Abu Dhabi: Oktett in Front nach vier Runden

von Georgios Souleidis
24.08.2016 – Beim Masters des 23. Internationalen Schachfestivals in Abu Dhabi sind vier Runden absolviert. Acht Spieler liegen mit 3,5 Punkten in Führung. Die Nr. 1 der Setzliste, Dmitry Andreikin, folgt mit 3,0 Punkten, während die Nr. 2, Hao Wang, mit 2,5 Punkten bislang noch nicht zu seiner Topform fand. Wir fassen das Geschehen mit einigen Höhepunkten zusammen. Mehr...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Nachdem zur ersten Runde einige Spieler nicht erschienen, findet das Masters in Abu Dhabi mit 130 Teilnehmern statt. Davon sind die meisten Titelträger, so dass es sich um ein bärenstark besetztes Open handelt. Nach vier Runden ist kein Akteur mehr verlustpunktfrei. Acht Spieler gaben nur einen halben Zähler ab und liegen gemeinsam an der Spitze. Es führt dank bester Zweitwertung mit Anton Demchenko ein russischer Großmeister, der in der 3. Runde mit Vladimir Fedoseev einen der Favoriten sehenswert besiegte.

 

Auf Platz zwei liegt Alexandr Predke. Ihm gelang in der 4. Runde ein schöner Sieg gegen Eduardo Itturizaga aus Venezuela. Der junge Russe opferte im Mittelspiel eine Figur und erhielt dafür zwei wunderbare Freibauern im Zentrum, die er nach beiderseitigen Fehlern letztendlich zum Sieg führte.

 

Jacob Aagaard bezeichnete ihn ob seiner Taktikkünste in einem seiner Bücher mal als austrainierte russische Killermaschine. Die Rede ist von Boris Savchenko. Der 30-jährige Großmeister aus Russland gehört ebenfalls zu den Spielern mit 3,5 Punkten. In der 4. Runde gelang Savchenko mit einem Schwarzsieg gegen Zahar Efimenko ein Big Point.

 


Die "Killermaschine" Boris Savchenko (Archivbild: Georgios Souleidis)

Abu Dhabi Masters Stand nach vier Runden

Rk. Name Pkt.  Wtg1 
1 Demchenko Anton 3,5 0,0
2 Predke Alexandr 3,5 0,0
3 Adhiban B. 3,5 0,0
4 Kuzubov Yuriy 3,5 0,0
5 Areshchenko Alexander 3,5 0,0
6 Sadzikowski Daniel 3,5 0,0
7 Savchenko Boris 3,5 0,0
8 Kovalyov Anton 3,5 0,0
9 Laxman R.R. 3,0 0,0
10 Antipov Mikhail Al. 3,0 0,0
11 Mekhitarian Krikor Sevag 3,0 0,0
12 Amin Bassem 3,0 0,0
13 Prohaszka Peter 3,0 0,0
14 Lalith Babu M R 3,0 0,0
15 Fedoseev Vladimir 3,0 0,0
16 Dragun Kamil 3,0 0,0
17 Salem A.R. Saleh 3,0 0,0
18 Andreikin Dmitry 3,0 0,0
19 Vishnu Prasanna. V 3,0 0,0
20 Bortnyk Olexandr 3,0 0,0
21 Swapnil S. Dhopade 3,0 0,0
22 Gupta Abhijeet 3,0 0,0
23 Zubov Alexander 3,0 0,0
24 Adly Ahmed 3,0 0,0
25 Oleksiyenko Mykhaylo 3,0 0,0
26 Lei Tingjie 3,0 0,0
27 Melkumyan Hrant 3,0 0,0
28 Sengupta Deep 3,0 0,0
29 Andriasian Zaven 3,0 0,0
30 Puranik Abhimanyu 3,0 0,0

Ausgewählte Partien

 

Offizielle Webseite

Ergebnisse und Statistiken auf chessresults




Georgios Souleidis ist Internationaler Schachmeister und hat in Bochum Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert. Er arbeitet als Journalist, Autor und Schachtrainer. Er schreibt u.a. als Chefredakteur für die Schachbundesliga, für Chessbase, die Zeitschrift SCHACH, SPIEGEL ONLINE oder die Deutsche Presse-Agentur. Falls er mal nicht schreibt oder Training gibt, versucht er aktiv am Brett zu beweisen, dass 1. e2-e4 der beste Eröffnungszug ist.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren