Werder Bremen Tabellenführer der Bundesliga

von André Schulz
19.10.2014 – Werder Bremen ist der erste Tabellenführer der Bundesliga nach dem ersten Wochenende. Die Bremer gewannen gestern gegen den HSK und heute mit 6,5:1,5 gegen Rostock. Auch Meister Baden-Baden, Trier und Emsdetten starteten mit Doppelerfolgen in die neue Saison. Am Tabellenende stehen schon die Mannschaften, die man dort auch am Ende der Saison erwartet. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Auftakt zur Bundesliga Saison 2014-15

Da können die Fußballer nur neidisch auf die Schachabteilung schauen: Tabellenführer der Schachbundesliga nach dem ersten Doppelspieltag ist nämlich der SV Werder Bremen. Der Grund dafür liegt in dem günstigen Brettpunktverhältnis, dass die Werderaner vor allem gegen Aufsteiger Rostock heraus spielten. Hier gab es heute einen deutlichen 6,5:1,5-Sieg. Gestern hatten die Bremer mit 5,5:2,5 gegen Hamburg nicht ganz so hoch gewonnen.

Natürlich ist Bremen nicht die einzige Mannschaft mit einem Doppelerfolg. Dies war zumindest auch von Baden-Baden erwartet und der Meister erfüllte die Erwartung auch mit Siegen gegen die SF Berlin und gegen Aufsteiger Dresden. Allerdings fielen die Siege nicht übermäßig hoch aus, was zum Einen daran lag, dass Liviu-Dieter Nisipeanu seine schlechte Form von der Olympiade offenbar konserviert hat und mit einer Doppelnull in die Saison startete. Zum anderen war besonders Aufsteiger Dresden kein Leichtgewicht.

Neben diesen beiden Teams kamen auch noch Trier und Emsdetten zu zwei Siegen. Während Bremen sehr erfolgreich startete, eröffnete  Reisepartner Hamburger SK die Saison mit zwei Niederlagen. Die Hamburger reisten ohne Profis nach Bremen, es fehlten also die ersten sechs Bretter. Dadurch rutschte  Rasmus Svane ans erste Brett. Am Sonntag Nachmittag standen zwei Niederlagen zu Buche und der HSK gehört damit wie die SF Berlin, SSC Rostock, Hansa Dortmund und Bayern München zu den Mannschaften, die bisher leer ausgingen.

Bei Bayern München feiert man übrigens die Rückkehr des Bundesliga-Rekordspielers Klaus Bischoff. Hier begann für den langjährigen Nationalspieler einst eine lange Bundesliga-Karriere, die immer noch andauert. David Navara gab heute am ersten Brett allerdings nichts her.

 

Tabelle nach zwei Runden

 1. SV Werder Bremen           2  4  12 
 2. SG Trier                   2  4  10½ 
 3. SK Turm Emsdetten          2  4  10 
 4. OSG Baden Baden            2  4  10 
 5. SV Mülheim Nord            2  3  10½ 
 6. SV Hockenheim              2  3   9½ 
 7. SK Schwäbisch Hall         2  3   9 
 8. USV Dresden                2  2   9 
 9. SG Solingen                2  2   8 
10. SC Eppingen                2  2   7 
11. Sportfreunde Katernberg    2  1   6½ 
12. Schachfreunde Berlin       2  0   6 
13. SC Hansa Dortmund          2  0   5½ 
14. Hamburger SK               2  0   5½ 
15. SSC Rostock 07             2  0   4½ 
16. FC Bayern München          2  0   4½ 

 

Partien der Runde 2

 

 

 

 

Hamburger SK              3 - 5 SK Turm Emsdetten        
 7 Svane,Rasmus           0 : 1 Mchedlishvili,Mikheil   2
 8 Hansen,Sune Berg       ½ : ½ Dubov,Daniil            4
 9 Ftacnik,Lubomir        0 : 1 Ipatov,Alexander        5
10 Rogozenco,Dorian       ½ : ½ Grandelius,Nils         6
11 Cuenca Jimenez,Jose Fe 1 : 0 Pruijssers,Roeland      9
12 Lampert,Jonas          ½ : ½ Van Foreest,Jorden     11
14 Heinemann,Thies        0 : 1 Janssen,Ruud           13
15 Carlstedt,Jonathan     ½ : ½ Zumsande,Martin        14
SSC Rostock 07            1½-6½ SV Werder Bremen         
 1 Tomczak,Jacek          ½ : ½ Areshchenko,Alexander   2
 3 Szelag,Marcin          ½ : ½ McShane,Luke J          3
 4 Rudolf,Henrik          0 : 1 Hracek,Zbynek           6
 5 Gruenberg,Hans-Ulrich  ½ : ½ Babula,Vlastimil        8
 6 Tomczak,Rafal          0 : 1 Bluebaum,Matthias       9
 7 Becker,Michael         0 : 1 Smerdon,David          10
 8 Ackermann,Hans Werner  0 : 1 Meins,Gerlef           12
11 Jeske,Eckhard          0 : 1 Fish,Gennadij          13
USV Dresden               6 - 2 SC Eppingen              
 1 Eljanov,Pavel          ½ : ½ Harikrishna,P.          1
 2 Almasi,Zoltan          1 : 0 Bogner,Sebastian        3
 3 Gajewski,Grzegorz      ½ : ½ Postny,Evgeny           5
 4 Bartel,Mateusz         1 : 0 Medvegy,Zoltan         11
 5 Socko,Bartosz          ½ : ½ Guliyev,Namig          12
 7 Maiwald,Jens-Uwe       1 : 0 Mann,Christian  Dr.    13
12 Wegener,Dirk,Dr.       ½ : ½ Noe,Christopher        14
17 Neef,Maximilian        1 : 0 Reimold,Jonas          16
Schachfreunde Berlin      3 - 5 OSG Baden Baden          
 4 Kraemer,Martin         0 : 1 Svidler,Peter           3
 7 Schneider,Ilja         ½ : ½ Bacrot,Etienne          5
 8 Dann,Matthias          0 : 1 Naiditsch,Arkadij       7
10 Lauber,Arnd            1 : 0 Nisipeanu,Liviu-Dieter 10
11 Berndt,Stephan         0 : 1 Movsesian,Sergei       11
12 Moreno Tejera,Emilio   ½ : ½ Meier,Georg            13
14 Abel,Dennes            ½ : ½ Dautov,Rustem          15
16 Thiede,Lars            ½ : ½ Schlosser,Philipp      16
FC Bayern München         1½-6½ SV Mülheim Nord          
 2 Bischoff,Klaus         0 : 1 Navara,David            2
 3 Schenk,Andreas         ½ : ½ Motylev,Alexander       3
 4 Belezky,Alexander      0 : 1 Landa,Konstantin        4
 5 Fedorovsky,Michael     0 : 1 Fridman,Daniel          5
 6 Jorczik,Julian         ½ : ½ Hausrath,Daniel        10
 7 Richter,Wolfgang       ½ : ½ Levin,Felix            11
 8 Meister,Peter          0 : 1 Saltaev,Mihail         13
11 Renner,Christoph       0 : 1 Dinstuhl,Volkmar,Dr.   14
SK Schwäbisch Hall        5 - 3 SG Solingen              
 2 Jakovenko,Dmitry       ½ : ½ Ragger,Markus           1
 3 Wojtaszek,Radoslaw     1 : 0 Sandipan,Chanda         4
 4 Li,Chao b              ½ : ½ Nikolic,Predrag         6
 5 Laznicka,Viktor        1 : 0 Naumann,Alexander       7
 6 Inarkiev,Ernesto       1 : 0 Handke,Florian          8
 7 Gharamian,Tigran       1 : 0 Appel,Ralf              9
10 Wirig,Anthony          0 : 1 Andersen,Mads          10
13 Raykhman,Alexander     0 : 1 Wegerle,Joerg          11
SV Hockenheim             4 - 4 Sportfreunde Katernberg  
 2 Rapport,Richard        ½ : ½ Volokitin,Andrei        1
 3 Moiseenko,Alexander    ½ : ½ Kryvoruchko,Yuriy       2
 6 Baramidze,David        0 : 1 Firman,Nazar            6
 7 Buhmann,Rainer         1 : 0 Trent,Lawrence          8
 9 Banusz,Tamas           1 : 0 Siebrecht,Sebastian     9
10 Brunello,Sabino        0 : 1 Scholz,Christian Dr.   11
11 Ribli,Zoltan           ½ : ½ Thesing,Matthias       14
13 Paehtz,Elisabeth       ½ : ½ Heinz,Timothee         15
SG Trier                 5 - 3 SC Hansa Dortmund        
 1 Erdos,Viktor           ½ : ½ Donchenko,Alexander     1
 2 Lupulescu,Constantin   1 : 0 Henrichs,Thomas         3
 3 Howell,David W L       ½ : ½ Markus,Robert           4
 4 Graf,Felix             1 : 0 Heberla,Bartlomiej      5
 5 Bobras,Piotr           0 : 1 Hera,Imre Jr.           6
 6 Cyborowski,Lukasz      ½ : ½ Korpa,Bence             8
 7 Parligras,Mircea-Emili 1 : 0 Schmittdiel,Eckhard    10
 8 Gonda,Laszlo           ½ : ½ Wegener,Olaf           11

 

 

Webseite der Schachbundesliga...

Spielplan beim Schachbund Ergebnisdienst...

Schachbund Ergebnisdienst...

 

 

 



André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren

Krennwurzn Krennwurzn 20.10.2014 10:32
In der Fußballbundesliga ist die Tabellensituation genau umgekehrt: Bayern München oben und Werder Bremen ganz unten :-)
1