Norway Chess: Vorschau auf Runde sechs

von Johannes Fischer
22.06.2015 – Carlsen gegen Nakamura, das ist ein besonderes Duell. Carlsen ist Weltmeister, Nakamura will es werden und stichelt gerne öffentlich gegen Carlsen und sein Schach. Aber Nakamuras Bilanz gegen Carlsen fällt mit 11 Niederlagen, 16 Remis und keinem Sieg verheerend aus. In Runde sechs des Norway Chess Turniers treffen die beiden aufeinander. Vorschau...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Montag, 22.06., 16:00, Runde 6
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk Alexander 2781
Topalov Veselin 2798
Caruana Fabiano 2805
Hammer Jon Ludvig 2677
Giri Anish 2773
Aronian Levon 2780
Anand Viswanathan 2804
Vachier-Lagrave Maxime 2723
Carlsen Magnus 2876
Nakamura Hikaru 2802

New in Chess, Cover der Ausgabe 1/2014

Hikaru Nakamura hat keine Angst vor klaren Statements. Gerne schießt er dabei den einen oder anderen Pfeil gegen seinen Rivalen Magnus Carlsen ab. So verglich er Carlsen einmal mit Sauron, dem bösen Herrscher im "Herrn der Ringe" und bezeichnete den Stil des Weltmeisters vor Beginn des Norway Chess Turniers im norwegischen Fernsehen als "langweilig".

Solche Angriffe kontert Carlsen mit Vergnügen. Auf sein relativ schwaches Spiel im Blitzturnier zu Beginn des Norway Chess Turniers angesprochen, meinte er, "ich habe heute Nakamura-Schach gespielt - und das reicht einfach nicht". Beim Trashtalk mit Nakamura nahm Carlsen einmal sogar die Hilfe von Donald Duck in Anspruch. Der Weltmeister beriet Zeichner und Autor bei der Gestaltung einer Ausgabe vom November 2014 der norwegischen Version eines Donald Duck Comics , in der Carlsen als "Maxpuls Klarsyn" auftaucht. Carlsen nutzte die Gelegenheit, um sich über seinen Rivalen zu amüsieren.

Donald Duck (rechts) spielt Schach mit dem Champion (links) (Foto: Donald.no, © Disney)

Am Schachbrett hat bislang eindeutig Magnus Carlsen dominiert. 27 Partien mit klassischer Bedenkzeit haben Carlsen und Nakamura bislang gegeneinander gespielt, 11 davon gewann Carlsen, 16 endeten Remis, aber einen Sieg von Nakamura hat es noch nicht gegeben. Nakamura brachte den Weltmeister zwar mehr als einmal an den Rand einer Niederlage, aber konnte auch in diesen Partien nicht gewinnen.

In der sechsten Runde des Norway Chess Turniers treffen die beiden jetzt wieder aufeinander. Von allen Sticheleien und Rivalitäten einmal abgesehen, verspricht die Partie Spannung. Nakamura hat im ersten Halbjahr 2015 mit Siegen beim Open in Gibraltar, der Zürich Chess Challenge und der US-Meisterschaft sowie der Qualifikation für das Kandidatenturnier 2016 durch den zweiten Platz beim FIDE Grand Prix 2014/2015 so souverän gespielt wie nie zuvor in seiner Karriere.

Auch beim Norway Chess Turnier präsentiert er sich in guter Form. Er gewann gegen Caruana und Hammer, die drei restlichen Partien spielte er Remis. Ernsthaft in Gefahr geriet er dabei nie, denn in leicht schlechteren Stellungen gelang es ihm stets, die Drohungen seiner Gegner rechtzeitig zu neutralisieren. Sollte Nakamura in Runde sechs gegen Carlsen gewinnen, wäre das nicht nur sein erster Sieg gegen den Weltmeister, sondern Nakamura hätte auch gute Chancen, das Turnier zu gewinnen.

Hikaru Nakamura (Foto: Norway Chess)

Carlsen hingegen hat sich beim Norway Chess Turnier als überraschend anfällig erwiesen. Nach seiner unglücklichen Niederlage in Runde eins gegen Topalov, den er aus ausgeglichener Stellung heraus überspielt hatte, verlor er auch noch gegen Caruana und Anand. Wie Carlsen selbst einräumte, zeigte er in beiden Partien nicht sein bestes Schach. In Runde fünf kam der Weltmeister gegen Grischuk mit Weiß schließlich zu seinem ersten Sieg. Nichts wäre für ihn schöner als ein weiterer Sieg. Umso mehr, da er gegen Nakamura spielt.

Magnus Carlsen (Foto: Norway Chess)

Auch die anderen Begegnungen der Runde versprechen Spannung. Tabellenführer Veselin Topalov spielt mit Schwarz gegen Alexander Grischuk. Topalov wird versuchen, seinen Platz an der Spitze zu verteidigen, Grischuk wird versuchen, Topalov keine Geschenke zu machen.

Im Duell zwischen Fabiano Caruana und Jon Ludvig Hammer treffen zwei Spieler aufeinander, die im bisherigen Verlauf des Turniers nicht vom Glück gesegnet waren. Caruana verlor unnötig gegen Nakamura und Aronian, Hammer übersah in Runde fünf gegen Topalov ein einfaches Remis und dieser Anfall von Schachblindheit kostete ihn einen halben Punkt und eine gut gespielte Partie. Doch Caruana hat Weiß und das ist Grund genug, auf Gewinn zu spielen.

Anish Giri spielt mit Weiß gegen Levon Aronian. In den letzten Monaten ist Giri beeindruckend schnell in die absolute Weltspitze vorgestossen. Mit 3 aus 5 punktet er auch beim Norway Chess Turnier bislang gut und so liegt er in der Live-Weltrangliste zur Zeit auf Platz sechs. Aronian hingegen hat auch in Norwegen mit einer anhaltenden Formkrise zu kämpfen. 2 Punkte aus 5 Partien hat er bislang und damit verliert er weiter Elo-Punkte und Plätze in der Weltrangliste.

Vishy Anand trifft mit Weiß auf Maxime Vachier-Lagrave. Der Franzose war in den letzten Monate ganz und gar nicht in Form, Anand hingegen schon. So wird der Ex-Weltmeister versuchen, seinen Anzugsvorteil auszunutzen, gegen Vachier-Lagrave zu gewinnen und Chancen auf den Turniersieg zu bewahren.

Stand nach der fünften Runde

Partien der Runden 1 bis 5

 

Runde sechs beginnt am Montag, den 22. Juni um 16 Uhr Ortszeit. Alle Partien des Turniers werden auf dem Playchess.com Server übertragen und kommentiert.

Für Premium-Mitglieder kostenlos.

Kommentare auf Playchess.com

Datum
Runde
Kommentar Englisch
Kommentar Deutsch
16.06.2015
Runde 1
Rustam Kasimdzhanov
Klaus Bischoff
17.06.2015
Runde 2
Simon Williams
Klaus Bischoff
18.06.2015
Runde 3
Erwin l'Ami
Klaus Bischoff
19.06.2015
Runde 4
Daniel King
O. Reeh, G. Souleidis
20.06.2015
 
 
 
21.06.2015
Runde 5
Chris Ward
Klaus Bischoff
22.06.2015
Runde 6
Chris Ward
Klaus Bischoff
23.06.2015
Runde 7
Daniel King
Klaus Bischoff
24.06.2015
Runde 8
Simon Williams
Klaus Bischoff
25.06.2015
Runde 9
Daniel King
Klaus Bischoff

Kompetent und unterhaltsam: Klaus Bischoff

Zeitplan

Dienstag, 16.06., 16:00, Runde 1
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Giri Anish 2773
1–0
Grischuk Alexander 2781
Anand Viswanathan 2804
½-½
Caruana Fabiano 2805
Carlsen Magnus 2876
0–1
Topalov Veselin 2798
Nakamura Hikaru 2802
1–0
Hammer Jon Ludvig 2677
Vachier-Lagrave Maxime 2723
1–0
Aronian Levon 2780
Mittwoch, 17.06., 16:00, Runde 2
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk Alexander 2781
½-½
Aronian Levon 2780
Hammer Jon Ludvig 2677
½-½
Vachier-Lagrave Maxime 2723
Topalov Veselin 2798
½-½
Nakamura Hikaru 2802
Caruana Fabiano 2805
1–0
Carlsen Magnus 2876
Giri Anish 2773
½-½
Anand Viswanathan 2804
Donnerstag, 18.06., 16:00, Runde 3
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Anand Viswanathan 2804
½-½
Grischuk Alexander 2781
Carlsen Magnus 2876
½-½
Giri Anish 2773
Nakamura Hikaru 2802
1–0
Caruana Fabiano 2805
Vachier-Lagrave Maxime 2723
0–1
Topalov Veselin 2798
Aronian Levon 2780
½-½
Hammer Jon Ludvig 2677
Freitag, 19.06., 16:00, Runde 4
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk Alexander 2781
1–0
Hammer Jon Ludvig 2677
Topalov Veselin 2798
1–0
Aronian Levon 2780
Caruana Fabiano 2805
½-½
Vachier-Lagrave Maxime 2723
Giri Anish 2773
½-½
Nakamura Hikaru 2802
Anand Viswanathan 2804
1–0
Carlsen Magnus 2876
Sonntag, 21.06., 16:00, Runde 5
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Carlsen Magnus 2876
1–0
Grischuk Alexander 2781
Nakamura Hikaru 2802
½-½
Anand Viswanathan 2804
Vachier-Lagrave Maxime 2723
½-½
Giri Anish 2773
Aronian Levon 2780
1–0
Caruana Fabiano 2805
Hammer Jon Ludvig 2677
0–1
Topalov Veselin 2798
Montag, 22.06., 16:00, Runde 6
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk Alexander 2781
Topalov Veselin 2798
Caruana Fabiano 2805
Hammer Jon Ludvig 2677
Giri Anish 2773
Aronian Levon 2780
Anand Viswanathan 2804
Vachier-Lagrave Maxime 2723
Carlsen Magnus 2876
Nakamura Hikaru 2802
Dienstag, 23.06., 16:00, Runde 7
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Nakamura Hikaru 2802
Grischuk Alexander 2781
Vachier-Lagrave Maxime 2723
Carlsen Magnus 2876
Aronian Levon 2780
Anand Viswanathan 2804
Hammer Jon Ludvig 2677
Giri Anish 2773
Topalov Veselin 2798
Caruana Fabiano 2805
Mittwoch, 24.06., 16:00, Runde 8
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Grischuk Alexander 2781
Caruana Fabiano 2805
Giri Anish 2773
Topalov Veselin 2798
Anand Viswanathan 2804
Hammer Jon Ludvig 2677
Carlsen Magnus 2876
Aronian Levon 2780
Nakamura Hikaru 2802
Vachier-Lagrave Maxime 2723
Donnerstag, 25.06., 16:00, Runde 9
Name
Rtg
Res.
Name
Rtg
Vachier-Lagrave Maxime 2723
Grischuk Alexander 2781
Aronian Levon 2780
Nakamura Hikaru 2802
Hammer Jon Ludvig 2677
Carlsen Magnus 2876
Topalov Veselin 2798
Anand Viswanathan 2804
Caruana Fabiano 2805
Giri Anish 2773

Offizielle Turnierseite

Grand Chess Tour



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren