Wer sind die Spieler des Jahres?

von André Schulz
02.01.2015 – Ein intensives Schachjahr ist vorüber. Viele Spieler haben mit ihren Leistungen am Brett dafür gesorgt, dass die Schachfreunde in Deutschland und in aller Welt reichlich Stoff zum Mit - und Nachdenken hatten. Wer sind Ihre Spieler des Jahres? Beteiligen Sie sich an der Wahl des "Spielers 2014", international und national. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Viele Schachspieler haben im Jahr 2014 herausragende Leistungen gebracht, einige waren ganz besonders auffällig, auf internationaler Ebene oder im Bereich des deutschen Schachbundes.

Im Folgenden haben wir eine Auswahl von Spielern getroffen, die 2014 Großes geleistet haben, auf die eine oder andere Weise, in absoluter Hinsicht oder auch aus einem persönlichen Blickwinkel. Unzählige andere Spieler und Spielerinnen hätten es auch verdient gehabt, hier aufgeführt zu werden, aber selbst im Internet ist der Platz begrenzt und die Auswahl ist selbstredend nicht frei von subjektiven Auswahlkriterien.

Schauen Sie sich die Liste dieser Schachpersönlichkeiten des Jahres 2014 an und wählen Sie Ihren Favoriten, Ihren Spieler des Jahres international und Ihren Spieler des Jahres national.

 

Spieler des Jahres, international

Viswanathan Anand, großes Comeback nach dem Verlust des Weltmeistertitels im letzten Jahr.

Dmitry Andrejkin, Sieger des GP-Turniers von Tashkent

Levon Aronian, der überlegene Sieger des Tata Steel Turniers.

Magnus Carlsen, Weltmeister, verteidigte seinen Titel erfolgreich im Match gegen Anand und führt die Weltrangliste mit Abstand an.

Fabiano Caruana, überragender Erfolg beim Rex Sinquefield Cup, die Nummer zwei der Weltrangliste

Ding Liren, Stütze des chinesischen Teams beim Gewinn der Goldmedaille.

Boris Gelfand, Sieger des GP-Turniers von Baku.

Anish Giri, bester Junior der Welt und Nummer 7 der absoluten Weltrangliste

Aleksandra Goryachkina, beste Juniorin der Welt.

Alexander Grischuk, gehört nun zum Klub der 2800er.

Yifan Hou, die beste aktive Frau der Welt. Weltmeisterin.

Hikaru Nakamura, der schnellste Spieler der Welt und einer der besten.

Judit Polgar, über Jahrzehnte die beste Frau der Welt, verabschiedet sich mit einer Silbermedaille vom Turnierschach

Richard Rapport, zweitbester Jugendlicher der Welt und großer Entertainer auf 64 Feldern.

Sergey Karjakin, gewann vor Carlsen in Stavanger.

Vladimir Kramnik, der 14. Weltmeister befindet sich wieder im Aufwind.

Wesley So, Sieger des Capablanca Memorials.

Veselin Topalov, bester Spieler der Schacholympiade in Tromsö.

Maxime Vachier-Lagrave, gewann erneut das Turnier in Biel.

Wei Yi, erst 15 Jahre und schon einer der besten Nachwuchsspieler weltweit.

Yu Yangyi, der Sieger des Katar Opens. Schlug in der Schlussrunde Kramnik.

 

playerint

 

 

Spieler des Jahres, national

Matthias Blübaum,  einer der deutschen "Prinzengarde", Nummer 16 der Jugendweltrangliste.

Alexander Donchenko, gewann gerade das Open in Groningen.

Daniel Fridman, Nationalspieler und neuer deutscher Meister.

Sarah Hoolt, beste deutsche Spielerin bei der Schacholympiade

Georg Meier, bester deutscher Spieler bei der Schacholympiade.

Arkadij Naiditsch, einziger deutscher 2700+ Spieler, schlug Magnus Carlsen in Tromsö.

Melanie Ohme, Botschafterin der Schacholympiade und charmante Werbeträgerin des deutschen Schachs

Filiz Osmanodja, Nummer 19 der internationalen Mädchenliste, Vizeweltmeisterin U 18

Sebastian Siebrecht, längster Großmeister (der Welt?) und engagierter Schachpromotor

Rasmus Svane, das Lübecker Talent gewann im März das GM-Turnier von Kopenhagen.

Dennis Wagner, der 1.0-Abiturient wurde Zweiter der Deutschen Meisterschaft und hat gerade mit einem Turniersieg seine 3. GM-Norm eingefahren.

 

playernat

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Hammerhai Hammerhai 12.01.2015 12:38
Sarah Hoolt
Losso Losso 06.01.2015 08:58
Valentina Gunina
Goldmedaille bei der Schacholympiade an Brett 2, russische Meisterin, Europameisterin - viel mehr kann man in einem Jahr kaum erreichen
Klaus Henzelmann Klaus Henzelmann 03.01.2015 03:03
Mit einer Leistung von 2803 in Groningen hat sich Donchenko auf den Rang des besten Jugendspielers in Deutschland katapultiert.
1