schachfestival, nach dem Hauptsponsor, der Vonhoff Management Consulting AG. Drei Open werden angeboten, außerdem ein GM-Turnier, ein IM-Turnier und zwei Turniere mit kurzer Bedenkzeit.

Austragungsort ist das Viersterne-Hotel Seminaris, gleichzeitig das offizielle Spielerhotel. Pro Open sind 150 Spieler als maximale Teilnehmerzahl möglich. Kurzentschlossene können sich noch anmelden und haben dann Gelegenheit, gleich vier deutsche Nationalspielerinnen zu sehen: Elisabeth Pähtz, Melanie Ohme, Sarah Hoolt und Judit Fuchs. Außerdem spielen in den verschiedenen Turnieren eine Reihe von Nachwuchsspielern mit, nicht nur aus Hamburg und Umgebung. 

Die beiden "Macher", Jonathan Carlstedt und Martin Becker

 

Elisabeth Pähtz stellt sich dem Nachwuchs im GM-Turnier.

Vor Kurzem hat die deutsche Nummer Eins in Hamburg eine neue DVD aufgenommen, diesmal zum Mittelspiel.

Melanie Ohme spielt dieses Jahr im IM-Turnier mit.

Sarah Hoolt, die für den Hamburger SK in der Frauen-Bundesliga spielt

Nationalspielerin Judith Fuchs ist auch wieder am Start.

Sonja-Maria Bluhm nahm letztes Jahr teil und spielt dieses Jahr ebenfalls wieder mit.

Mathias Blübaum im letzten Jahr bei der Siegerehrung

Der Hamburger Jonas Lampert

Die Partien werden live übertragen

 

Turnierseite...

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren