Aronians Endspiel unter der Lupe

von Marco Baldauf
14.09.2017 – Die nervenaufreibendste Partie der gestrigen Runde in Tiflis wurde zweifelsohne zwischen Daniil Dubov und Levon Aronian ausgetragen. Es entstand ein theoretisches Endspiel "Turm vs Läufer", von dem Aronian zwar wusste, dass es gewonnen sei, den richtigen Plan fand er bei knapper Zeit jedoch lange nicht. "Ich war nicht zufrieden mit mir selbst", so Aronian. Eine instruktive Partie mit Fehlern auf beiden Seiten | Foto: Maria Emelianova

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Weniger Figuren, mehr Probleme

Levon Aronian zog gestern mit einem Sieg über Daniil Dubov in die 5. Runde des World Cups ein. Nach einer spannenden Partie im Grünfeld-Inder kam ein Endspiel mit der Materialverteilung Turm und Bauern gegen Turm und Läufer aufs Brett. Keineswegs eine einfache technische Aufgabe, sodass Aronian wie Dubov an mehreren Stellen fehlgriffen. Die Gelegenheit für uns, sich dieses instruktive Endspiel genauer anzusehen.

 

Die letzten Minuten der Partie

Komplizierte Endspiele einfach erklärt finden Sie auf den DVDs von Karsten Müller.

Schachendspiele 11 - Turm gegen Läufer

Im 11.Teil seines Endspiel-Lehrgangs diskutiert Karsten Müller asymmetrische Materialverhältnisse: Turm gegen Läufer; Turm und Springer gegen Läuferpaar; zwei Türme gegen Turm und Läufer; Dame und Turm gegen Dame und Läufer; Turm und Springer gegen Läufer und Springer; Turm gegen zwei Läufer

Mehr...

Turnierseite...



Marco Baldauf, Jahrgang 1990, spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Schach. Zwei Mal wurde er Deutscher Jugendmeister, seit 2015 spielt er für die Schachfreunde Berlin in der Bundesliga. Für Chessbase schreibt er gelegentlich auf der Homepage, kommentiert live oder versucht sich als Autor von Fritztrainern.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren