Sinquefield Cup: Drei Remis zum Schluss

von Johannes Fischer
07.09.2014 – Die letzte Runde des Sinquefield Cups brachte drei Remis. Magnus Carlsen sicherte sich gegen Veselin Topalov mit Schwarz schnell den zweiten Platz und auch Levon Aronian und Turniersieger Fabiano Caruana spielten unspektakulär Remis. Etwas mehr Kampf, doch das gleiche Ergebnis, gab es bei Hikaru Nakamura und Maxime Vachier-Lagrave. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Runde 10

Runde 10 - 6. September 2014
Nakamura, Hikaru 2787 ½-½ Vachier-Lagrave, M 2768
Topalov, Veselin 2772 ½-½ Carlsen, Magnus 2877
Aronian, Levon 2805 ½-½ Caruana, Fabiano 2801

Veselin Topalov - Magnus Carlsen

Magnus Carlsen setzte in der letzten Runde noch einmal auf Sicherheit. In einer Berliner Verteidigung forcierte er schnell eine Zugwiederholung und sicherte sich damit den zweiten Platz. Mit einem Sieg wäre Topalov Zweiter geworden, aber er wich der Zugwiederholung nicht aus, weil er Angst hatte, in einer schlechteren Stellung zu landen. So kam es nicht nur zum kürzesten Remis des Turniers, sondern auch zu einem Ende einer bemerkenswerten Serie. Mit diesem Remis holte Carlsen am Ende 5,5 aus 10 - nach 20 Turnieren in Folge das erste Mal, dass er nicht ein Ergebnis von mindestens +2 erzielte.

Topalov fand kein Rezept gegen die Berliner Verteidigung Carlsens.

Levon Aronian - Fabiano Caruana

Auch Levon Aronian und Fabiano Caruana hatten nichts gegen ein schnelles Remis. Nachdem die Stellung bereits in der Eröffnung verflacht war, schlossen die beiden nach 30 Zügen in einer ausgeglichenen Stellung Frieden.

Aufmerksam bis zum Schluss: Fabiano Caruana, der Levon Aronian
in diesem Turnier von zwei Platz der Weltrangliste verdrängte.

Levon Aronian fehlte beim Sinquefield Cup 2014 das Glück.

Hikaru Nakamura - Maxime Vachier-Lagrave

Die längste Partie der Runde war die Begegnung zwischen Hikaru Nakamura und Maxime Vachier-Lagrave. Nakamura schien entschlossen, das Turnier mit einem Sieg zu beenden und versuchte in einem Najdorf-Sizilianer verbissen zu demonstrieren, dass sein Springerpaar besser war als das schwarze Läuferpaar. Kurz nach dem 20. Zug lehnte er so das stille Remisangebot einer Zugwiederholung ab, aber nach 47 Zügen endete die Partie in einem ausgeglichenen Damenendspiel dann doch Remis.

Endstand

Alle Partien

 

Letzte Vorbereitungen für die letzte Runde

Ein Selfie mit dem Weltmeister

Magnus Carlsen beim Ausfüllen seines Partieformulars

Das Publikumsinteresse war gewaltig.

Und auch das norwegische Fernsehen war stets dabei.

Erfolgstrainer Vladimir Chuchelov. Er betreute Fabiano Caruana in St. Louis
und verhalf seinem Schützling zu einer der besten Turnierergebnisse
der Schachgeschichte.

Spielplan

Runde 01 - August 27, 2014
Aronian, Levon 2805
½-½
Nakamura, Hikaru 2787
Topalov, Veselin 2772
0-1
Caruana, Fabiano 2801
Vachier-Lagrave, M 2768
½-½
Carlsen, Magnus 2877
Runde 02 - August 28, 2014
Nakamura, Hikaru 2787 ½-½ Carlsen, Magnus 2877
Caruana, Fabiano 2801 1-0 Vachier-Lagrave, M 2768
Aronian, Levon 2805 1-0 Topalov, Veselin 2772
Runde 03 - August 29, 2014
Topalov, Veselin 2772 1-0 Nakamura, Hikaru 2787
Vachier-Lagrave, M 2768 1-0 Aronian, Levon 2805
Carlsen, Magnus 2877 0-1 Caruana, Fabiano 2801
Runde 04 - August 30, 2014
Vachier-Lagrave, M 2768 ½-½ Nakamura, Hikaru 2787
Carlsen, Magnus 2877 ½-½ Topalov, Veselin 2772
Caruana, Fabiano 2801 1-0 Aronian, Levon 2805
Runde 05 - August 31, 2014
Nakamura, Hikaru 2787 0-1 Caruana, Fabiano 2801
Aronian, Levon 2805 0-1 Carlsen, Magnus 2877
Topalov, Veselin 2772 1-0 Vachier-Lagrave, M 2768
Runde 06 - September 02, 2014
Nakamura, Hikaru 2787 ½-½ Aronian, Levon 2805
Caruana, Fabiano 2801 1-0 Topalov, Veselin 2772
Carlsen, Magnus 2877 ½-½ Vachier-Lagrave, M 2768
Runde 07 - September 03, 2014
Carlsen, Magnus 2877 1-0 Nakamura, Hikaru 2787
Vachier-Lagrave, M 2768 0-1 Caruana, Fabiano 2801
Topalov, Veselin 2772 ½-½ Aronian, Levon 2805
Runde 08 - September 04, 2014
Nakamura, Hikaru 2787 0-1 Topalov, Veselin 2772
Aronian, Levon 2805 ½-½ Vachier-Lagrave, M 2768
Caruana, Fabiano 2801 ½-½ Carlsen, Magnus 2877
Runde 09 - September 05, 2014
Caruana, Fabiano 2801 ½-½ Nakamura, Hikaru 2787
Carlsen, Magnus 2877 ½-½ Aronian, Levon 2805
Vachier-Lagrave, M 2768 ½-½ Topalov, Veselin 2772
Runde 10 - September 06, 2014
Nakamura, Hikaru 2787 ½-½ Vachier-Lagrave, M 2768
Topalov, Veselin 2772 ½-½ Carlsen, Magnus 2877
Aronian, Levon 2805 ½-½ Caruana, Fabiano 2801

Fotos: Lennart Ootes



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren