Taschkent: Drei Siege in Runde drei

von Johannes Fischer
23.10.2014 – In Runde drei wurde Tabellenführer Maxime Vachier-Lagrave, der mit 2 aus 2 gestartet war, gebremst: Er spielte mit Schwarz gegen Teimour Radjabov, der ihm keinerlei Gewinnchancen ließ. Für Siege sorgten dafür Shakriyar Mamedyarov, der gegen Boris Gelfand gewann, Sergey Karjakin, der Dmitry Jakovenko besiegte und Baadur Jobava, der ein Versehen Rustam Kasimdzhanovs ausnutzte. Die beiden restlichen Partien endeten Remis. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Runde 3 am 2014/10/23 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 1-0 GM Gelfand, Boris 2748 12
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 ½-½ GM Giri, Anish 2768 1
4 GM Caruana, Fabiano 2844 ½-½ GM Andreikin, Dmitry 2722 11
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 0-1 GM Jobava, Baadur 2717 10
6 GM Radjabov, Teimour 2726 ½-½ GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
7 GM Karjakin, Sergey 2767 1-0 GM Jakovenko, Dmitry 2747 8

Daniel King zeigt die Highlights der 3.Runde:

Fabiano Caruana kommt in Taschkent noch nicht so richtig in Fahrt. Nach seinem Auftaktremis gegen Maxime Vachier-Lagrave in Runde eins und einem Remis in Runde zwei gegen Baadur Jobava konnte er in Runde mit Weiß nichts gegen Dmitry Andreikins Berliner Verteidigung ausrichten. Andreikin neutralisierte alle weißen Drohungen und kam so ohne größere Probleme zum Remis.

Fabiano Caruana wartet weiter auf seinen ersten Sieg im Turnier

Shakriyar Mamedyarov spielt nicht gerne Remis. Gegen Dmity Andreikin spielte er in der ersten Runde deshalb ein ausgeglichenes Endspiel zu lange auf Gewinn und verlor am Ende, gegen Boris Gelfand brachte ihm sein Kampfgeist in Runde drei einen ganzen Punkt. In einer Benoni-Stellung hatte Mamedyarov bereits in der Eröffnung die Initiative übernommen und stand aussichtsreich. Er gewann einen Bauern, den er aber bald zurückgab, um in ein etwas besseres Endspiel mit Läufer+Turm gegen Springer+Turm einzulenken. Als er jedoch wegen des starken schwarzen Springers keine Fortschritte machen konnte, opferte er seinen Turm gegen den schwarzen Springer und stellte Gelfand so noch einmal vor Probleme. Gelfand fand keine adäquate Verteidigung und stand wenig später auf Verlust.

Shakriyar Mamedyarov

Auch Hikaru Nakamura ist für seine kämpferische Einstellung bekannt. Die zeigte sich auch in seiner Partie gegen Anish Giri. Nakamura war mit Weiß in einem Nimzo-Inder mit 4.Dc2 mit leichtem Vorteil aus der Eröffnung heraus gekommen und den versuchte er im weiteren Verlauf der Partie in etwas Greifbares zu verwandeln. Ohne viel Erfolg. So kam es schließlich zu einem Turmendspiel, das erst ausgeglichen, dann theoretisch remis war. Daraus wurde ein elementares Bauernendspiel, das Nakamura bis zum Patt weiterspielte.

Hikaru Nakamura

Anish Giri

Rustam Kasimdzhanov ist vom Grand Prix in Baku gleich zum Grand Prix nach Taschkent gereist und tatsächlich wirkte er in seiner Partie gegen Baadur Jobava müde. In einem Rubinstein-Franzosen wählte Jobava im vierten Zug die seltene Fortsetzung 4...Ld7 und wenig später brachte Kasimdzhanov ein Bauernopfer, um aktives Spiel und Chancen zu erhalten. Doch in bald entstehenden taktischen Komplikationen unterlief ihm ein Fehler, der zu baldigem Materialverlust führte. Nach 33 Zügen gab Kasimdzhanov auf.

Rustam Kasimdzhanov gegen Baadur Jobava

Baadur Jobava scheint zu überlegen, wie er die Hauptvarianten nach 1.e4 umgehen kann.

Den besten Start ins Turnier hatte Maxime Vachier-Lagrave erwischt. Er gewann seine beiden Auftaktpartien, in der ersten Runde sogar gegen Fabianao Caruana. Doch gegen Teimour Radjabov hatte er die ganze Partie über keine Gewinnchancen. Im Gegenteil. Radjabov war es, der das Tempo diktierte und in einem scharfen Abspiel der Najdorf-Variante mit 6.f3 die bessere Stellung bekam. Doch es gelang ihm nicht, diesen Vorteil in etwas Greifbares zu verdichten und so endete die Partie nach 41 Zügen in einem vollkommen ausgeglichenen Läuferendspiel schließlich mit Remis.

Teimour Radjabov begrüßt den Tabellenführer, der auch nach der Runde noch Tabellenführer ist.

Sergey Karjakin demonstrierte in Runde drei unauffälliges, aber starkes Schach. Er spielte mit Weiß Königsindisch im Anzug und eroberte bald nach der Eröffnung einen Bauern, für den Schwarz allerdings das Läuferpaar bekam. Doch das reichte nicht aus. Zug um Zug neutralisierte Karjakin das schwarze Gegenspiel, um anschließend seinen Mehrbauern zu verwerten. Jakovenko hatte Vertrauen in die technischen Fähigkeiten Karjakins und verzichtete in einem deutlich schlechteren Endspiel recht früh auf jeden Versuch, die Partie noch Remis zu halten und gab auf.

Sergey Karjakin

Stand nach drei Runden

Die kommenden Runden werden von Simon Williams und Daniel King live auf Playchess (Fritzserver) kommentiert.

Partien der Runden 1 bis 3

 

 

Runde 1 am 2014/10/21 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Gelfand, Boris 2748 12
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 0-1 GM Andreikin, Dmitry 2722 11
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 1-0 GM Jobava, Baadur 2717 10
4 GM Caruana, Fabiano 2844 0-1 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 ½-½ GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
6 GM Radjabov, Teimour 2726 ½-½ GM Karjakin, Sergey 2767 7
 

Runde 2 am 2014/10/22 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 ½-½ GM Karjakin, Sergey 2767 7
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 ½-½ GM Radjabov, Teimour 2726 6
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 1-0 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
10 GM Jobava, Baadur 2717 ½-½ GM Caruana, Fabiano 2844 4
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 ½-½ GM Nakamura, Hikaru 2764 3
1 GM Giri, Anish 2768 ½-½ GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
 

Runde 3 am 2014/10/23 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 1-0 GM Gelfand, Boris 2748 12
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 ½-½ GM Giri, Anish 2768 1
4 GM Caruana, Fabiano 2844 ½-½ GM Andreikin, Dmitry 2722 11
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 0-1 GM Jobava, Baadur 2717 10
6 GM Radjabov, Teimour 2726 ½-½ GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
7 GM Karjakin, Sergey 2767 1-0 GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
 

Runde 4 am 2014/10/24 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 - GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 - GM Karjakin, Sergey 2767 7
10 GM Jobava, Baadur 2717 - GM Radjabov, Teimour 2726 6
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 - GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
1 GM Giri, Anish 2768 - GM Caruana, Fabiano 2844 4
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 - GM Nakamura, Hikaru 2764 3
 

Runde 5 am 2014/10/26 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 - GM Gelfand, Boris 2748 12
4 GM Caruana, Fabiano 2844 - GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 - GM Giri, Anish 2768 1
6 GM Radjabov, Teimour 2726 - GM Andreikin, Dmitry 2722 11
7 GM Karjakin, Sergey 2767 - GM Jobava, Baadur 2717 10
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 - GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
 

Runde 6 am 2014/10/27 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 - GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
10 GM Jobava, Baadur 2717 - GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 - GM Karjakin, Sergey 2767 7
1 GM Giri, Anish 2768 - GM Radjabov, Teimour 2726 6
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 - GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 - GM Caruana, Fabiano 2844 4
 

Runde 7 am 2014/10/28 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
4 GM Caruana, Fabiano 2844 - GM Gelfand, Boris 2748 12
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 - GM Nakamura, Hikaru 2764 3
6 GM Radjabov, Teimour 2726 - GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
7 GM Karjakin, Sergey 2767 - GM Giri, Anish 2768 1
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 - GM Andreikin, Dmitry 2722 11
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 - GM Jobava, Baadur 2717 10
 

Runde 8 am 2014/10/30 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 - GM Jobava, Baadur 2717 10
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 - GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
1 GM Giri, Anish 2768 - GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 - GM Karjakin, Sergey 2767 7
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 - GM Radjabov, Teimour 2726 6
4 GM Caruana, Fabiano 2844 - GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
 

Runde 9 am 2014/10/31 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 - GM Gelfand, Boris 2748 12
6 GM Radjabov, Teimour 2726 - GM Caruana, Fabiano 2844 4
7 GM Karjakin, Sergey 2767 - GM Nakamura, Hikaru 2764 3
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 - GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 - GM Giri, Anish 2768 1
10 GM Jobava, Baadur 2717 - GM Andreikin, Dmitry 2722 11
 

Runde 10 am 2014/11/01 um 14:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
12 GM Gelfand, Boris 2748 - GM Andreikin, Dmitry 2722 11
1 GM Giri, Anish 2768 - GM Jobava, Baadur 2717 10
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 - GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 9
3 GM Nakamura, Hikaru 2764 - GM Jakovenko, Dmitry 2747 8
4 GM Caruana, Fabiano 2844 - GM Karjakin, Sergey 2767 7
5 GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 - GM Radjabov, Teimour 2726 6
 

Runde 11 am 2014/11/02 um 11:00

   
SNo.   Name Rtg Res.   Name Rtg SNo.
6 GM Radjabov, Teimour 2726 - GM Gelfand, Boris 2748 12
7 GM Karjakin, Sergey 2767 - GM Kasimdzhanov, Rustam 2706 5
8 GM Jakovenko, Dmitry 2747 - GM Caruana, Fabiano 2844 4
9 GM Vachier-Lagrave, Maxime 2757 - GM Nakamura, Hikaru 2764 3
10 GM Jobava, Baadur 2717 - GM Mamedyarov, Shakhriyar 2764 2
11 GM Andreikin, Dmitry 2722 - GM Giri, Anish 2768 1

 

Die Teilnehmer des Grand Prix-Zyklus 2014-15



Fotos: Turnierseite der FIDE (Yulia Monakova, Anastasiya Karlovich)

 

Turnierseite...

Regulations for the Grand Prix...



Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren